0 km

Zur Ratgeberübersicht: Tiere

Wasserschildkröte

Kurzinfo Rasseportrait

Klasse Reptilien
Ordnung Schildkröte
Familie Wasserschildkröte
Herkunft Meist Asien und (Nord)Amerika
Panzerfarbe Je nach Art unterschiedlich
Verbreitung Verteilt auf allen Kontinenten
Lebensraum Gewässer
Lebenserwartung 35 - 100+ Jahre - je nach Art und Haltung
Größe Ab 15 cm bis über 40 cm
Winterruhe Nur manche Arten
Wasserschildkröte im Aquarium Die richtige Pflege einer Schildkröte kann schwerwiegende Krankheiten vorbeugen.

Allgemeines zur Schildkrötenart

Wasserschildkröte Infografik Wasserschildkröten sind sehr interessante Tiere. Einfach klicken zum Vergrößern.

Derzeit gibt es noch über 170 unterschiedliche Arten von Wasserschildkröten. Die Anzahl vermindert sich jedoch jährlich. Das primäre Lebensgebiet liegt im Wasser, sie brauchen dennoch eine Landanbindung. Eine artgerechte Haltung im Aquarium ist nicht einfach, aber notwendig um Krankheiten zu verhindern und den Schildkröten einen ansprechenden Lebensraum zu bieten.

Haltung im Aquarium - Größe und (technische) Einrichtung

Wasserschildkröten in einem Terrarium zu halten wird immer und immer beliebter, dabei ist das Halten keinesfalls einfach. Man muss auf viele Kleinigkeiten achten und den Tieren möglichst detailgetreu ihren Lebensraum nachahmen.

Größe des Aquariums

Die Auswahl eines Aquariums ist von mehreren Faktoren abhängig. Pro Schildkröte ist für eine Länge von einem Zentimetern, zehn Liter Wasser zu verwenden. Bei einer 15 Zentimeter langen Wasserschildkröte würden daher 150 Liter Wasser benötigt. Um der Schildkröte eine umfassende Bewegung zu garantieren, sollte das Aquarium noch größer gewählt werden. Ist das Aquarium vollständig gefüllt, wiegt es durchaus über 500 Kilogramm, daher sollte für ein passendes Untergestell gesorgt werden.

Einrichtung und Flächennutzung

Wasserschildkröte Es sollte drauf geachtet werden, dass die Wasserschildkröten die Möglichkeit haben, an Land zu gehen.

Die Einrichtung des Aquariums sollte unbedingt einen Landteil beherbergen. Wasserschildkröten müssen sich gelegentlich sonnen und ausruhen. Der Landabschnitt sollte für die Wasserschildkröte unterschwimmbar sein, sie muss dort aber auch Luft bekommen können. Eine Höhle als Versteck darf in keinem Schildkrötenaquarium fehlen. Mit gut zu reinigendem Kies wird der Boden des Aquariums gefüllt. Dort setzt sich häufig der Schmutz fest. Eine Abdeckung mit Lüftungsschlitzen ist zwingend erforderlich, damit die Wasserschildkröte nicht herausklettert, aber dennoch genug Sauerstoff bekommt.

Technische Einrichtung des Aquariums

Neben der Innenausstattung benötigt das Aquarium noch die technische Einrichtung. UV-Licht ist für Schildkröten zur Verdauung unerlässlich. Dieses lässt sich über Reptilienröhren in das Aquarium einfügen. Ein ordentlicher Filter, der gut gereinigt werden kann und eine Heizung inklusive Thermomether gehören zur Grundausrüstung für eine Wasserschildkröte. Der Kauf und die Einrichtung eines Aquariums ist nicht ganz unkompliziert und sollte genauestens kontrolliert werden.

Haltung mit anderen Tieren und Gruppenhaltung

Sollen Fische mit den Schildkröten im selben Aquarium gehalten werden, müssen die Lebensbedingungen zusammenpassen. Zu beachten ist hierbei die Temperatur, die Wasserwerte, das Futter, die Beckengröße und genügend Verstecke. Die Fische sollten ca. zwei Wochen zuvor in das Aquarium gelassen werden. Auch eine gemeinsame Haltung von mehreren Schildkröten einer Art ist leider meist nicht ohne Probleme möglich. Das beste für alle Wasserschildkröten ist die Einzelhaltung. Möchte man jedoch unbedingt mehrere Tiere gemeinsam halten, sollte der Größenunterschied zwischen den Wasserschildkröten so gering wie Möglich sein. Auf ein Männchen sollten dann mindestens vier Weibchen kommen. Bei einer reinen Weibchengruppe sollten mindestens 3, noch besser 4 Weibchen vorhanden sein. Von einer reinen Männchengruppe wird grundsätzlich abgeraten.

Ernährung von Wasserschildkröten

Schildkröte im Wasser Der Speiseplan der Wasserschildkröten sollte ausgewogen und artgerecht sein.

Selbstverständlich sollte nicht nur der Lebensraum angepasst werden, sondern man sollte die Schildkröten auch mit dem passenden Futter füttern. Hier ist es ganz wichtig, dass man auf Vielfalt achtet. Wasserschildkröten sollten viel Abwechslung im Speißeplan haben und nicht zu einseitig gefüttert werden.

Pellets mit Frischfutter als Basis

Als Basis kannst Du Futterpellets aus dem Tierhandel verwenden. Diese sollten allerdings nicht in übermäßigen Mengen oder täglich ins Wasser gegeben werden, da sonst die Wasserqualität leiden könnte. Neben den Pellets sollen aber auch frische Dinge gefüttert werden. Gebe zum Beispiel Fischfilets, Mückenlaven oder Regenwürmer. All diese Dinge kannst Du bereits fertig zur Fütterung in einem Zoogeschäft kaufen.

Pflanzliches Futter und Kalk als Ergänzung

Neben den tierischen Zusätzen kannst Du auch pflanzliches geben, wie beispielweise Löwenzahl, Kräuter oder Salate. Wichtig ist nur das die hier die Balance halten und nicht übermäßig viel davon servieren, da es sonst zu Magenverstimmungen kommen kann. Außerdem ist bei der Ernährung von Schildkröten sehr wichtig, das ausreichend Kalk zur Verfügung steht. Die Wasserschildkröte sollte jederzeit die Möglichkeit haben Kalk zu fressen, da dies sehr gesund und wichtig für sie ist. Hierfür eignen sich Beispielweise Eierschalen von Bio-Eiern oder auch Sepiaschalen, welche es im Fachhandel zu kaufen gibt.

Verbotenes Futter

Bei der Fütterung einer Wasscherschildkröte kannst Du allerdings auch einiges falsch machen. Es gibt eine Menge Futter, was sich für eine Wasserschildkröte als ungeeignet erwiesen hat. Verzichte auf Schweinefleisch, Rindfleisch oder Geflügel. All diese Fleischsorten haben nichts auf dem Speiseplan einer Schildkröte verloren

Winterschlaf bei Wasserschildkröten

Wasserschildkröte im Teich Wasserschildkröten können durchaus auch im eigenen Teich überwintern.

Anders als bei den Landschildkröten halten nicht alle Wasserschildkröten eine Winterruhe. Informiere Dich also genau, aus welchen Gebieten Deine Schildkröte kommt und ob sie dort Winterruhe hält oder nicht. Für eine optimale Überwinterung muss die Schildkröte in der aktiven Phase optimal gehalten werden. Eine mangelnde Versorgung der Wasserschildkröte kann in der Winterstarre zu schlimmen Folgen führen.

Wasserschildkröten können entweder im Freihen oder im Überwinterungskeller überwintern. In einem Teich im Freihen ist die Überwinterung durchaus möglich. Dafür muss der Teich rechtzeitig im Spätherbst gesäubert werden. Für die Winterruhe im Keller muss darauf geachtet werden, dass die Temperaturen dort in etwa zwischen 4 und 10 °C liegen. Einige Wasserschildkrötenarten benötigen keine Winterruhe, sondern lediglich eine verminderte Aktivitätsphase bei 15 bis 20°C mit einer reduzierten Beleuchtung. Welche Arten jedoch zu dieser Sorte gehören ist umstritten.

Wasserschildkröte Fazit

Bevor man sich eine Wasserschildkröte anschafft, sollte man sich gut überlegen und informieren ob man gewillt ist viel Zeit und Arbeit in die Tiere zu investieren. man sollte sich darüber im Klaren sein, dass man viel Zeit investieren muss, damit es den Schildkröten gut geht. Doch man muss nicht nur Zeit investieren. Als potentieller Halter sollte man auch bedenken, dass die Haltung einer Schildkröte eine Menge Geld kostet. Sie braucht Futter und Wärme und spezielles Licht wodurch die Stromrechnung nach oben gehen kann. Ist das jedoch alles kein Hindernis, kann man mit einer Schildkröte auch eine Menge Spaß haben.

Wenn Du eine Wasserschildkröte suchst, findest Du über unsere online Kleinanzeigen viele lokale Angebote. Wenn Du selbst Wasserschildkröten züchtest, nutze die Möglichkeit bei markt.de eine kostenlose Kleinanzeige zu inserieren.


Nach Aquarien stöbern


Verwandte Ratgeber

Kleinanzeigen für Aquaristik-Zubehör

Gesunde Otoclincus 5 Stück in 85774
Gesunde Otoclincus 5 Stück

Wegen Aquarium Auflösung abzugeben.
1 Fisch 2,50€
Alle 5 nur 10€

10 € VB

85774 Unterföhring

Heute, 11:58

Aquatec - Regelheizer 75 W in 68766
Aquatec - Regelheizer 75 W

Aquatec - Regelheizer 75 W

Aquarienheizer für Aquarien bis 75 L, mit Trockenlaufschutz, Schlagschutz, Leuchtdiode, voll eintauchbar.

Er ist noch original verpackt und lag nur im Keller im Regal.

10 € VB

68766 Hockenheim

Heute, 09:11

Schwammfilter doppelt in 68766
Schwammfilter doppelt

Schwammfilter doppelt mit 2 Schwämmen

Für die mechanische und biologische Filterung ihre Aquariums.

Der Filter stammt aus einer Haushaltsauflösung, ist aber neu und nicht benutzt.

6 € VB

68766 Hockenheim

Heute, 09:11

Ihr neuer wartungsfreier Teichfilter Modulfilter mit Twin Anlage Green Edition in 58644
Ihr neuer wartungsfreier Teichfilter Modulfilter mit Twin Anlage Green Edition

Bestellung bei fischlando by Fischgut Primus
Transport und Ratenzahlung möglich!

Der Modulfilter ist eine verkleinerte Kopie unserer großen Filteranlagen, mit denen wir unseren Betrieben mehrere...

2.910 €

58644 Iserlohn

Gestern, 17:36

Arcadia Tropical Pro T5 LED 550mm, 8W-Ersatz Leuchtstoffröhre 24W in 27283
Arcadia Tropical Pro T5 LED 550mm, 8W-Ersatz Leuchtstoffröhre 24W

Verkaufe eine neuwertige original Arcadia / Aquarium System Tropical Pro T5 (16m Ø), 550 mm, 8 Watt, Ersatz für T5 Leuchtstoffröhren Din Länge, wie abgebildet.

Beschreibung:

Einfach Leuchtstoffröhre...

30 €

27283 Verden (Aller)

Gestern, 12:03

Amerikanischer Wasserstern, RARITÄT, Wasserpflanzen, Versand in 53894
Amerikanischer Wasserstern, RARITÄT, Wasserpflanzen, Versand

Eine Versand - Kombination mit Pflanzen/Tieren aus meinen anderen Inseraten ist problemlos möglich, Versandkosten einmalig.
Extrem selten im Fachhandel erhältlich, RARITÄT!!!!!!!
Gattung:           ...

5 €

53894 Mechernich

Gestern, 07:33

Mehr Kleinanzeigen für Aquaristik-Zubehör

 

Bildquellen:
Bild 1: © Pixabay.com / Yavanessa
Bild 2: © markt.de
Bild 3: © Pixabay.com / dmkoch
Bild 4: © Pixabay.com / SteffanHoffmann
Bild 5: © Pixabay.com / Capri23auto