0 km

 

Arbeitsanweisung — Nachrüsten von digitaler Uhr mit Thermometer

Gültig für: BMW E30

 
V: 2012.12.28.01  || Tipps & Tricks - Übersicht
  markt.de-Fahrzeugteile-Lexikon

 

 

 

 

Allgemeines

 

  • Ausstattung

    • Sicherheitskleidung tragen
    • Nur geeignetes Werkzeug verwenden
    • Nur geeignete Ersatzteile bzw. Materialien verwenden
  • Arbeitsweise

    • Auf Sauberkeit achten
    • Auf eigene Sicherheit achten
    • Auf die Sicherheit Dritter achten
  • Benötigte Werkzeuge

    • Bohrersortiment
    • Bohrmaschine
    • Cuttermesser
    • Drehmomentschlüssel
    • Feile
    • Knarrenkasten
    • Radkreuz
    • Reißnadel
    • Ring- / Maulschlüsselsortiment
    • Schraubendrehersortiment
    • Seitenschneider
    • Stichsäge
  • Benötigte Ersatzteile / Material

    • Aussentemperatursensor (BMW-Nr.: 65 81 835 0 779)
    • Blende (BMW-Nr.: 62 13 137 7 805)
    • Dichtring (BMW-Nr.: 07 11 996 3 070)
    • Display (BMW-Nr.: 62 13 137 7 803)
    • Nur 316 und 318i ohne Drehzahlmesser: Frontplatte (BMW-Nr.: 64 11 137 6 153 bis 9/84 bzw. 64 11 137 5 733 ab 9/84)
    • Gong (BMW-Nr.: 65 81 137 7 810)
    • Halterung (BMW-Nr.: 61 13 137 1 074)
    • Halterung (BMW-Nr.: 62 13 137 3 572)
    • Halterung (BMW-Nr.: 62 13 138 0 009)
    • Kabelsatz (BMW-Nr.: 61 12 137 7 811)
    • Kabelsatz Temperaturüberwachung (BMW-Nr.: 61 12 138 6 981)
    • Leuchtmittel (BMW-Nr.: 62 11 136 8 299)
    • Plastikschellenbänder
    • Schraube M3X10

 

Seitenanfang

 

Ungültigkeitsklausel

Diese Einbauanleitung ist zunächst für alle Modelle der E30-Serie von BMW vorgesehen. Einzelne Schritte sind bei speziellen Modellvarianten notwendig.

Seitenanfang

 

Auszuführende Arbeiten

 

Seitenanfang
  • Vorbereitung

     

    1. Bringen Sie das Fahrzeug in eine geeignete Position.
    2. Sichern Sie das Fahrzeug gegen Bewegung jeglicher Art, z.B. Wegrollen.
    3. Schalten Sie die Zündung aus.
    4. Ziehen Sie den Zündschlüssel ab.
    5. Öffnen Sie die Motorhaube.
    6. Heben Sie das Fahrzeug an einem vom Hersteller angegebenen Aufnahmepunkt an.
    7. Bauen Sie das vordere linke Rad ab.
    8. Lösen Sie die untere Radhausverkleidung und nehmen Sie diese ab.
    9. Zusätzlich müssen bei den Modellen 324d und 325ix weitere Schrauben der mittleren Verkleidung herausgenommen werden.
    10. Entfernen Sie die untere Armaturenbrettabdeckung links durch Verdrehen der Bajonettschrauben.
    11. Entfernen Sie die leere Gummitülle hinter dem Bremspedal und mach Sie mit dem Cuttermesser einen für den Kabelsatz passenden Ausschnitt.
    12. Entfernen Sie den Dämmstoff der demontierten Armaturenbrettabdeckung.
    13. Hebeln Sie mit einem kleinen Schraubendreher die Blende der Analoguhr ab.
    14. Nur gültig für die Modelle 316 und 318i ohne Drehzahlmesser

      • Ziehen Sie den Drehgriff der Temperaturregelung ab.
      • Ziehen Sie die Griffe der Schieberegler der Heizungssteuerung ab.
      • Hebeln Sie die dahinter liegende Blende mit einem kleinen Schraubendreher ab.
      • Entfernen Sie die vier Schrauben hinter der Blende.
      • Entfernen Sie ein eventuell vorhandenes Radio bzw. die Blende für den Radioschacht.
      • Entfernen Sie die darüber liegenden Abdeckungen und Schalter.
      • Ziehen Sie die Stecker von den Schaltern ab.
      • Entfernen Sie die beiden hinter den Schaltern liegenden Schrauben.
      • Entfernen Sie die beiden Schrauben, die von unten nach oben vom Ablagefach der Mittelkonsole erreichbar sind.
      • Entfernen Sie bei Bedarf den Schalter der Klimaanlage.
      • Montieren Sie die neue Frontplatte samt Schaltern, Abdeckungen, Schrauben etc..
    15. Nur gültig für übrige Fahrzeuge mit Drehzahlmesser

      • Drücken Sie mit einem kleinen Schraubendreher die obere und untere Plastikklammer der Analoguhr nach innen.
      • Ziehen Sie die Analoguhr aus dem Armaturenbrett und ziehen Sie den Stecker ab.
    16. Öffnen Sie den Handschuhkasten.
    17. Entfernen Sie die beiden Plastikbolzen der Fallsicherung des Handschuhkastens.
    18. Entfernen Sie die oberen beiden Schrauben der oberen Handschuhkastenverkleidung.
    19. Entfernen Sie die obere Handschuhkastenverkleidung durch Verdrehen der beiden unteren Bajonettschrauben.
    20. Ziehen Sie den Stecker für die Handschuhkastenbeleuchtung ab.
    21. Entfernen Sie die Fussraumverkleidung auf der linken Seite der Beifahrerseite.
    22. Entfernen Sie das Kombiinstrument:
      • Entfernen Sie die beiden Befestigungsmuttern der unteren Verkleidung von hinten.
      • Heben Sie die Verkleidung ab.
      • Entfernen Sie die beiden unteren Schrauben der Kombiinstrumentverkleidung.
      • Entfernen Sie die beiden oberen Schrauben des Kombiinstruments.
      • Entfernen Sie die beiden unteren Schrauben des Kombiinstruments.
      • Ziehen Sie die beiden oberen Halteklammern an Stück nach unten.
      • Drücken Sie das Kombiinstrument von hinten aus dem Armaturenbrett.

     

  • Installation

     

    1. Setzen Sie den Dichtring auf den Aussentemperaturfühler.
    2. Drücken Sie den Aussentemperaturfühler in die vorgesehene Öffnung im Frontspoiler, dass dieser merkbar einrastet.
    3. Montieren Sie den Halter in den vorgesehenen Ausschnitt im linken Radhaus.
    4. Lösen Sie die Schrauben des Luftfilterkastens und entfernen Sie diesen.
    5. Lösen Sie die Schellen des Luftschlauchs zum Drosselklappenteil und entfernen Sie diesen.
    6. Entfernen Sie die hintere Scheinwerferabdeckung des linken Scheinwerfers durch Verdrehen der Bajonettschrauben.
    7. Verlegen Sie den Kabelsatz der Temperaturüberwachung parallel zum Originalkabelbaum von der Spritzwand (Sicherungskasten) bis zum Temperaturfühler.
    8. Verbinden Sie den Kabelsatz und den Temperaturfühler.
    9. Clipsen Sie die Steckverbindung in den Halter ein.
    10. Führen Sie den durch den Motorraum verlegten Kabelsatz durch die Gummitülle.
    11. Montieren Sie die Gummitülle.
    12. Kontrollieren Sie den richtigen Sitz des Kabelsatzes.
    13. Verlegen Sie den Kabelsatz entlang des Originalkabelbaums von der Gummitülle zum Handschuhkasten.
    14. Verbinden Sie den gelben Kompaktstecker des Kabelsatzes mit der gelben Buchse des Kombiinstruments und verriegeln diesen.
    15. Stecken Sie den Verbindungsstecker in die Multifunktionsuhr und verriegln diesen.
    16. Mit der Einstellschraube auf der Rückseite der Multifunktionsuhr lassen sich verschiedene Anzeigemodi wählen:
      • 24-Stundenanzeige und ϑ in °C
      • 12-Stundenanzeige und ϑ in °F
      • 12-Stundenanzeige und ϑ in °C
    17. Setzen Sie das Leuchtmittel in die Multifunktionsuhr ein.
    18. Stecken Sie die Multifunktionsuhr in die Frontplatte bis diese merklich einrastet.
    19. Stecken Sie die Blende auf die Multifunktionsuhr.
    20. Zeichnen Sie einen passenden Ausschnitt auf die untere Armaturenbrettverkleidung.
    21. Machen Sie einen Ausschnitt entsprechend der Zeichnung in die Verkleidung.
    22. Drücken Sie die Blende durch das entstandene Loch.
    23. Setzen Sie den Gong ein.
    24. Befestigen Sie die neu verlegten Kabel am Originalkabelbaum mit Plastikschellenbändern. Achten Sie darauf, dass die Kabel nicht zu stramm verlegt sind.

     

  • Abschließende Arbeiten

     

    1. Montieren Sie das Kombiinstrument.
    2. Montieren Sie die untere Armaturenbrettabdeckung.
    3. Montieren Sie die linke Fussraumabdeckung auf der Beifahrerseite.
    4. Montieren Sie die obere Armaturenbrettabdeckung des Handschuhkastens samt Handschuhkastenbeleuchtung.
    5. Montieren Sie den Handschuhkasten.
    6. Montieren Sie die linke Scheinwerferabdeckung.
    7. Montieren Sie den eventuell entfernten Unterfahrschutz.
    8. Montieren Sie die Radhausverkleidung.
    9. Montieren Sie das Vorderrad unter Beachtung des zulässigen Drehmoments (120Nm).
    10. Vergewissern Sie sich über die Richtigkeit der durchgeführten Arbeiten.
    11. Stellen Sie Uhrzeit und Datum ein.

     

 

Seitenanfang

 

Wissenswertes

 

  • Neu oder gebraucht

    Interieurteile dieser Art lassen sich sowohl gebraucht als auch neu verbauen. Sie unterliegen keinem besonderen Verschleiß. Allerdings ist der Einkauf eines Neuteils eine sehr kostspielige Angelegenheit, so dass ein Fund bei einem Autoverwerter oder auf einem Gebrauchtteilemarkt einfacher werden wird. Allerdings ist die Beschaffung eines gebrauchten Kabelbaums in der Regel ein schwieriges Problem. Grundsätzlich ist aber gegen den Einsatz von Gebrauchtteilen nichts einzuwenden.

  • Das passende Ersatzteil

    Der freie Handel bietet sozusagen keinerlei Möglichkeiten für die Beschaffung neuer Teile. Hier ist die Bestellung über einen Vertragshändler (fast) zwingend erforderlich. Gebrauchte Teile können problemlos mit den angegebenen Teilenummern verglichen werden.

  • Laufleistung

    Einbauteile dieser Art sind in der Regel für ein Autoleben ausgelegt. Einzige Verschleißteile sind das verbaute Leuchtmittel und die aufgedruckte Tastenbeschriftung. Hierdurch wird die Funktion allerdings in keinster Weise gestört.

 

Seitenanfang

 

 

Tweet markt.de sowie der Autor übernehmen keine Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben

 

Kraftfahrzeugspezifische Themen

Kaufvertrag für gebrauchte Kfz
Checkliste für die Besichtigung eines gebrauchten Fahrzeugs
Gebrauchtwagen kaufen - Ratgeber, Tipps und Checkliste
Kauf und Verkauf gebrauchter Autos verschiedener Hersteller
Ratgeber: Lohnen sich ehemalige Leihwagen
Gebrauchte Autoreifen verkaufen

Oldtimer als Wertanlage?
Fakten und Hinweise bzgl. historischer Fahrzeuge?
Wie Sie den Wert eines Gebrauchtwagens richtig einschätzen
Ratgeber: Kratzer bei Gebrauchtfahrzeugen entfernen
Rechtlicher Hinweis bezüglich Winterreifen
Import von Fahrzeugen


Verwandte Themen

markt.de-Fahrzeugteile-Lexikon

Hersteller- und Modellprofile

Fahrzeugprofil AUDI 80

BMW 1'er Gebrauchtwagen kaufen
Fahrzeugprofil BMW 3'er
Fahrzeugprofil BMW 5'er

Fahrzeugprofil VW Golf
VW Passat Gebrauchtwagen
VW Polo - Ratgeber
VW Touran im Gebrauchtwagentest, Mängelbericht & Tipps

Gebrauchte Wohnmobile von HYMER
KNAUS Caravan und Wohnwagen von Südwind bis Traveller

 

 

Fahrzeugteilemarkt

5-Gang-Getriebe Peugeot 307 2,0 HDI 20DM09 in 47059
5-Gang-Getriebe Peugeot 307 2,0 HDI 20DM09

5-Gang-Getriebe Peugeot 307 2,0 HDI

Technische Daten:
Hubraum: 1998 cm³
Kraftstoff: Diesel
Leistung: 100 KW 136 PS
Kilometerstand: 98000 KM
Getriebe Code: 20DM09

Zustand: Gebraucht, technisch...

300 €

47059 Duisburg

Heute, vor 5 Min.

6-Gang-Getriebe VW Sharan 1,9 TDI FPE in 47059
6-Gang-Getriebe VW Sharan 1,9 TDI FPE

6-Gang-Getriebe Volkswagen-VW Sharan 1,9 TDI

Technische Daten:
Hubraum: 1896 cm³
Kraftstoff: Diesel
Leistung: 85 KW 115 PS
Kilometerstand: 134000 KM
Getriebe Code: FPE

Zustand: Gebraucht,...

350 €

47059 Duisburg

Heute, vor 6 Min.

Winterreifen in 45711
Winterreifen

Verkaufe Winterreifen 205/65/R15. auf orginal Mercedes Alufelge.Gefahren wurden die Reifen letztes Jahr nur zwei Monate,da der Wagen verkauft wurde.Ich habe die Reifen ende 2018 neu gekauft.Die waren...

VB

45711 Datteln

Heute, vor 13 Min.

Differential Hyundai Ix 35 2.0 Diesel 3B600 2.53 in 47059
Differential Hyundai Ix 35 2.0 Diesel 3B600 2.53

Differential Hyundai Ix 35 2.0 Diesel

Teile-Nr.: 3B600 2.53

Zustand: Gebraucht, technisch einwandfrei, siehe Fotos

Der Artikel kann auf Wunsch auch versendet werden. Deutschlandweit berechnen wir...

500 €

47059 Duisburg

Heute, vor 17 Min.

 

 

Zum Fahrzeugteilemarkt