gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Möbel, Wohnen Arbeitszimmer einrichten: Ordnung & Einrichtung

Wohnideen Ratgeber-Übersicht

Das Arbeitszimmer einrichten - Ordnung und mehr

Arbeitszimmer In einem Arbeitszimmer sollte man sich wohl fühlen.

Ein Arbeitszimmer sollte ein Raum sein, in dem Du Deiner Kreativität freien Lauf lassen kannst. Ruhe und eine gewisse Ordnung sind dabei ausgesprochen wichtig. Wenn Du Dein Arbeitszimmer einrichten möchtest, kannst Du ganz nach Deinem individuellen Geschmack Möbel, Bilder und vieles mehr auswählen, um Dein Büro noch gemütlicher zu gestalten. Denke stets daran; desto wohler Du Dich in Deinem Arbeitszimmer fühlst, desto produktiver kannst Du arbeiten. Wenn Du eine Pause brauchst verlasse lieber den Raum um Dich mit andern Dingen zu beschäftigen. Das Arbeitszimmer sollte nur zum Arbeiten da sein. Ein Büro, welches ergonomischen Gesichtspunkte folgt, schont auch die Gesundheit. Worauf kommt es bei der Einrichtung vom Arbeitszimmer an?

Diese Möbel sind bei der Einrichtung eines Arbeitszimmers wichtig

Es ist wichtig, dass Du trotz der Arbeit gerne in Deinem Arbeitszimmer bist und Dich dort frei entfalen kannst. Achte aber darauf, dass im Arbeitszimmer nur das nötigste enthalten ist. Du solltest nichts in das Zimmer tun was Dich zu sehr ablenken könnte. Schränke Dich bei der Einrichtung auf Deine Arbeit ein und fülle das Arbeitszimmer nicht mit fachfremden Gegenständen. Folgende Artikel können bei der Einrichtung Deines Arbeitszimmers sinnvoll sein:

Schreibtisch

Ein besonders wichtiges Möbelstück ist der Schreibtisch . An Deinem Schreibtisch kannst Du die verschiedensten Arbeiten erledigen oder einfach nur Deinem Hobbys wie dem Zeichnen, Schreiben oder Surfen im Internet nachgehen. Schreibtische sind in den verschiedensten Designs und Formen erhältlich. Ein Schreibtisch mit integrierten Schubladen kann besonders praktisch sein, da Du in den Schubladen zum Beispiel wichtige Unterlagen aufbewahren kannst. Diese musst Du dann nicht auf dem Schreibtisch ablegen, wodurch Deine Arbeitsfläche aufgeräumter ist und Dir mehr Platz zur Verfügung steht. Wenn Du auf der Suche nach einem Schreibtisch bist, solltest Du diesen vor einem Kauf unbedingt testen. Überprüfe zum Beispiel, ob der Schreibtisch Dir genügend Beinfreiheit bietet. Schließlich wirst Du vermutlich eine Weile an dem Tisch sitzen und sollen es möglichst bequem haben.

Raumteiler, Regal, Sekretär

Schreibtisch Büromöbel sollten ausreichende Verstellmöglichkeiten vorweisen können.

Mit Raumteilern bist Du in der Lage, Dein Arbeitszimmer in beliebige Bereiche zu unterteilen. Besonders praktisch an einem Raumteiler ist die Tatsache, dass dieser den Wohnraum nicht verkleinert, aber dennoch für Gemütlichkeit und Intimität sorgt. Es gibt eine Menge verschiedener Raumteiler. So kannst Du Dich zwischen einfachen Vorhängen, welche einfach nur dem optischen Abgrenzen dienen und Regalen entscheiden. Regale haben den Vorteil, dass sie neben dem Aufteiles des Raumes auch noch Platz zum unterbringen von Bürounterlagen haben. In Regalen kannst Du zum Beispiel auch Deine Bücher ordnen. Ein Sekretär ist ein weiteres Möbelstück, in welchem Du zahlreiche wichtige Unterlagen aufbewahren kannst.

Bürostuhl für dynamisches Sitzen

Hinsichtlich der Büromöbel sollte auch ausreichende Verstellmöglichkeiten geachtet werden. Der kippsichere, fünfstrahlige Bürostuhl sollte sich so in der Höhe verstellen lassen, dass die Ober- und Unterschenken einen 90°-Winkel bilden, wenn sie auf dem Boden aufgestellt sind. Zudem sollte der Stuhl ein „dynamisches Sitzen“ ermöglichen. Darunter wird die Möglichkeit verstanden, etwa durch eine nachgebende Lehne die Sitzposition ändern zu können. Der menschliche Bewegungsapparat kann nämlich sehr gut stehen und liegen, für das ständige Sitzen ist er allerdings nicht geschaffen. Ein Wechsel der Sitzposition sorgt wenigstens dafür, dass die Muskulatur nicht einseitig belastet wird. Ansonsten sind vor allem Rückenleiden die Folge – schon heute ist oder war mehr als jeder zweite Arbeitnehmer in Deutschland davon betroffen. Bei der Qualität des Bürostuhls sollten also keine Kompromisse eingegangen werden, gespart werden kann hingegen an anderen Stellen. Auch beim Kauf Deines Schreibtischstuhls ist es ratsam, auf einen optimalen Sitzkomfort zu achten. Setzen Dich im Möbelhaus auf den Stuhl und achte darauf, das Du entspannt sitzt. Du kannst für die Wahl des passenden Stuhles auch mehrere Stühle austesten und Dir richtig Zeit lassen. Dein Rücken wird es Dir Danken.

Alternativen zum Bürostuhl

Wenn ausreichend Platz besteht, sollte auch eine Alternative zum Bürostuhl zur Verfügung stehen: Ein Sitzball ist nicht teuer, fördert aber durch das ständig notwendige Ausbalancieren eine Stärkung der Muskulatur. Auch ein Sitz mit Sattel ist eine gesunde Alternative zum klassischen Bürostuhl. Der Schreibtisch sollte ebenfalls eine Höhenverstellung ermöglichen und dabei so einreguliert werden, dass Ober- und Unterarm einen rechten Winkel bilden, wenn der Arm auf den Tisch aufgelegt wird.

Accessoires

Papierkörbe wiederum sind für die Entsorgung von anfallendem Müll in Deinem Arbeitszimmer wichtig. Vertrauliche Unterlagen solltest Du lieber mithilfe eines Aktenvernichters schreddern, damit diese Unterlagen nicht in die Hände von unbefugten Dritten gelangen. Pinn- und Magnetwände sind hilfreich, um dort kurze Notizen anzuheften. Bereits durch Mappen, Ordner, Körbe oder Behälter bist Du innerhalb kürzester Zeit in der Lage, selbst die chaotischsten Büros ordentlicher zu gestalten. Eigne Dir ein System an, welches Dir hilft im Arbeitszimmer nicht den Überblick zu verlieren und mit welchem Du jederzeit Ordnung halten kannst. Durch Ordnung und System wird es Dir möglich sein strukturiert und ordentlich zu arbeiten. Durch diese Vorgehensweise ist es Dir möglich schneller voranzukommen mit Deiner Arbeit. Häufig werden in Büros Computer und andere Geräte benutzt, durch die manchmal ein Kabelsalat entsteht. Mit Kabelbindern ist es für Dich kinderleicht möglich, das Kabelchaos in den Griff zu bekommen. Es muss also keineswegs schwer sein, für Ordnung im Arbeitszimmer zu sorgen - überzeugen Dich selbst und richten Dir mit wenig Aufwand ein rundum ordentliches Arbeitszimmer ein, in welchem Du ungestört arbeiten kannst. Accessoires wie Stifthalter sorgen für zusätzliche Ordnung.

Pflanzen und Dekoratoion

Bei der Aufstellung von Pflanzen ist darauf zu achten, dass sie sich nicht in der Nähe von Steckdosen, Druckern oder anderen elektrischen Geräten befinden – allzu häufig kommt es hierbei nämlich zu Stromschlägen, wenn beim Gießen etwas danebengeht. Dies bedeutet aber keinesfalls, dass Du im Allgemeinen auf die grüne Pflanzenpracht verzichtet solltest: Durch die Pflanzen verbessert sich das Raumklima im Arbeitszimmer. Zudem erhöhen sie das Wohlbefinden – und damit auch die Produktivität. Du solltest nicht damit zögern, dein Büro mit Deko zu individualisieren. Arbeitgeber sollten den Angestellten diesen Freiraum schon aus eigenen Interesse geben. Eine amerikanische Studie hat herausgefunden, dass die persönliche Gestaltung des Arbeitsumfelds die Produktivität der Angestellten um bis zu 30 Prozent erhöhen kann. Zudem waren die Studienteilnehmer eher bereit, verantwortungsvolle Aufgaben zu übernehmen. Für Deutschland gibt es zwar keine vergleichbaren Untersuchungen, doch sind hier prinzipiell ähnliche Ergebnisse zu erwarten.

Monitor in richtiger Höhe montieren

Schreibtisch Der Schreibtisch sollte stets aufgeräumt sein, damit man konzentriert arbeiten kann.

Häufig wird bei der Einrichtung des Arbeitszimmers ein nicht unerheblicher Fehler begangen: Der Monitor wird in zu hoher Position eingestellt. Dabei sollte sich die höchste Zeile in etwa auf Augenhöhe befinden, wenn der Kopf gerade gehalten und zum Bildschirm gerichtet wird. Viele Monitorständer ermöglichen aber eine vollkommen korrekte Einregulierung gar nicht. Dabei wurde längst nachgewiesen, dass das menschliche Auge in der Draufsicht einfacher und ermüdungsfreie fokussieren kann. Alternativ kann eine Montage des Bildschirms mithilfe einer verstellbaren Halterung oder eines Wandhalters erfolgen. Sämtliche Geräte können mit einer entsprechenden Halterung nach VESA-Norm montiert werden.

Hell und freundlich: Ausreichend Beleuchtung für Konzentration wichtig

Das zentrale Element im Arbeitszimmer ist der Schreibtisch. Nach dem idealen Aufstellort sollten sich die übrigen Einrichtungsgegenstände des Büros ausrichten. Idealerweise sollte der Schreibtisch seitlich zum Fenster ausgerichtet werden, sodass das Tageslicht gut genutzt werden kann. Scheint die Sonne hingegen auf den Monitor, wird dieser schlechter ablesbar; der frontale Blick in die Sonne blendet. Auch wenn es im Büro lange hell ist, solltest Du Dir über die künstliche Beleuchtung ebenfalls Gedanken machen. Ein schummriges Licht mag gemütlich sein, stört die Konzentration aber ganz erheblich: Dem Körper wird damit der Sonnenuntergang signalisiert, sodass das „Schlafhormon“ Melatonin ausgeschüttet wird – Du wirst ganz einfach müde. Die künstliche Beleuchtung sollte also hell sein und eine konzentrierte Arbeitsatmosphäre fördern. Üblicherweise erfüllen Rasterleuchten diese Aufgabe, sie spenden ein blendfreies Licht. Zudem sind die Leuchtstoffröhren langlebig und effizient. Als Lichtfarbe sollte „kaltweiß“ mit etwa 10.000 Kelvin gewählt werden. Alternativ wird heute immer häufiger auf LEDs gesetzt, die dieselbe Aufgabe erfüllen. Weiße Wände wirken zwar etwas steril, haben aber den Vorteil, das Licht gut zu reflektieren. Unter Wohlfühlaspekten solltest Du vielleicht auch darüber nachdenken, eine Wand grün zu streichen. Diese Farbe wirkt nachweislich beruhigend.

Hitze schadet: Besser in Klimaanlage investieren

Damit Du im Arbeitszimmer produktiv arbeiten kannst, sollte auch die Temperatur angenehm ausfallen – was vor allem im Sommer nicht immer sichergestellt werden kann. Bei Hitze lässt die Konzentration automatisch nach, die Angestellten machen mehr Fehler und arbeiten insgesamt langsamer. Aus diesem Grund sollte die Investition in eine Klimaanlage mit einkalkuliert werden. Dabei fallen die Anschaffungskosten ohnehin recht übersichtlich aus, als problematisch werden nur die Stromkosten betrachtet – doch hier ist das Geld gut angelegt.

Wenn Du diese Tipps beherzigst, wird Dir Dein Arbeitszimmer viel Freude bereiten – und konzentriertes Arbeiten ermöglichen.

Bürostuhl finden

Verwandte Ratgeber

Aktuelle Möbel & Wohnen Kleinanzeigen

low board Türkis 1 Jahr alt in 41748
low board Türkis 1 Jahr alt

wegen Umzug abzugeben
dazu noch 2 lämpchen von Ikea in türkis

Breit 40,5
Hoch 42
Lang 140

2 offene Regalfächer
1 zuhe klappe über gesamte Länge

Lg Birgit

45 € VB

41748 Viersen

Heute, vor 0 Min.

deko Porzellan 7 x Pinguine in 41748
deko Porzellan 7 x Pinguine

alle tadellos
Groß Ca. 17 bis 19 cm
mittel ca. 11 bis 13 cm
klein ca 7 cm
2 x in Gold

Privatverkauf keine Garantie

6 € VB

41748 Viersen

Heute, vor 2 Min.

Tisch in 07381
Tisch

Ich biete ein holztisch

40 €

07381 Pößneck

Heute, 02:12

Wandschrank in 07381
Wandschrank

Ich biete schönes Wandschrank

150 €

07381 Pößneck

Heute, 02:09

Schönes Sofa in 07381
Schönes Sofa

Ich biete ein schönes Sofa

50 €

07381 Pößneck

Heute, 02:07

Schöne Küche in 07381
Schöne Küche

Ich biete eine schöne Küche

200 €

07381 Pößneck

Heute, 02:05

Weitere Kleinanzeigen in der Kategorie Möbel & Wohnen

Bildquellen:
Bild 1: © Pixabay.com / donterase
Bild 2: © Pixabay.com / ErikaWittlieb
Bild 3: © Pixabay.com / monoar