0 km

Ratgeber für Renovierungen & Restauration

Möbelrestaurierung: Tipps & Tricks

Holzkommode mit offenen Schubladen Mit handwerklichem Geschick und den richtigen Bearbeitungsmaterialien kannst Du alte Möbel ganz einfach selbst restaurieren.

Die verstorbene Erbtante hat eine alte Biedermeier Kommode hinterlassen, die zwar sehr schön ist aber doch arg lädiert aussieht. Besitzt Du auch ein Möbelstück aus massivem Holz, von dem Du Dich nur sehr ungern trennen würdest, obwohl es optisch bereits das Ende seines Lebenszyklus erreicht hat? Oder Du findest beim Trödel eine schöne Kommode oder tolle Stühle, die den bereits vorhandenen Wohnstil perfekt ergänzen würden, nur leider sehen diese nicht mehr schön aus. Kein Problem. Mit etwas handwerklichem Geschick und den richtigen Bearbeitungsmaterialien werden diese Möbel wieder zu individuellen und schönen Möbeln, die Akzente setzen. Wie können diese oder andere Antiquitäten jetzt wieder restauriert werden, ohne dass ein teurer Fachmann bestellt werden muss?

Nicht alle Möbelstücke sollten selbst restauriert werden!

Auf eines sollte jedoch unbedingt geachtet werden: Es gibt Möbelstücke, die als Designerstücke aus den 1960er- und 1970er-Jahren ihren Wert verlieren können, wenn sie bearbeitet werden. Hier sollte überlegt werden, das Möbelstück nicht besser von einem Fachmann wieder herstellen zu lassen.

Wackelige Beine reparieren

Wenn das Möbelstück wacklige Beine hat, kann man ein kleines Loch bohren und mit Hilfe einer Spritze Leim in die Verbindung spritzen. Falls man nicht alle Seiten des Beines oder der Lehne einsehen kann, gibt es auch die Möglichkeit im Baumarkt kleine Metallwinkel zu erstehen und diese an der Hinterseite des wackelnden Stückes unsichtbar zu befestigen.

Alter Möbellack

Bei fleckigem und rissigem Lack hilft bei vielen alten Möbelstücken Spiritus, mit dem man den Schellack vom Objekt säubern kann. Allerdings muss danach trotzdem meist noch nachgeschliffen werden. Falls es sich bei dem Lack nicht um Schellack handelt, muss das Möbelstück mit einem chemischen Beizmittel behandelt werden. Dafür sollte sichergestellt werden, dass das Beizmittel nicht mit dem Boden oder den Händen in Berührung kommt, infolge dessen kann es zu unangenehmen Verfärbungen kommen. Nach dem Auftragen die Beize mit etwas lauwarmem Wasser abspülen. Im Nachhinein das Möbelstück mit einem weichen Tuch abreiben.

Alte Schranktüren justieren

Bei alten Schranktüren verzieht sich oft das Holz, so dass die die Türen nicht mehr gerade schließen. Korrigiere die Schranktüren indem Du einfach am Scharnier die alten Schrauben entfernst und durch stärkere Holzschrauben ersetzt. Verstärke die Schrauben anschließend mit etwas Holzleim.

Restaurierung alter Holzmöbel

Altes Holz ersetzen

Wenn ein Zierelement fehlt hängt es von der Geschicklichkeit des Restaurateurs ab, ob man es selbst ersetzen sollte. Gut zu bearbeiten sind die Holzarten Kiefer und Fichte, denn sie sind relativ weich. Hierbei ist es wichtig, dass vorher eine genaue Zeichnung an dem Holzstück aufgemalt wird, damit nicht zu viel verloren geht.

Möbelstück überprüfen

Schaukelstuhl aus Holz Damit der neue Lack besser hält, solltest Du das Möbelstück zuerst abschleifen.

Vor Beginn der Renovierungsarbeiten muss das Möbelstück auf den Befall durch Holzwurm geprüft werden. Sind Wurmlöcher im Holz zu finden, wird das Möbelstück auf eine saubere Papierplane gestellt. Ein Befall durch den Holzwurm ist am feinen Holzstaub zu erkennen, der sich im Laufe der nächsten Tage auf der Plane sammelt. In diesem Fall müssen die Würmer vor Renovierungsbeginn durch die Verwendung eines speziellen Mittels abgetötet werden. Ist das Holz wurmfrei, kann mit der Renovierung begonnen werden. Im ersten Schritt werden alle Scharniere und Schlösser entfernt und gereinigt oder eventuell ausgetauscht. Überprüfe das Möbelstück auch auf lockere Verleimungen und leime diese nach, wenn das Möbelstück im Ganzen restauriert werden soll. Kann das Möbel ohne Beschädigung in seine Einzelteile auseinandergenommen werden, sollte dies vor dem Abtragen der alten Oberflächenbehandlung durchgeführt werden.

Entfernung der alten Lackschichten und Reinigung der Oberfläche

Nun wird die Oberfläche von Lack oder anderen aufgetragenen Mitteln befreit. Auch wenn das Möbelstück vorher nicht lackiert war, ist es doch ratsam die Oberfläche abzuschleifen, da dann der neu aufgetragene Lack besser hält. Zur Entfernung von dicken Lackschichten arbeite am besten mit einem Heißluftföhn oder speziellen Abbeizmitteln. Dünne Schichten werden mit Abziehklingen oder Furnierhobeln entfernt. Wird mit elektrischen Schleifgeräten gearbeitet, ist die Gefahr groß, dass sich dadurch Brandspuren in Form von dunklen Stellen bilden. Dies ist ein unangenehmer Nebeneffekt, wenn geplant ist, das Holz nicht farbig zu lackieren. In diesem Fall muss mit einem sehr feinen Schleifpapier manuell sauber geschliffen werden. Bei lasierten Holzoberflächen wird die alte Lasur mit Stahlwolle und Alkohol entfernt. Denke auch daran, bei allen Schleifarbeiten hochwertige Atemschutzmasken der Sicherheitsklasse P3 zu tragen.

Reparatur von Beschädigungen

Anschließend müssen alle vorhandenen Beschädigungen repariert werden. Für die Reparatur von tiefen Holzschäden sind im Fachhandel für Restaurierungszubehör spezielle Füllmittel erhältlich. Risse werden verleimt und tiefe Fugen müssen mit Hölzern, die pass- und pressdicht zugeschnitten sind, versehen werden. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die gleiche Holzart verwendet wird. Holzspachtelmasse hilft gegen tiefe Risse und Macken. Trage die Masse bei sehr tiefen Furchen, Rissen oder Kratzern im Holz auf. Warte ab bis alles trocken ist, bevor Du alles schleifst, streichst und mit Holzfarbe versiegelst. Sind alle Beschädigungen beseitigt, kann das alte Stück mit einem neuen Oberflächenanstrich versehen werden.

Lackieren

Vor dem Lackieren sollte das Objekt so gut wie mögliche von Staub befreit worden sein, weil dieser häufig Schlieren und Unregelmäßigkeiten unter dem Lack bildet. Die erste Lackschicht am besten mit einem fusselfreien Tuch auftragen, da dieses keine Streifen hinterlässt. Wer lieber ein natürlicheres Aussehen haben möchte, sollte nach dem Abschleifen nicht zu Lack greifen sondern zu Öl oder Wachs, die das Holz genauso gut schützen und verschließen. Vorsicht bei vorher geölten oder gewachsten Möbeln. Diese Möbel können auch im Anschluss an die Renovierung nur geölt oder gewachst werden!

Weitere Tipps

Das Naturprodukt Holz möchte immer wieder gepflegt werden. Versuch doch einmal das Holz mit einer Walnuss einzureiben, versuchsweise an einer nicht sichtbaren Stelle.

Jetzt Möbel inserieren

Verwandte Ratgeber

Aktuelle Kleinanzeigen zu Möbeln & Wohnen

2x Dekoration Osterhase in 45355
2x Dekoration Osterhase

2x Osterhase, unbeschädigt.
+++
Nur Abholung, Essen-Bergeborbeck.

1 €

45355 Essen

Gestern, 23:47

Kunstblume „Narzisse“, Länge ca. 22cm in 45355
Kunstblume „Narzisse“, Länge ca. 22cm

Kunstblume „Narzisse“, Länge ca. 22cm
+++
Nur Abholung, Essen-Bergeborbeck.

0,70 €

45355 Essen

Gestern, 23:45

Bett Liegefläche 1,60m x 2,00 m in 46242
Bett Liegefläche 1,60m x 2,00 m

Ich verkaufe hier ein Bett aus Lederimitat. Liegefläche 1,60 mx 2,00m Maße 1,80m x 2,23m. Es hat ein Lattenrost. Das Bett ist gerade mal ein 1 Jahr alt.

200 €

46242 Bottrop

Gestern, 23:20

Einzelbett aus der Seegmüller-Werkstatt- in 68542
Einzelbett aus der Seegmüller-Werkstatt-

Verkaufe
2 Jahre altes, kaum benutztes bordeaux rotes Seegmüller-Werkstatt-Einzelbett. Das Bett hat einen zusätzlichen Velour-Leder-Überzug, der bei Bedarf das Bett zu einer Couch verwandeln lässt....

90 € VB

68542 Heddesheim

Gestern, 23:09

POSTREGAL / SORTIERREGAL ORIGINAL 70er in 70182
POSTREGAL / SORTIERREGAL ORIGINAL 70er

POSTREGAL / SORTIERREGAL ORIGINAL 70er
 
Höhe 210cm
Breite 117cm
Tiefe 36cm
4x6 (=48) Fächer (27cm hoch / 23cm breit)

329 € VB

70182 Stuttgart

Gestern, 23:08

Kleiderschrank in 45327
Kleiderschrank

Schiebeschrank komplett mit Spiegel und Beleuchtung. Neuer Zustand

800 €

45327 Essen

Gestern, 22:44

Mehr Möbel & Wohnen Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © Pixabay.de / liuxianqiang
Bild 2: © Pixabay.de / pasja1000