0 km
zurück

Die schönsten Liebesgedichte für Online Dating
Walther von der Vogelweide - Gedichte für die LiebeWalther von der Vogelweide

Wer über Kontaktanzeigen seine neue Liebe gefunden hat, möchte bald seine Liebe romantisch bezeugen und mitteilen. Die schönsten Liebesgedichte geben eine gute Inspiration und lassen sich auch gut per E-Mail versenden und weiterleiten. Hier einige Klassiker der Liebesgedichte, die ohne Zweifel zu den schönsten Gedichten gezählt werden können und in Kontaktanzeigen oder Korrespondenz zitiert werden können. Mit der Liebeslyrik wird die Dame des Herzens sicherlich erobert werden können.

 

Tipps zu der persönlichen Liebeslyrik:

  • Lassen Sie sich durch die Gedichte als Vorlagen inspirieren.
  • Personalisieren Sie ggf. das Gedicht durch den Namen des Empfängers.
  • Senden Sie ein hübsches, nettes Portraitfoto von sich selbst dazu mit

Erster Flirt

Wir tauschen Mails über markt.de Partnerseiten,

die uns bald zum ersten Treffen leiten.

Ich fiebere jedem unserer Abende entgegen,

egal auf welchen Wochentag wir es legen.

Ein langer, tiefer Blick in Deine Augen,

ob wir als Paar bald etwas taugen?

Ich weiß nur, ich find' Dich sehr, sehr attraktiv,

Hoffentlich bin ich Dir nicht zu naiv.

Reise und Liebesspiel

Mit einem Koffer ohne Geld,
möcht' ich mit Dir rund um die Welt,
bauen wir uns eine Zukunft auf,
und lassen der Liebe freien Lauf,
Spielen, feiern, lieben, toben
und werden uns alsbald verloben.
Am ruhigen, schönen Ort,
sagen wir das Ja-Wort.
Kinder werden wir kriegen,
und die werd' ich wie Dich lieben.
Gemeinsam alt werden ist das Ziel,
lass es beginnen, unser Liebesspiel!

Schönste der Welt - Gedicht

Liebesgedichte gibt´s wie Sand am Meer,
doch keines drückt es aus so sehr,
was ich für Dich so alles hege,
und das so lange ich noch lebe!
So muss ich dir halt selber eins schreiben,
ich versuche auch nicht zu übertreiben,
um dir zu sagen, was du für mich bist,
damit Du dies auch nie vergisst!
Du bist für mich der größte Held,
(der schönste Mann/die schönste Frau) auf dieser Welt!
Ich möchte für immer mit dir zusammen sein,
und nie wieder mich fühlen allein!

Mittelalterliche Liebeslyrik

Aus dem Mittelalter ist " Du bist min, ich bin din " überliefert, allerdings ohne Autor. Es wurde in wenigen und einfachen Worten beschrieben, was alle Menschen gleichermaßen angeht. Zarte Verse wurden hier von einem anonymen Dichter aus dem Volke verfasst.

 

Du bist min ih bin din.
des solt du gewis sin.
du bist beslossen in minem herzen.
verlorn ist daz sluzzellin.
du moust och immer dar inne sin.

Klassik - Joachim Ringelnatz

In der Epoche der Klassik war es Joachim Ringelnatz, der sich im 18. Jahrhundert mit seinem Liebesgedicht "Ich hab dich so lieb" in die Weltliteratur schrieb.

 

Ich habe dich so lieb!
Ich würde dir ohne Bedenken
eine Kachel aus meinem Ofen schenken.
Ich habe dir nichts getan.
Nun ist mir traurig zu Mut.
An den Hängen der Eisenbahn
leuchtet der Ginster so gut.
Vorbei--verjährt--
doch nimmer vergessen.
Ich reise.
Alles, was lange währt,
ist leise.
Die Zeit entstellt alle Lebewesen.
Ein Hund bellt.
Er kann nicht lesen.
Er kann nicht schreiben.
Wir können nicht bleiben.
Ich lache.
Die Löcher sind die Hauptsache in einem Sieb.
Ich habe dich so lieb.

(Joachim Ringelnatz)

 

O glücklich, wer ein Herz gefunden,
Das nur in Liebe denkt und sinnt
Und mit der Liebe treu verbunden
Sein schönres Leben erst beginnt!
Wo liebend sich zwei Herzen einen,
Nur eins zu sein in Freud und Leid,
Da muß des Himmels Sonne scheinen
Und heiter lächeln jede Zeit.
Die Liebe, nur die Lieb ist Leben:
Kannst du dein Herz der Liebe weihn,
So hat dir Gott genug gegeben,
Heil dir! Die ganze Welt ist dein!

(Hoffmann von Fallersleben)

Sturm und Drang - Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang v. Goethe ist in der Sturm-und-Drang-Zeit als Vorreiter der Ich-bezogenen Lyrik zu sehen. In " Nähe des Geliebten " beschreibt er eindrucksvoll, wie es einem Manne zumute ist, der sich sehnsuchtsvoll nach der Geliebten verzehrt. Das Gedicht ermöglicht dem Leser eine hohe Identifikation aufgrund des beständig gewählten "Ich denke", "Ich höre dich ", " Ich bin bei dir ". Dies war ein großer Fortschritt im Vergleich zur bisherigen Liebeslyrik.

 

Ich denke dein, wenn mir der Sonne Schimmer
vom Meere strahlt;
Ich denke dein, wenn sich des Mondes Flimmer
In Quellen malt.

Ich sehe dich, wenn auf dem fernen Wege
Der Staub sich hebt;
In tiefer Nacht, wenn auf dem schmalen Stege
Der Wandrer bebt.

Ich höre dich, wenn dort mit dumpfem Rauschen
Die Welle steigt.
Im stillen Haine geh' ich oft zu lauschen,
Wenn alles schweigt.

Ich bin bei dir; du seist auch noch so ferne,
Du bist mir nah!
Die Sonne sinkt, bald leuchten mir die Sterne.
O, wärst du da!

(Johann Wolfgang v. Goethe)

Christian Morgenstern

 " Es ist Nacht " von Christian Morgenstern verewigt die Liebe.

 

Es ist Nacht,
und mein Herz kommt zu dir,
hält's nicht aus,
hält's nicht aus mehr bei mir.

Legt sich dir auf die Brust,
wie ein Stein,
sinkt hinein,
zu dem deinen hinein.

Dort erst,
dort erst kommt es zur Ruh,
liegt am Grund
seines ewigen Du.

(Christian Morgenstern)

Rainer Maria Rilke

Lyriker kennen gewiss auch Rainer Maria Rilkes " Liebeslied ". Schöner lässt sich Liebe kaum beschreiben.

Liebeslied

 

Wie soll ich meine Seele halten, daß
sie nicht an deine rührt? Wie soll ich sie
hinheben über dich zu andern Dingen?
Ach gerne möcht ich sie bei irgendwas
Verlorenem im Dunkel unterbringen
an einer fremden stillen Stelle, die
nicht weiterschwingt, wenn deine Tiefen schwingen.
Doch alles, was uns anrührt, dich und mich,
nimmt uns zusammen wie ein Bogenstrich,
der aus zwei Saiten eine Stimme zieht.
Auf welches Instrument sind wir gespannt?
Und welcher Spieler hat uns in der Hand?
O süßes Lied.

(Rainer Maria Rilkes)

Das Zeichen der Liebe

Bitte send mir doch ein Zeichen,
ob du ahnst, was ich empfinde,
ein kleiner Wink würde schon reichen,
damit ich wieder Ruhe finde
und all die Zweifel in mir weichen.

(nach Wolf Dietrich)

Heinrich Heine - Liebesgedicht

Sie haben heut abend Gesellschaft,
Und das Haus ist lichterfüllt.
Dort oben am hellen Fenster
Bewegt sich ein Schattenbild.

Du schaust mich nicht, im Dunkeln
Steh ich hier unten allein;
Noch wenger kannst du schauen
In mein dunkles Herz hinein.

Mein dunkles Herze liebt dich,
Es liebt dich und es bricht,
Und bricht und zuckt und verblutet,
Aber du siehst es nicht.

Mit Lyrik zum Flirterfolg

Vor allem Frauen bedeutet ein persönlicher Ausdruck großer Liebesgefühle sehr viel. Leider sind nicht alle Männer große Dichter. Diese romantischen Liebesgedichte können bei der Inspiration helfen. Wenn Sie weitere Vorschläge für Liebesgedichte kennen und mitteilen wollen, schreiben Sie uns doch einfach an service@markt.de und wir fügen diese hier an. 

Verwandte Ratgeber zu Dating

Was kann man gegen Schüchternheit beim Dating tun?

Grundkurs Flirten: Welche Frauentypen gibt es?

Grundkurs Flirten: Im Gespräch

Tabus und Etikette beim Date

SMS-Flirt und Sexting per Handy

Erfolg beim Blind Date - Tipps für die Partnersuche

zurück