gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Pferde Araber Rasseportrait: Geschichte, Aussehen, Zucht

Pferderassen Überblick

Araber (Arabisches Halbblut) im Rasseportrait - Geschichte, Körperbau und Zucht

Kurzinfo

Herkunft Saudi-Arabien
Hauptzuchtgebiet Überwiegend Europa und Nordamerika
Lebensraum Weltweit
Stockmaß Ca. 148 – 160 cm
Farben Alle Farben, keine Albinos
Charakter Mutig, sensibel, intelligent
Haupteinsatzgebiet Reitpferd
Grafik Araber Die Farben und Größen der Araber sind sehr variabel.

Passt ein Araber zu mir?

In Deutschland findet man reine Araber selten im typischen Sport, sondern vielmehr auf Schauen und in der Freizeitreiterei. Anders sieht es mit Einkreuzungen aus, die aus keiner Sparte des Reitsports wegzudenken sind. Um sich das Herz dieser edlen Rasse zu erobern, muss man über viel Einfühlungsvermögen und Sachkenntnis verfügen. Hat man dieses Pferd auf seiner Seite, so hat man einen Freund für das ganze Leben gefunden. Da das Arabische Vollblut von mittlerer Größe ist, eignet es sich vorzugsweise für nicht zu hochgewachsene Menschen.

Die gelehrigen Tiere benötigen eine solide Ausbildung. Wenn sie gut geritten sind, können sie ebenfalls schwächeren Reitern Freude bereiten, da es sich um grundehrliche Pferde handelt, die nicht sofort jeden reiterlichen Fehler ausnutzen. Beim Kauf ist zu bedenken, dass die meisten Araber eine Rippe weniger als andere Pferde aufweisen und somit einen kurzen Rücken haben. Daher kann es dazu kommen, dass diese Rasse nur für passionierte Reiter bequem zu reiten ist.

Besonderheiten

Araber Hengst Araber sind sehr intelligent und haben einen guten Charakter.

Araber sind Halbblüter und bilden im Gegensatz zu den Vollblutarabern eine eigene Rassengruppe. Sie weisen einen geringeren Anteil Fremdblut auf als die drei anderen arabischen Pferderassen (Shagya-Araber, Partbred-Araber und Anglo-Araber). Der Araber ist vor allem auf der arabischen Halbinsel, in Ägypten, in der Türkei und im Iran verbreitet. Er ist aber auch im gesamten Rest der Welt zu finden.

Araber sind ausdauernd und bis an die Grenze der Leistungsfähigkeit hart. Außerdem besitzen diese Pferde eine außerordentlich schnelle Regenerationszeit. Daher sind sie ausgezeichnete Distanzpferde, aber auch leistungsstarke Reit- und Fahrpferde für Sport und Freizeit. Bemerkenswert sind weiterhin der gute Charakter und die ausgesprochen hohe Intelligenz, die sich mit großer Anspruchslosigkeit paart, sowie die Langlebigkeit.

Körperbau und Aussehen des Arabers

Das Arabische Halbblut besitzt die rassetypischen Merkmale des Vollblutarabers: einen edlen, trockenen Kopf, eine lange Schulter, eine gefällige Oberlinie, ein starkes, trockenes Fundament. Davon abweichend sind die größere Knochenstärke und Körpergröße. Mit einem Stockmaß zwischen 150 und 160 cm gehört das Pferd zum Reitpferdetypen und ist mit dem Glanz, Charme, Adel und der Grazie des Vollblutarabers ebenso edel wie dieser. Es kommen vor allem Schimmel, Braune, Füchse und seltener auch Rappen vor.

Zuchtziel und Rassemerkmale

Allgemein soll der Araber im Erscheinungsbild eines schönen, eleganten und harmonischen Reitpferdes stehen, dabei unverkennbar über arabischen Ausdruck verfügen und durch feine trockene Textur und seidige Feinheit des Haares, sowie entsprechende Details in Kopf und Körper gekennzeichnet sein. Zuchthengste und Zuchtstuten sollen einen deutlich ausgeprägten Geschlechtsausdruck zeigen, wobei die Spätreife der arabischen Pferde zu berücksichtigen ist.

 

Kopf Erwünscht
  • Klein, trocken, markant
  • Stirnlinie leicht konkav oder gerade
  • Augen groß, dunkel; weit auseinander liegend
  • Nüstern dunkel, groß und sehr erweiterungsfähig
  • Gute Ganaschenfreiheit und regelmäßige Gebissstellung
Unerwünscht
  • Große, schwere, derbe Köpfe
  • Kleine Augen, höhere oder sehr seitlich gestellte Augen
  • Enge Ganaschen; alle Formen von Gebissanomalien
Hals Erwünscht
  • Lang, edel mit feiner Kehle, leichtes Genick, gewölbte Kammlinie
Unerwünscht
  • Zu hoch/zu tief angesetzter Hals, ausgeprägter Unterhals
  • Besonders negativ: kurzer, schwerer Hals
Körperbau Erwünscht
  • Große, schräge Schulter
  • Markanter, weit in den Rücken reichender Widerrist
  • Mittellanger, gut geschlossener, harmonisch nach unten geschwungener Rücken mit guter Bemuskelung, die eine elastische Rückentätigkeit ermöglicht
  • Nur leicht geneigte lange Kruppe
Unerwünscht
  • Kleine, flache, steile Schultern, ein zu flacher und kurzer bzw. sehr hoher und spitzer Widerrist
  • Sehr kurzer bzw. sehr langer Rücken, weicher Rücken mit matter bzw. strammer aufgewölbter Nierenpartie
  • Eine gerade (horizontale) bzw. stark abfallenden oder kurze Kruppe
Fundament Erwünscht
  • Trockenes, gut bemuskeltes Vorderbein mit ausgeprägten Gelenken
  • Normal gewinkeltes Hinterbein, mit breitem und gut eingeschienten Sprunggelenk
  • Fesselung elastisch, mittellang
  • Röhrbeinumfang nicht unter 18 cm
  • Wohlgeformte zu den Proportionen des Pferdes passende Hufe
Unerwünscht
  • Sämtliche Fehlstellungen
  • Wenig Bemuskelung
  • Zu kurze oder zu lange, zu steile oder zu weiche Fesselung
  • Zu steile oder zu starke Winkelung der Hintergliedmaßen
  • Angedrückte Ellbogen
  • Sämtliche fehlerhaften Hufformen, z. B. zu enge, spitze, stumpfe, weite Hufe und flache Trachten
Grundgangarten

Schritt

Erwünscht

  • Taktreine, gleichmäßige Fußfolge im Viertakt

Unerwünscht

  • Kurzer, schleppender steifer Schritt
  • Im Takt unreiner oder gestörter (Pass)

Trab

Erwünscht

  • Taktreiner (2-Takt) Trab mit energischem Antritt, viel Schub mit deutlich unter den Schwerpunkt tretender Hinterhand, gutem Raumgriff und hohem Grad an Schwung und Elastizität, sowie erkennbarer Schwebephase

Unerwünscht

  • Taktunreiner, kraftloser, kurz gebundener, flacher, schwungloser oder festgehaltener Trab

Galopp

Erwünscht

  • Taktreiner (3-Takt), fleißiger, kraftvoller, erhabener, schwungvoller und elastischer Bergaufgalopp

Unerwünscht

  • Taktunreiner, schleppender, kurzer, flacher, schwungloser oder ungenügend durchgesprungener Galopp mit eiliger Repetition
Springen Erwünscht
  • Sehr spring freudiges, mutiges Pferd mit gutem Springvermögen
  • Schnelles, gut angewinkeltes Vorderbein mit sich öffnender Hinterhand
  • Elastischer, gut aufgewölbter Rücken (Bascule) über dem Sprung
Unerwünscht
  • Unwilliges, ängstliches, unkontrolliertes Springen
  • Hängendes Vorderbein
  • Hohe Nase über dem Sprung
  • Anziehen der Hinterbeine
  • Fester, gerader Rücken
Innere Eigenschaften Erwünscht
  • Vertrauensvolles, gutartiges Stallverhalten
  • Jederzeit ausgeglichener, sicherer Umgang außerhalb des Stalles mit guter Nervenstärke und Handhabbarkeit bei außergewöhnlich auftretenden Reizen
Unerwünscht
  • Falsches, hinterhältiges Verhalten im Stall
  • Schreckhaftes, überängstliches Verhalten
  • Panische unkontrollierbare Reaktionen auf außergewöhnlich auftretende Reize
Gesundheit Erwünscht
  • Allgemein robuste Gesundheit
  • Langlebigkeit, Fruchtbarkeit
  • Keine Erbfehler

Geschichte und Zucht

Araber mit Reiter Die Züchtung von Arabern erfolgt nach strenge Richtlinien.

Was dem Araber fehlt, ist die lupenreine Abstammung. Das heißt Arabische Halbblüter weisen im Abstammungsnachweis bei den Eltern eine andere Rasse auf, die in keinem der Stutbücher eintragungsberechtigt ist. Es dominieren aber die arabischen Blutanteile, wenn auch nicht alle ihre Herkunft aus dem Ursprungsland ableiten können. Die in aller Welt gezüchteten Arabischen Halbblüter (AH) sind durch die unterschiedlichen Umwelt- und Haltungsbedingungen geprägt und deshalb im Typ und Kaliber unterschiedlich.

Einvernehmen besteht bei allen Züchtern darüber, nicht einseitig auf Schönheit, sondern auf Adel und Leistung hin zu züchten. Die Zucht der Arabischen Halbblüter wird nach strengen Richtlinien durchgeführt. Züchter sind im Verband der Freunde und Züchter des Arabischen Pferdes e. V. organisiert. Wenn Du selbst Züchter von Arabern bist, kannst Du unter den Pferdeanzeigen einfach und kostenlos eine Annonce inserieren. Als Interessent hast Du die Möglichkeit, eine Gesuch Anzeige zu schalten.

 

Jetzt Araber vermitteln

 

 

Verwandte Ratgeber

Aktuelle Kleinanzeigen für Pferde

Vollblutstute in 16761
Vollblutstute

Im Auftag für eine Freundin eine sehr leibe Vollblutstute 11 Jahre alt 162ca groß eine Fuchsstute kömmt. dirckt aus der Zucht und ist daher nicht im Training sie kann gereitten werden ist im Umgang...

16761 Hennigsdorf

Heute, vor 5 Min.

Pferde-Zubehör zu verkaufen in 24321
Pferde-Zubehör zu verkaufen

Pferde-Zubehör zu verkaufen
Westernreiten:
Westerntrense (Stoff) Größe VB incl. Gebiss 13,5 cm = 15 €
Westerntrense gebisslos (Loesdau) incl. Zügel L-proWest Sidepull Größe VB = 30 €
Westernpad grün...

VB

24321 Lütjenburg

Heute, vor 39 Min.

Schmerzen bei Pferden? -  Faszienbehandlung! in 06198
Schmerzen bei Pferden? - Faszienbehandlung!

Gesunde Faszien sind für Pferde extrem wichtig
 
Die Wissenschaftler konnten nachweisen, dass in Faszien sogenannte Myofibroblasten vorhanden sind.
Das sind glattmuskelähnliche Bindegewebszellen, die...

65 € VB

06198 Salzatal

Heute, 11:10

gutes Heu für Pferde in 41844
gutes Heu für Pferde

Ich biete hier gutes und staubarmes Heu an. Das Heu ist in Kleinballen (10-13kg) und Rundballen (1,35er, normal gepresst) vorhanden.
Gerne können Sie sich nach Absprache anschauen kommen.
Transport...

VB

41844 Wegberg

Heute, 10:53

Fliegenhaube,

XXS, neu in 33165
Fliegenhaube,

XXS, neu

Fliegenhaube

XXS

Neu

Porto: 3,99 € mit DHL

14 €

33165 Lichtenau (Nordrhein-Westfalen)

Heute, 10:22

Pikeur Reithose Lugana Nr. 8838 Form 871 in 44579
Pikeur Reithose Lugana Nr. 8838 Form 871

Gut erhaltene Reithose von Pikeur Modell Lugana in der Größe 158, Vollbesatz und Beinabschluss aus Klett sowie Reißverschluß vorne rechts
Farbe: braun - beige - kariert (siehe Fotos)
Material: 94%...

14,99 €

44579 Castrop-Rauxel

Heute, 09:13

Zu Sattel und Sattelzubehör

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / Joachim_Marian_Winkler
Bild 3: © Useranzeige / markt.de