0 km

 

Arbeitsanweisung — Elektrische Fensterheber nachrüsten

Gültig für: BMW E30

V: 2013.05.03.04  || Tipps & Tricks - Übersicht  || markt.de-Fahrzeugteile-Lexikon

 

 

Allgemeines

  • Ausstattung

    • Sicherheitskleidung tragen
    • Nur geeignetes Werkzeug verwenden
    • Nur geeignete Ersatzteile bzw. Materialien verwenden
  • Arbeitsweise

    • Auf Sauberkeit achten
    • Auf eigene Sicherheit achten
    • Auf die Sicherheit Dritter achten
  • Benötigte Werkzeuge

    • Crimpzange
    • Cuttermesser
    • Holzkeil
    • Knarrenkasten
    • Lötkolben
    • Multimeter
    • Plastikhebel
    • Ring- / Maulschlüsselsortiment
    • Schraubendrehersortiment
    • Seitenschneider
  • Benötigte Ersatzteile / Material

    • Elektrischer Fensterheber vorne links (BMW-Nr.: 51 32 196 5 077)
    • Elektrischer Fensterheber vorne rechts (BMW-Nr.: 51 32 196 5 078)
    • Flachmotor links (BMW-Nr.: 51 33 138 0 853)
    • Flachmotor rechts (BMW-Nr.: 51 33 138 0 854)
    • Isolierband
    • 9m Isolierrohr
    • 3m Kabel braun 1,5mm 2
    • 3m Kabel rot 1,5mm 2
    • 6m Kabel schwarz 1,5mm 2
    • 6m Kabel violett 1,5mm 2
    • Lötzinn
    • Plastikschellenbänder
    • Profilkleber
    • 4x Rundstecker (BMW-Nr.: 61 13 136 2 144)
    • 4x Rundstecker (BMW-Nr.: 61 13 1 371 6 054)
    • 4x Rundsteckhülsen (BMW-Nr.: 61 13 135 9 289)
    • 2x Schalter (BMW-Nr.: 61 31 138 1 205)
    • Sechskantmutter M6
    • Sechskantschraube M6
    • Sicherung 30A
    • Sicherungsring 6x10
    • Sicherungshalter
    • Silikonspray
    • 2x Steckergehäuse (BMW-Nr.: 61 13 1 373 1 979)
    • 2x Stopfen für Türpappe
    • Unterlegscheibe 6x10

 

Seitenanfang

 

Auszuführende Arbeiten

 

Seitenanfang
  • Vorbereitung

     

    1. Bringen Sie das Fahrzeug in eine geeignete Position.
    2. Sichern Sie das Fahrzeug gegen Bewegung jeglicher Art, z.B. Wegrollen.
    3. Schalten Sie die Zündung aus.
    4. Ziehen Sie den Zündschlüssel ab.
    5. Legen Sie den Unterlegkeil in evtl. abschüssiger (zu vermeiden) Richtung unter eines der hinteren Räder.

     

  • Sicherungskasten

     

    1. Demontieren Sie die linke untere Armaturenbrettverkleidung.
    2. Sichen Sie aus dem Hauptkabelbaum, der vom äußeren Sicherungskasten kommt, ein rot/scharzes Kabel.
    3. Prüfen Sie die Spannung dieses Kabels. Hier muss Dauerplus (Kl. 30) anliegen.
    4. Klemmen Sie die Batterie ab.
    5. Schneiden Sie vorsichtig ca. 15mm der Isolierung des Kabels heraus.
    6. Längen Sie ca. 100mm Kabel (1,5mm 2 ) ab.
    7. Verlöten Sie das neue kruze Stück Kabel mit dem abisolierten rot/schwarzen Kabel.
    8. Isolieren Sie die verlötete Stelle mit Isolierband.
    9. Verbinden Sie das andere Ende des kurzen Kabelstücks mit einem Sicherungshalter.

     

  • Mittelkonsole

     

    1. Ziehen Sie vorsichtig den Schaltsack des Gangwahlhebels ab.
    2. Lösen Sie die beiden Schrauben des vorderen Aschenbechers und nehmen Sie diesen heraus.
    3. Entfernen Sie den hinteren Aschenbecher der Mittelkonsole.
    4. Entfernen Sie die beiden nach oben zeigenden Schrauben in Richtung Heizungsarmatur.
    5. Lösen Sie die beiden zentralen Plastikmuttern unter Aschenbecher und Schaltsack.
    6. Ziehen Sie den hinteren Teil der Mittelkonsole nach hinten.
    7. Entfernen Sie die beiden Bajonettschrauben innen links und rechts im Fussraum der Mittelkonsole am Getriebetunnel.
    8. Ziehen Sie den vorderen Teil der Mittelkonsole nach hinten und führen Sie diese heraus.
    9. Auf der Unterseite, neben dem Ausschnitt für den Schalthebel, sind bereits ab Werk die Positionen für die Fensterheberschalter markiert.
    10. Schneiden Sie vorsichtig mit dem Cuttermesser die angezeichneten Ausschnitte aus.
    11. Schneiden Sie eher knapp zu wenig aus, um spätere Korrekturen vornehmen zu können.
    12. Passen Sie die Fensterheberschalter ein.

     

  • Verkabelung

     

    1. Demontieren Sie die beiden Lautsprecherabdeckungen im Fussraum.
    2. Demontieren Sie die Lautsprecher.
    3. Längen Sie zwei Kabel ab, um großzügig den Weg zwischen Schalter und linken Lautsprecher zu überwinden.
    4. Längen Sie jeweils ein violettes und schwarzes Kabel ab, um großzügig den Weg zwischen Schalter und rechten Lautsprecher zu überwinden.
    5. Längen Sie das rote Kabel von dem neu geschaffenen Sicherungshalter großzügig zu den neuen Schaltern ab.
    6. Längen Sie das braune Kabel von einem beliebigen Massepunkt unter dem Lenkrad zu den neuen Schaltern ab.
    7. Isolieren Sie die drei neuen Kabelstränge jeweils mit Isolierrohr.
    8. Fixieren Sie die neuen Kabelstränge zugfrei unter dem Armaturenbrett.
    9. Versehen Sie die Kabelenden in der Mittelkonsole mit entsprechenden Rundsteckhülsen.
    10. Verbinden Sie das noch freie Kabelende am neuen Sicherungshalter mit diesem.
    11. Verbinden Sie das Massekabel unter dem Lenkrad mit dem Massepunkt.
    12. Teilen Sie mittels einer Lötverbindung das rote Kabel in zwei Kabel auf.
    13. Teilen Sie mittels einer Lötverbindung das braune Kabel in vier Kabel auf.
    14. Crimpen Sie an allen sechs entstandenen Kabeln Rundsteckhülsen an.
    15. Schließen Sie die roten Kabel jeweils an Pin 3 der Schalter an.
    16. Schließen Sie die braunen Kabel jeweils an die Pins 4 und 5 der Schalter an.
    17. Schließen Sie die violetten Kabel jeweils an Pin 1 der Schalter an.
    18. Schließen Sie die passenden schwarzen Kabel jeweils an Pin 8 der Schalter an.

     

  • Türen

     

    1. Demontieren Sie die Fensterkurbel.
    2. Demontieren Sie die Türöffnerverkleidung.
    3. Demontieren Sie das Spiegeldreieck.
    4. Demontieren Sie den Schalter für die Aussenspiegelverstellung.
    5. Demontieren Sie den Türgriff.
    6. Demontieren Sie den Türpin.
    7. Hebeln Sie vorsichtig mit dem Plastikhebel die Türpappe von unten aus den Steckverbindungen.
    8. Heben Sie die Türverkleidung nach oben komplett ab.
    9. Entfernen Sie vorsichtig die Plastikplane von der Tür.
    10. Lösen Sie die Verschraubung des mechanischen Fensterhebers.
    11. Verschieben Sie die Scherenmechanik so nach vorne und hinten, dass Sie die Fensterscheibe aus den Führungsschienen befreien können.
    12. Schieben Sie die Fensterscheibe von Hand nach oben.
    13. Sichern Sie die Fensterscheibe mit dem Holzkeil gegen Herunterfallen.
    14. Sprühen Sie mit Silikonspray die unteren Führungsschienen ein.
    15. Entfernen Sie die Gummitülle des Türkabelbaums an der A-Säule.
    16. Entriegeln Sie den Kompaktstecker und ziehen Sie diesen ab.
    17. Entriegeln Sie das Steckergehäuse in der A-Säule und ziehen Sie dieses heraus.
    18. Längen Sie die zum Lautsprecher verlegten Kabel passend (mit Sicherheitsschlaufe) ab und crimpen Sie jeweils eine Rundsteckerhülse auf.
    19. Stecken Sie die Rundsteckerhülse des violetten Kabels in Kammer Nr. 17.
    20. Stecken Sie die Rundsteckerhülse des schwarzen Kabels in Kammer Nr. 18.
    21. Fertigen Sie aus dem violetten und schwarzen Kabel einen ca. 1m langen Kabelbaum samt Isolierschlauch.
    22. Crimpen Sie an dem einen Ende jeweils einen Rundstecker an.
    23. Verbinden Sie das violette Kabel auf der Türseite mit Kammer Nr. 17.
    24. Verbinden Sie das schwarze Kabel auf der Türseite mit Kammer Nr. 18.
    25. Verlegen Sie den Kabelbaum entlang der vorgesehenen Halterungen.
    26. Verschrauben Sie den Flachmotor mit dem Fensterheber.
    27. Entfernen Sie den Holzkeil von der Fensterscheibe.
    28. Fädeln Sie wieder durch Hin- und Herschieben des Fensterhebers die Fensterscheibe in die Führungsschienen ein.
    29. Montieren Sie den Fensterheber.
    30. Längen Sie den Kabelbaum passend zur Einbaulage des elektrischen Anschlusses des Fensterhebermotors ab.
    31. Crimpen Sie jeweils eine Rundsteckhülse an die beiden Kabel an.
    32. Stecken Sie die Rundsteckhülsen in das neue Steckergehäuse.
    33. Verbinden Sie den Fensterhebermotor mit dem Kabelbaum.
    34. Verlegen und fixieren Sie den Kabelbaum zug- und scheuerfrei in der Tür.
    35. Wiederholen Sie die (De-)Montageschritte für die andere Tür.

     

  • Abschließende Arbeiten

     

    1. Klemmen Sie die Batterie an.
    2. Stecken Sie provisorisch den Türstecker zusammen.
    3. Überprüfen Sie den richtigen Lauf der Fenster durch Heben und Senken.
    4. Sprühen Sie die oberen Führungsschienen mit Silikonspray ein.
    5. Korrigieren Sie eine eventuelle Fehlstellung der Fensterscheiben durch Lösen der Verschraubungen der Fensterheber an den Langlöchern und Umsetzung der Arretierungen.
    6. Trennen Sie die provisorisch zusammengesteckte elektrische Türverbindung.
    7. Verkleben Sie bei beiden Türen die Plastikfolie mit dem Profilkleber. Achten Sie darauf, dass die Folie 100%ig dicht ist.
    8. Stecken Sie die Türpappe oben in die Fensterleiste ein.
    9. Clipsen Sie die Türpappe wieder korrekt ein.
    10. Montieren Sie Türgriff, -pin, -öffnerverkleidung, Spiegeldreick und -verstellung.
    11. Stecken Sie das Steckergehäuse der A-Säule wieder ein.
    12. Montieren Sie die Gummitülle korrekt auf dem Türstecker.
    13. Stecken Sie den Türstecker sicher auf. Nur nach spürbaren Einrasten dichtet auch die Gummitülle richtig ab.
    14. Montieren Sie den vorderen Teil der Mittelkonsole.
    15. Montieren Sie den hinteren Teil der Mittelkonsole.
    16. Montieren Sie die beiden Aschenbecher.
    17. Montieren Sie den Schaltsack.
    18. Montieren Sie die Lautsprecher.
    19. Montieren Sie die Lautsprecherabdeckungen der A-Säulen.
    20. Montieren Sie die untere Armaturenbrettabdeckung.
    21. Vergewissern Sie sich über die Richtigkeit der durchgeführten Arbeiten.

     

 

Seitenanfang

 

Wissenswertes

 

  • Neu oder gebraucht

    Haben Sie sich für die Nachrüstung elektrischer Fensterheber entschlossen, ist es ratsam auf gebrauchte Teile zurückzugreifen. Neuteile sind, sofern noch verfügbar sehr teuer. Diese Einbauanleitung entspricht bezüglich der elektrischen Verkabelung nicht der Originalen, um einen erhöhten Kostenaufwand für entsprechende Kabelsätze etc. zu verzichten. Optik und Funktion sind aber in keinster Weise davon beeinflusst.

  • Das passende Ersatzteil

    Passende Ersatzteile finden sich in diversen Angebotsforen und -plattformen und eventuell auch bei Schrotthändlern. Die angegebenen Teilenummern sind Hinweise, allerdings ist es möglich, dass auch andere Teile Verwednung fanden. Typschlüssel- und Fahrzeugidentifikationsnummern sowie Motorkennbuchstaben und Baujahr können bei der Suche nach dem richtigen Ersatzteil helfen.

  • Laufleistung

    In diesen Anlagen befinden sich keine ausgesprochenen Verschleißteile. Alle Elemente sind für ein Autoleben ausgelegt.

 

Seitenanfang

 

 

Tweet markt.de sowie der Autor übernehmen keine Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben

 

Kraftfahrzeugspezifische Themen

Kaufvertrag für gebrauchte Kfz
Checkliste für die Besichtigung eines gebrauchten Fahrzeugs
Gebrauchtwagen kaufen - Ratgeber, Tipps und Checkliste
Kauf und Verkauf gebrauchter Autos verschiedener Hersteller
Ratgeber: Lohnen sich ehemalige Leihwagen
Gebrauchte Autoreifen verkaufen

Oldtimer als Wertanlage?
Fakten und Hinweise bzgl. historischer Fahrzeuge?
Wie Sie den Wert eines Gebrauchtwagens richtig einschätzen
Ratgeber: Kratzer bei Gebrauchtfahrzeugen entfernen
Rechtlicher Hinweis bezüglich Winterreifen
Import von Fahrzeugen


Verwandte Themen

markt.de-Fahrzeugteile-Lexikon

Hersteller- und Modellprofile

Fahrzeugprofil AUDI 80

BMW 1'er Gebrauchtwagen kaufen
Fahrzeugprofil BMW 3'er
Fahrzeugprofil BMW 5'er

Fahrzeugprofil VW Golf
VW Passat Gebrauchtwagen
VW Polo - Ratgeber
VW Touran im Gebrauchtwagentest, Mängelbericht & Tipps

Gebrauchte Wohnmobile von HYMER
KNAUS Caravan und Wohnwagen von Südwind bis Traveller

 

 

Fahrzeugteilemarkt

Rücklicht, -unterteil Trabant, Stoßstangenecke in 12681
Rücklicht, -unterteil Trabant, Stoßstangenecke

Diverse ORIGINAL Ersatzteile für Trabant 601
Stoßstangenecke 10,-€
Rücklicht 10,-€
2x Rücklichtunterseite grau je 10,-€

10 €

12681 Berlin

Heute, vor 3 Min.

Scheibenwischermotor VW Golf 5 mit Gestänge 3397020649 / 1K1955023C in 47059
Scheibenwischermotor VW Golf 5 mit Gestänge 3397020649 / 1K1955023C

Scheibenwischermotor Volkswagen-VW Golf 5

Teile-Nr.: 3397020649 / 1K1955023C

mit Gestänge

Zustand: Gebraucht, technisch einwandfrei, siehe Fotos

Der Artikel kann auf Wunsch auch versendet werden....

60 €

47059 Duisburg

Heute, vor 3 Min.

Scheibenwischermotor VW Polo 9N3 6Q6955711A in 47059
Scheibenwischermotor VW Polo 9N3 6Q6955711A

Scheibenwischermotor Volkswagen-VW Polo 9N3

Teile-Nr.: 6Q6955711A

Zustand: Gebraucht, technisch einwandfrei, siehe Fotos

Der Artikel kann auf Wunsch auch versendet werden. Deutschlandweit berechnen...

30 €

47059 Duisburg

Heute, vor 3 Min.

Scheibenwischermotor VW Golf 6 in 47059
Scheibenwischermotor VW Golf 6

Scheibenwischermotor Volkswagen-VW Golf 6

Zustand: Gebraucht, technisch einwandfrei, siehe Fotos

Der Artikel kann auf Wunsch auch versendet werden. Deutschlandweit berechnen wir hierfür 8 Euro....

50 €

47059 Duisburg

Heute, vor 3 Min.

 

 

Zum Fahrzeugteilemarkt