gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben

Motorrad-Ratgeber

BMW F 800 S - gebrauchte Motorräder kaufen

Steckbrief

Hersteller BMW
Produktionszeitraum 2006 - 2010
Modellcode 0216
Bauart Sporttourer
Zylinder 2
Hubraum (cm³) 798 ccm
Leistung (kW, PS) 85 PS/ 63 kW bei 8000 U/min
Drehmoment (N m) 86 Nm bei 5800 U/min
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 221 km/h
Federweg vorn/hinten Je 140 mm
Tankinhalt 16 l
Verbrauch (bei 130 km/h) 4,4 l/100 km Superbenzin
Sitzhöhe (cm) 82 cm
Leergewicht (kg) 209 kg

BMW F 800 S - Was zeichnet die BMW F 800 S aus? 

Bild BMW F 800 S Die BMW F 800 S ist ein Motorrad der Mittelklasse. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Vor einigen Jahren noch stand BMW für hubraumstarke Boxer und Reihenvierzylinder - die K- und R-Serien waren für den Großteil des Erfolgs der bayerischen Motorräder verantwortlich. Das untere Ende der Modellpalette wurde durch die Einzylindermaschine F650 markiert. Folgerichtig stellten die Verantwortlichen fest, dass eine echte Mittelklasse fehlt. Mit der F800-Serie reagierte BMW im Jahre 2006 auf diese Lücke im Modellprogramm. Die BMW F 800 S ist ein Motorrad des Herstellers BMW, wird seit 2006 produziert und gehört zu der F 800 Baureihe. Der Fahrzeughersteller BMW-Motorrad hat die F 800 S als das erste Modell der Baureihe gebaut. Die Motorräder der F 800 Baureihe werden in vier Modellvarianten angeboten: F 800 S, F 800 ST, F 800 GS und F 800 R. Zunächst wurde der Allrounder F800 S vorgestellt, später folgte der Straßentourer F800 ST und die Enduro F800 GS.

Kräftiger Motor, gewöhnungsbedürftiges Getriebe

Schon die äußere Betrachtung zeigt: Die Mittelklasse ist im Motorradmarkt besonders umkämpft, was sich in einem ganz ausgezeichneten Preis-Leistung-Verhältnis äußert. Für teure Konstruktionen wie die BMW-typische Duo- oder Paralever Vorderradaufhängung war folglich genauso wenig Geld eingeplant wie für einen aufwendigen Rahmen. Einfache Aluprofile sorgen allerdings für hohe Stabilität bei vergleichsweise geringem Gewicht. Anstelle des Kardans wurde ein Riemenantrieb eingesetzt.

Das zeitaufwendige Pflegen der Kette wollte man der Kundschaft dann augenscheinlich doch nicht zumuten. Der zum Einsatz kommende Reihen-Zweizylinder mit 800 ccm Hubraum wurde beim österreichischen Motorenspezialisten Rotax gefertigt - und erweist sich als echte Stärke der Maschine: Tolle Gasannahme, kräftiger Schub schon aus unteren Drehzahlen und ein satter Sound konnten begeistern. Weil es sich um einen Gleichläufer handelt, sich beide Kolben also parallel bewegen, erinnert der Klang durchaus an einen Boxermotor - wenngleich die Laufruhe ein wenig leidet.

Zudem weist die Zuverlässigkeit zu überzeugen, der Motor ist insgesamt für hohe Laufleistungen gut. Weniger Begeisterung ruft hingegen häufig das Getriebe hervor. Die deutlich wahrnehmbaren Schaltgeräusche erscheinen schon beinahe BMW-typisch, leider kommt es auch nicht selten zu Ausbrüchen an Zahnrädern. Hierbei handelt es sich augenscheinlich um Materialfehler, die im Laufe der Produktionszeit aber abgestellt wurden. Begeistern konnte die BMW hingegen von vornherein mit einer hohen Fahrstabilität und einem sehr weiten Einsatzspektrum: Die Sitzposition ist alltagstauglich und nicht zu sportlich, verfügbare Gepäckssysteme erlauben auch einen Einsatz als Reisemaschine. Überragend ist auch der niedrige Verbrauch für ein Motorrad dieser Leistungsklasse.

Bei sportlicher Fahrweise müssen etwas mehr als 4 l auf 100 km einkalkuliert werden. Wer die Maschine aber moderat bewegt, wird auch eine drei vor dem Komma erreichen können. Damit erhöht sich der Aktionsradius auf mehr als 400 km. Über jeden Zweifel erhaben ist auch die Doppelscheibenbremse, mit einem Durchmesser von 320 mm im Vorderrad, die durch eine Einscheibenbremse mit 265 mm Durchmesser im Hinterrad ergänzt wird. Hinsichtlich Dosierbarkeit und Bremsleistung gibt es nichts zu kritisieren. Es hat durchaus seine Berechtigung, dass die leider nicht mehr erhältliche F800 S unter Gebrauchtkäufern besonders beliebt ist.

Technische Parameter

Bild gelbes BMW F 800 S Die BMW F 800 S besitz einen Zweizylinder-Motor.

Die F 800 S besitzt einen Zweizylinder-Motor aus dem Hause Rotax mit einem Hubraum der 798 ccm beträgt. Der Kunststofftank der BMW F 800 S fasst um die 16 Liter Superbenzin. Eine 85 PS (63 KW) leistungsstarke F 800 S erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 221 km/St. und mit einem Durchschnittsverbrauch von 4,4 Liter/100 km ist sie relativ sparsam. Das Motorrad ist mit einem Sechsganggetriebe ausgestattet. Das Leergewicht des Motorrads liegt um die 209 kg und das Gesamtgewicht sollte um die 405 kg liegen.

Ausstattung

Die F 800 S ist ein sportliches halbverkleidetes Mittelklasse-Motorrad. Überzeugend ist der gute Windschutz ebenso wie die gelungene Ergonomie und die beeindruckende Stabilität. Leider gehört das ABS nicht zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung. Das Platzangebot für den Fahrer und den Sozius ist großzügig und beide Sitzplätze sind sehr bequem.

Mängelreport

Die BMW F 800 S hat ein unkompliziertes und zuverlässiges Fahrwerk. Probleme gibt es mit verschlissenen Bremsscheiben und Kolben und mit Rubbeln der Bremsen. Eine Schwachstelle ist die Korrosionsanfälligkeit der Schrauben.

Worauf beim Gebrauchtkauf geachtet werden sollte

Beim Gebrauchtkauf sollten allerdings einige Dinge unter die Lupe genommen werden. Kaputte Tankgeber sorgen gerne dafür, dass der Kraftstoffstand nicht mehr korrekt angezeigt wird. Die ersten Baujahre der 800er sind zudem häufig von Schäden an der Lichtmaschine betroffen, die gerne ab einer Laufleistung von 40.000 km ausfallen. Die Scheinwerferbirne setzt regelmäßig dem Reflektor zu, der sich dann dunkel verfärbt und ausgetauscht werden muss. Weiterhin bereiten legende Ventildeckel ab und an Schwierigkeiten, was auf eine mangelhafte Qualität der Ventildeckeldichtung zurückzuführen ist. Qualitätsprobleme hat es zwischenzeitlich auch bei den Radlagern gegeben, auf die ebenfalls zu achten ist.

In einer Rückrufaktion hat BMW die Verschlüsse des Kühlsystems erneuert, dennoch kommt es hier nicht selten zu Undichtigkeiten. Das verglichen mit japanischen Mittelklassemaschinen etwas robust zu schaltende Getriebe weist hingegen nicht unbedingt auf einen Defekt hin, die Geräuschkulisse ist typisch. Besondere Beachtung finden sollte auch der Riemenantrieb. BMW schreibt einen Wechsel des Zahnriemens alle 40.000 km vor. Unter Fahrern des Motorrades gilt es als unzweifelhaft, dass der Antriebsriemen auch deutlich länger hält - leider weiß niemand, wie lange genau. Im Unterschied zur Antriebskette lässt sich nicht anhand der Längung feststellen, wie weit der Verschleiß bereits fortgeschritten ist. Wie bei jeder BMW sollten Sie beim Gebrauchtkauf der F 800 S viel Wert auf ein abgestempeltes Service-Heft legen. BMW lässt die Modelle häufig beim Kunden reifen, indem Updates der Software oder auch mechanischer Fehler im Rahmen der Inspektion unauffällig beseitigt werden.

Das Fazit zur BMW F 800 S als Gebrauchtmotorrad

Bild 50 Euro Scheine Das Preisniveau der BMW F 800 S liegt hoch.

Wenn Sie sich für ein sportliches Motorrad interessieren, welches für die schnelle Runde auf der Hausstrecke ebenso geeignet ist wie für die Tour übers verlängerte Wochenende, sollten Sie sich die BMW F 800 S einmal näher ansehen. Zu den besonderen Stärken gehört der durchzugsstarke Motor, der die heute verbreitete Hubraumklasse um 800 ccm vermutlich mitbegründete.

Die BMW bietet einen guten Kompromiss aus den schwereren BMWs der K-Reihe und typischen Einsteigermaschinen mit 600 ccm Hubraum. Außerdem ist der Zahnriemenantrieb bei einem Motorrad dieser Kategorie ein echtes Alleinstellungsmerkmal. Die sportliche BMW F 800 S hat beste Fahreigenschaften und überzeugt mit guter Leistung und niedrigem Spritverbrauch. Einige Schwachstellen sollten allerdings beachtet werden, zudem ist das Preisniveau hoch. Enttäuschend bei der F 800 S ist vor allem die störende Geräuschkulisse und unangenehme Schaltgeräusche bei der Bedienung des Sechsganggetriebes. Außerdem fehlt das serienmäßige ABS. Die BMW F 800 S ist ein vielseitiges Mittelklasse-Motorrad und kann durchaus zum Kauf empfohlen werden, auch das Angebot an gebrauchten Motorrädern ist ausreichend.

 

Jetzt BMW Motorrad finden

 

 

Verwandte Themen:

Die aktuellsten BMW - Kleinanzeigen

Nieren bmw f10

original bmw f10 Nieren

30 €

65549 Limburg (Lahn)

Gestern, 18:10

BMW S1000

RR, Bj. 13, alle Extras; BMW F800 GS, Bj. 15, alle Extras + Zubeh.; Tel. 01608168434

58511 Lüdenscheid

Gestern, 00:01

BMW K100 RT

Aus gesundheitlichen Gründen, schweren Herzen  abzugeben.
BMWK100RT
Erstzulassung 24.4.1986
Farbe hellblau metallic ( Audilack )
Kupplung vor 2 Jahren in Fachwerkstatt komplett erneuert (700 €)...

550 € VB

04357 Leipzig

17.10.2019

@@ Reisefertige R1200GS mit Koffer & Topcase & Tankrucksack @@

BJ.2011 beim BMW-Händler, regelmäßig KUNDENDIENST 5/2019 ( Ölwechsel, Filter,Batterie ,Bremsbeläge von Brembo hinten aus Sintermetall. Vorderreifen & Hinterreifen 80% Pirelli Scorpion Trail Testsieger...

40472 Düsseldorf

17.10.2019

BMW S 1000 R

Fahrzeug ist im Kommissionsauftrag inseriert* 01AG Größerer Kraftstofftank* 01CB Steürung Efficientdynamics* 02PA Radschraubensicherung* 02QL 19”m LMR Y-Speiche 722 M* 02VB Reifendruckanzeige* 02VE M...

12.400 €

94036 Passau

17.10.2019

BMW R 1100 R

* 01AG Größerer Kraftstofftank* 01CB Steürung Efficientdynamics* 02PA Radschraubensicherung* 02QL 19”m LMR Y-Speiche 722 M* 02VB Reifendruckanzeige* 02VE M Sportlenkung* 0230 EU Spezifische Umfänge*...

3.290 €

94036 Passau

17.10.2019

Zu den BMW-Motorräder Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / Unsplash
Bild 3: © Pixabay.com / hostsh