gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Trödelmärkte Die größten Flohmärkte in Brandenburg

Übersicht: Flohmärkte in Deutschland

Flohmarktratgeber: Die größten Flohmärkte in Brandenburg

Auf Brandenburgs Flohmärkten ergattert man oft einzigartige Schätze. Die Märkte sind weit verstreut und werden um Berlin herum dichter. Viele verschiedene Generationen treffen sich in diesem Bundesland, um an den unterschiedlichsten Flohmärkten teilzunehmen. Es ist egal ob Jung oder Alt, es ist garantiert für jeden etwas Passendes dabei, denn nirgendwo sonst bieten zum Beispiel Verkäufer so gut erhaltene Waren aus DDR-Zeiten an.

 

Klicken Sie auf Ihre gewünschte Stadt

Angermünde

Bild von Flohmärkte Brandenburg Alle Flohmärkte in Brandenburg auf einen Blick! Einfach klicken um zu vergrößern

Der Erholungsort Angermünde in der südöstlichen Uckermark verzaubert nicht nur durch seinen Charme die zahlreichen Besucher. Auch ein Flohmarkt findet in Angermünde Anklang. Jährlich an einem Oktoberwochenende wird die Mehrzweckhalle in der Heinrichstraße 7 zu einem Antik-, Trödel- & Sammlermarkt umfunktioniert. Die Halle wird dabei in drei Bereiche, Antiquitäten und Sammeln, Modelleisenbahn, sowie Trödelmarkt unterteilt. Von 10 bis 18 Uhr sind die Besucher herzlich zum Stöbern eingeladen. Für einen Eintritt von 2 Euro können auch Sie mit dabei sein und vielleicht die ein oder andere Koryphäe ergattern.

Beelitz

Drei bis Vier Mal während der Sommermonate wird auf dem Spargel- und Erlebnishof Klaistow ein Familienflohmarkt veranstaltet. Auf einer Strecke von 2000 Metern werden Kindersachen und Spielzeug, aber auch Dinge für den Haushalt und Garten angeboten. Der Markt hat in der Regel von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Jeder ist eingeladen, einen Stand zu betreuen. Auch Musikgruppen, Kinderspielangebote, ein Hofladen, ein Scheunenrestaurant und die Holzofenbäckerei können bestaunt werden.

Beetzseeheide

Auf dem Vielfruchthof Domstiftsgut findet einmal monatlich ein Flohmarkt statt. Die schön restaurierte Gutsanlage öffnet ihren Biergarten dann von 11 bis 17 Uhr für den Verkauf von diversem Kram. Besucher können nach alten DDR-Erinnerungsstücken wie Büchern und Schallplatten suchen. Nebenher findet man wechselnde Kunstausstellungen, einen Spielplatz, den Streichelzoo, Hofladen und ein Nostalgiemuseum. Zudem werden Kutschfahrten angeboten. Was steht also einem Ausflug zum Vielfruchthof da noch im Wege?

Bernau

Bild von Flohmärkte Brandenburg In Brandenburg gibt es zahlreiche Flohmärkte zu entdecken.

Die schöne Stadt Bernau hat nicht nur jede Menge Sehenswürdigkeiten und die Hauptstadt Berlin als Nachbarn. Auch ein Flohmarkt wird hier regelmäßig abgehalten. Auf dem OBI-Gelände in der J.-F.-A.-Borsig-Str. 4 kann dabei fleißig getrödelt werden. Von 10-17 Uhr sollten Sie mehrmals im Jahr unbedingt dabei sein, denn der Trödelmarkt ist nicht nur der Geheimtipp zahlreicher Berliner. Wenn Sie also erfolgreich shoppen möchten lohnt sich hier auf jeden Fall ein Besuch.

Bestensee

In der im Südosten vor den Toren Berlins gelegene Gemeinde Bestensee finden Trödelliebhaber einmal im Monat einen Treffpunkt zum Feilschen und Handeln. Innerhalb der wenigen Monate seines Bestehens konnte der Flohmarkt mittlerweile schon zahlreiche Besucher vor allem aus dem Umland verzeichnen. Jeweils an einem Sonntag kann von 7 bis 16 Uhr dann auf dem Netto-Parkplatz in der Zeesener Straße 7 zwischen Antiquitäten, Büchern oder auch Kleidung gebummelt werden. Ob Profi oder Privatperson, zum Mitmachen sind alle herzlich eingeladen!

 

Der neue Flohmarkt in Bestensee ist schon jetzt DIE Anlaufstelle für Trödelliebhaber aus ganz Brandenburg

 

Brandenburg an der Havel

In der idyllisch im Havelland gelegenen Stadt Brandenburg an der Havel kommen Flohmarktliebhaber gleich zweimal auf ihre Kosten. Zum einen kann der Nachtflohmarkt in der Crampe-Halle besucht werden. Denn wenn es draußen schon dunkel ist, geht das Flohmarkttreiben in dem ehemaligen Walzwerk erst richtig los. Zwischen rund 150 Händlern finden Sie auf dem größten überdachten Trödelmarkt im Havelland allerlei lang ersehnte Schätze und Raritäten. Alte Gemälde, aber auch antike Inneneinrichtung, sowie Bücher und Kinderschlitten stehen an den Ständen mehrmals im Jahr von 15 bis 22 Uhr zum Kauf für Sie bereit. Für das leibliche Wohl wird durch einen Imbiss bestens gesorgt. Möchten Sie nicht ewig nach einem Parkplatz suchen? Auch in diesem Fall haben wir für Sie eine Lösung, denn kostenfreie Parkplätze sind rund um die Halle verfügbar. Lassen Sie sich auch von einem Hauch Nostalgie verzaubern und seien Sie für nur 2 Euro Eintritt mit dabei, Kinder bis 12 Jahren zahlen dabei nichts.

Den anderen Flohmarkt in Brandenburg an der Havel möchten Sie sich aber auch nicht entgehen lassen? Dann kommen Sie an mehreren Terminen im Jahr in die Brielower Landstraße 19. Auf dem Gelände des Beetzsee-Centers erwartet Sie von 10 bis 17 Uhr allerlei Trödel.  

Cottbus

Bild von Kinderflohmarkt Kleidung Cottbus hat tolle Flohmärkte zu bieten, darunter auch einen Kinderflohmarkt.

Schnäppchenjäger jeden Alters kommen in der zweitgrößten Stadt Brandenburgs auf Ihre Kosten. In Cottbus gibt es nämlich jede Menge tolle Flohmärkte zu erkunden.

Auf dem Viehmarkt mitten in der Innenstadt finden Flohmarktliebhaber gleich drei Treffpunkte zum Stöbern und Bummeln. Ca. 2-mal pro Monat kann man am Wochenende den Trödelmarkt am Viehmarkt erkunden. Verkauft wird alles von Kleidung über Möbel bis hin zu Hausrat in toller Atmosphäre. Von 6:30 bis 16 Uhr stehen Händler, sowie Essensstände für Sie bereit.

Ein Baby- und Kinderflohmarkt findet auf dem Viehmarkt aber auch Anklang. Der Hosenscheißer Flohmarkt kann dreimal im Jahr, im April, Juni und September besucht werden. Im Angebot sind alle erdenklichen Kinderartikel von Bekleidung über Spielsachen bis hin zu Kindermöbeln. Sowohl Eltern als auch Kinder sind herzlich zum Stöbern, aber auch zum Verkaufen eingeladen! Haben die Eltern einen Stand auf dem Flohmarkt können die Kinder dafür kostenfrei auf einer maximalen Standlänge von 1 Meter mitverkaufen. Auf dem Flohmarkt wird zudem auch Gutes getan, denn ein Teil des Erlöses kommt ausgewählten sozialen Einrichtungen zu Gute. Ein Kinderprogramm darf auf dem Kinderflohmarkt von 10 bis 16 Uhr aber auch nicht fehlen. Während die Eltern bummeln wird für den Nachwuchs Ponyreiten, eine Hüpfburg und Kinderschminken angeboten. Zahlreiche Essensstände runden das Flohmarkterlebnis in der Innenstadt ab.

Einmal im Jahr wird im Oktober ein Flohmarkt nur für Frauen auf dem Viehmarkt abgehalten. Das Cottbuser Modespektakel für Second-Hand und Neuware bietet Frauen die Möglichkeit zwischen toller Mode, Accessoires, Kosmetik und Parfüm zu stöbern. Möchten Sie selbst Fehlkäufe oder ausrangierte Kleidung loswerden? Dann verkaufen Sie mit, denn jeder kann dabei sein! Von 10 bis 16 Uhr öffnen die Pforten und das Shoppen kann beginnen.

Bummeln Sie lieber zu später Stunde? Dann sollten Sie unbedingt auf dem Cottbuser Nachtflohmarkt vorbeischauen. Mehrmals im Jahr über die Herbst- und Wintermonate öffnen zwischen September und April die Messehallen in der Vorparktstraße für Sie. Hier kann dann in Ruhe von 15 bis 23 Uhr bei jedem Wetter durch die zwei Hallen geschlendert und die ein oder andere Antiquität erstanden werden. Etwa 100-130 Händler stellen auf 6000 m² ihre Ware für Sie aus. Kostenfreie Parkplätze stehen hinter der Halle bereit. Was steht einem gemütlichen Ausflug zum Nachtflohmarkt da noch im Wege?

 

Achtung: Der Cottbuser Nachtflohmarkt hat nur in den Herbst- und Wintermonaten zwischen September und April für Sie geöffnet!

 

Kreatives und Selbstgemachtes kann auf dem Handgemacht DaWanda-Kreativmarkt erstanden werden. Privatpersonen aus der Region verkaufen liebevoll Genähtes, Bilder, Schmuck und vieles mehr für Sie. Einmal im Jahr findet das Spektakel an einem ganzen Wochenende, am Samstag von 11 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr statt. Mitmachaktionen, aber auch Vorführungen warten neben den inspirierenden Ständen auf Sie.

Einmal im Monat kann auf dem Selgros-Gelände in Cottbus ausgiebig gestöbert werden. Entweder samstags oder sonntags stehen die Händler zum Verkaufen für Sie bereit und es kann zwischen allerlei aussortiertem Trödel geshoppt werden. Zwischen 9 und 18 Uhr sollten Sie vorbeikommen und sich auf dem großen Markt in der Bärenbrücker Straße 2 umsehen.

Dallgow-Döberitz

Seit 15 Jahren existiert der Antik- und Trödelmarkt im Havelpark Dallgow. Neben diversem Trödel werden ein- bis zweimal im Monat von 6 bis 15 Uhr auch neue Waren verkauft. Bei Regenwetter wird in die Tiefgarage des Einkaufsparks ausgewichen. Von Berlin-Spandau aus fährt stündlich ein Bus zum Markt.

Doberlug

Bild von Flohmärkte Brandenburg In Brandenburg findet man alles was das Trödelherz begehrt.

Doberlug bietet Flohmarktliebhabern einen tollen Nachtflohmarkt zweimal im Jahr an. Im März und November kann überdacht, geschützt vor jedem Wetter in der Stadthalle gebummelt werden. Rund 80 Händler stehen für Sie von 14 bis 22 Uhr für Sie bereit. Halten Sie nach Schnäppchen Ausschau oder machen Sie es sich in der Halle bei gutbürgerlicher Küche gemütlich, denn lecker Essenstände sind vor Ort. Für eine angenehme Anfahrt sorgen kostenlose Parkplätze vor der Stadthalle. Was steht einem entspannten Ausflug nach Doberlug da noch im Wege?

Eberswalde

Kommen Sie aus der Umgebung vom schönen Eberswalde und suchen einen Nachtflohmarkt? Dann statten Sie der Stadthalle am Bahnhof in der Eisenspalterei 11 doch mal einen Besuch ab. Mehrmals im Jahr kann zu später Uhrzeit überdacht gestöbert werden. Von 16 bis 22 Uhr öffnen die Pforten für Sie und dem Trödel zwischen Antiquitäten und preiswerten Stücken steht nichts mehr im Wege. Zwei Euro Eintritt kostet das Spektakel in Eberswalde.

Eisenhüttenstadt

In Eisenhüttenstadt kann ein toller Baby- und Kinderflohmarkt besucht werden. Tausende Artikel von Kinderkleidung, über Spielzeug bis hin zu Kindersitzen oder Kinderfahrzeugen warten auf Sie. Jeweils im März und Oktober finden sich von 10 bis 15 Uhr zahlreiche Besucher in der Gubener Straße 62 ein, um ausreichend zu stöbern.

Elsterwerda

Auf dem zweitägigen Frühlingsfest in der Kleinstadt Elsterwerda darf neben allerlei Attraktionen auch ein gigantischer Flohmarkt nicht fehlen. An zwei Tagen finden beide Spektakel statt und locken tausende Besucher aus der Umgebung und dem Landkreis Elbe-Elster an. Bei herrlichem Frühlingswetter kann ab 10 Uhr auf dem Festgelände zwischen neuwertigen, aber auch antiken Gegenständen gebummelt werden, was das hält.

 

Zahlreiche Besucher werden jährlich auf dem Frühlingsfest-Trödelmarkt in Elsterwerda erwartet!

 

Erkner

Waren Sie schon einmal auf dem schönen Nachtflohmarkt in Erkner? Falls nicht, dann wird es höchste Zeit für einen Besuch. Neben umliegenden Bewohnern verirren sich auch Berliner gerne auf das nächtliche Spektakel. Mehrmals im Jahr steht die Stadthalle von 16 bis 22 Uhr zum ausgiebigen Shoppingbummel für Sie bereit. Zwei Euro Eintritt werden verlangt, dafür warten aber auch viele Raritäten und Sammlerstücken auf einen neuen Besitzer.

Finsterwalde

Bild von Antiquitäten und Trödel Finsterwalde hat zwei tolle Flohmärkte im Angebot.

Regelmäßig finden auch in der schönen Stadt Finsterwalde zwei Flohmärkte statt.

Zum einen lockt der große Trödelmarkt zur Niederlaussitzmesse zahlreiche Besucher an. Das Flugplatzgelände am Tower ist von 10 bis 18 Uhr von hunderten Ausstellern gefüllt, die alles von Haus- und Gartenartikeln bis hin zu Autos anbieten. Nebenbei steht ein Bierzelt für die ausgelassene Stimmung bereit und bei gutbürgerlicher Küche kann sich zwischendurch gestärkt werden.

Andererseits kann einmal im Monat von 9 bis 16 Uhr über den Markt geschlendert und die ein oder andere Antiquität erstanden werden. Denn in der Berliner Str. 20b finden Sie Trödel aus ganz Deutschland zum Feilschen und Handeln ein. Auf zwei großen Plätzen erwarten Sie allerlei Raritäten und Sammlerstücke. Für das leibliche Wohl wird durch eine Gulaschkanone, Räucherfisch, Süßbackwaren und vielem mehr gesorgt.

Forst

An einem Sonntag im Oktober wird die Kreisstadt Forst durch zahlreiche Besucher gefüllt. Der Grund, ein Antik- und gleichzeitig Kindersachenflohmarkt findet statt. Der Flohmarkt für Jung und Alt bietet jeden erdenklichen Trödel, aber auch alles, was das Kinderherz begehrt. Von 10 bis 15 Uhr sollten Sie sich das Spektakel in der Richard-Wagner-Straße 11 nicht entgehen lassen.

 

Auf dem Antik- und Kinderflohmarkt ist für jeden, sowohl Jung und Alt etwas dabei!

 

Fürstenberg

Einmal im Jahr wird in der idyllisch gelegenen Gemeinde Fürstenberg/Havel ein Baby- und Kinderflohmarkt veranstaltet. Verkauft wird alles, was es rund um das Thema Baby/Kind gibt und dabei kommen insbesondere Familien auf ihre Kosten. Das Trödelhighlight kann im Frühling von 10 bis 15 Uhr in der Berliner Straße 22 besucht werden.

Fürstenwalde

Sie bekommen von Flohmärkten nicht genug? Dann ab zum Trödelmarkt in Fürstenwalde. In der Handelsberger Chaussee auf dem Festplatz am Tierpark ist jeder Besucher herzlich willkommen. Ware von und für Jung und Alt werden immer zwischen März und Oktober angeboten, denn jeder kann mitmachen! Ob Sie Ware kaufen oder verkaufen möchten der Flohmarkt in Fürstewalde ist die perfekte Anlaufstelle. Zudem warten zahlreiche Parkplätze auf Sie, die eine stressfreie Anfahrt garantieren.

Glienicke

Flohmarktliebhaber aufgepasst! Einen regelmäßigen Flohmarkt können Sie in Glienicke antreffen! Von März bis Dezember wird seit 1994 zum Trödeln und Feilschen eingeladen. In der Gartenstraße am Dorfteich in der Ortsmitte findet jedes Mal ein regelrechtes Flohmarkttreiben von 9 bis 14 Uhr statt, dass sich keiner gerne entgehen lässt.

Grünheide (Mark)

Bild von Flohmarktständen im Freien Kleine Flohmärkte gibt es in ganz Brandenburg zu erkunden. Wer einen Antik- und Trödelmarkt in Grünheide (Mark) sucht wird beim Autohof-Freienbrink (direkt an der Autobahn - A10) fündig. Hier können Verkäufer jeden Monat ihre Stände ab 07:00 Uhr aufbauen. Zwischen 08:00 und 18:00 Uhr sind Trödler herzlich zum Bummeln eingeladen. Es sind Freiflächen für Private Verkäufer und Händler vorhanden. Jeder kann sich unter der E-Mailadresse neuwarengrosshandel@web.de einen Platz reservieren lassen. Die Gebühren belaufen sich auf 4 € je laufender Meter. Bitte beachten Sie, dass Sie Tische für Ihre Waren selber mitbringen müssen. Damit auch der Hunger gestillt wird gibt es eine Gastronomie und Sitzflächen für Gastrokunden. Alle Flohmarkttermine finden Sie unter www.autohof-freienbrink.com

Großkoschen

Ein gemütlicher Nachtflohmarkt findet einmal im Jahr in der Zeit zwischen Dezember und Januar in Großkoschen am Senftenberger See in der Lausitz Anklang. Besucher können von 14 bis 22 Uhr zwischen Raritäten, Sammlerstücke oder einfach preiswerten Stücke stöbern. Bis zuletzt ist jeder Trödelfan auf seine Kosten gekommen und konnte seine persönlichen Schätze ergattern. Ob Sie Bücher, Gemälde oder Münzen suchen, auf dem antiken Nachtflohmarkt werden Sie garantiert fündig!

Heckelberg-Brunow

Ein sehr beliebter Flohmarkt öffnet zweimal im Jahr in Heckelberg-Brunow in der Festscheune seine Pforten. Der Benefiz-Baby- und Kinderflohmarkt findet im April und September von jeweils 14 bis 18 Uhr statt. Besucher können alles rund um das Thema Kind erwerben, denn Baby- und Kinderkleidung, aber auch Kinderwägen und Spielzeug werden angeboten. Für eine kleine Stärkung zwischendurch sorgen gegrillte Würstchen und Kuchen. Und! Wer dabei ist, tut etwas Gutes, denn ein Teil des Erlöses dieses Tages kommt dem Nachwuchs der Gemeinde Heckelberg-Brunow zugute.

 

Achtung, denn Sie können Gutes tun! Die Erlöse des Flohmarktes in Heckelberg-Brunow kommen der Gemeinde zu!

 

Hohen Neuendorf

In der schönen Stadt Hohen Neuendorf veranstaltet das Wirtshaus Havelbaude zweimal pro Monat einen Trödelmarkt. Von 9 bis 14 Uhr kann zwischen jedem erdenklichen Trödel gebummelt und gestöbert werden, denn Privatverkäufer und Händler bieten alles was das Trödelherz begehrt und wer weiß, vielleicht wartet dort ja die ein oder andere Koryphäe auf Sie!

Jüterborg

In Jüterbog findet im Alten Lager regelmäßig ein Trödel-Antik-Markt statt - während der Wintermonate ist in der beheizten Halle und im Sommer im teilweise überdachten Außenbereich das Feilschen und Handeln vorprogrammiert. Von 8 bis 15 Uhr finden sich die Schnäppchenjäger und Sammler in der Baruther Chaussee ein. Das Durchstöbern der Halle kostet einen Euro Eintritt, Kinder sind von diesen Gebühren befreit. Kinder können zudem an kostenfreien Ständen ihren Trödel verkaufen.

Klausdorf

Bild von Trödelmarkt mit Antiquitäten Trödelmärkte finden in ganz Brandenburg Anklang.

Ein Familienflohmarkt lockt im schönen Klausdorf alle paar Monate zahlreiche Besucher aus der Umgebung an. Jung und Alt sind herzlich zum Trödeln eingeladen, denn viele Schnäppchen stehen dort für Sie bereit. Möchten Sie also nach Lust und Laune stöbern, dann sollten Sie unbedingt einmal zwischen 9 und 16 Uhr in der Zossener Straße 21c vorbeischauen.

Liepe

Kennen Sie schon den schönen Trödelmarkt in der Festscheune im 800-Seelendorf Liepe? Wenn nicht, dann sollten Sie sich unbedingt den Flohmarkt auf dem Landhof ansehen. Mehrmals im Jahr wird Trödel aller Art angeboten. Überdacht kann dann ausgiebig von 11 bis 17 Uhr gestöbert werden. Kulinarisches Schauspiel und gastronomische Themenwochen machen den Landhof zu einem ganz besonderen Ausflugsziel. Haben Sie also noch nichts geplant und kommen aus der Umgebung? Dann können wir Ihnen den Landhof Liepe ans Herz legen.

Löwenberger Land

Die Gemeinde Löwenberger Land ist vor allem bei Flohmarktliebhabern durch seinen Liebenberger Markt mit der tollen Tauschbörse beliebt. Mehrmals im Jahr kann dort an einem Sonntag auf dem Marktplatz gefeilscht und getrödelt werden. Von 15 bis 19 Uhr haben die Pforten für Sie geöffnet und einzigartiger Trödel steht zum Kauf bereit. Wenn dort nicht die ein oder andere Koryphäe auf Sie wartet?

Luckau

Kennen Sie schon den großen Flohmarkt in Luckau? Wenn nicht sollten Sie dem Trödelmarkt im Stadtpark in der Südpromenade 15 an mehreren Wochenenden im Jahr einen Besuch abstatten! Von 9 bis 18 Uhr stehen zahlreiche Händler für Sie bereit und bieten gut erhaltene Sammlerstücke, aber auch Antiquitäten an.

Ludwigsfelde

Einen Anlass mit der ganzen Familie zu stöbern bietet der Familientrödelmarkt im schönen Ludwigsfelde. Die rund elf Kilometer südlich der Berliner Stadtgrenze gelegene Stadt ist sehr beliebt bei Trödlern aus der gesamten Umgebung. Einmal im Monat öffnet der Trödelmarkt von 7 bis 15 Uhr die Pforten auf der Potsdamer Straße für Sie und das Stöbern und Bummeln ist vorprogrammiert. Lassen Sie sich von der einzigartigen Ware verzaubern und verbinden Sie den Besuch nach Ludwigsfelde mit dem sehenswerten Flohmarkt.

Märkische Heide

Bild von Trödel in Brandenburg Tollen Trödel findet man auch in der Kulturscheune in dem Ort Märkische Heide.

Seit 2008 wird jeden letzten Sonntag zwischen März und Oktober ein Trödelmarkt an der Kulturscheune in der Dorfmitte von Groß Leuthen veranstaltet. Der regelmäßige Flohmarkt ist gut besucht und hat tollen Trödel vorzuweisen. Möchten Sie also den ein oder anderen Schatz entdecken, werden Sie hier womöglich fündig. Von 10 bis 16 Uhr stehen die Händler und Privatverkäufer an den Ständen zum Handeln und Feilschen für Sie bereit.

Mittenwalde

Ausgiebiges Shoppen ist aber auch auf dem Nachtflohmarkt in der Kleinstadt Mittenwalde möglich. Einmal im Jahr im Februar können in der Mittenwalder Mehrzweckhalle von 14 bis 22 Uhr an rund 100 Ständen einzigartige Schnäppchen von Möbeln, über Gemälde bis hin zu Münzen und Büchern alles Erdenkliche erworben werden. Zudem macht die exzellente Verkehrsanbindung diesen Flohmarkt zum Besuchermagneten schlechthin.

Müncheberg

Suchen Sie in Münchberg noch nach einem Flohmarkt? Wir haben das etwas für Sie. Der Trödelmarkt für jedermann hat in der Regel an jedem Wochenende samstags und sonntags von 8 bis 16 Uhr für Sie geöffnet. In der überdachten Halle lässt es sich dann prima bei jedem Wetter stöbern. Außen herum befindet sich ein riesiger Parkplatz und auch die einmalige Verkehrsanbindung direkt an der B1 setzt eine entspannte Anfahrt voraus. Für ausreichend Verpflegung sorgt der Bäckermeister, der an Sonntagen die Besucher mit leckerem Brot und Kuchen verwöhnt.

 

An Sonntagen versorgt der Bäckermeister die Gäste des Trödelmarktes in Müncheberg mit frischem Brot und Kuchen!

 

Neuruppin

Wenn Sie von Trödel nicht genug bekommen, sollten Sie mehrmals im Jahr in Neuruppin vorbeischau.

Auf dem Neuruppiner Kinderflohmarkt kommen speziell Familien auf ihre Kosten, denn es erwarten Sie ein vielfältiges Angebot an Kleidung, Spielwaren und Zubehör rund ums Kind. An mehreren Tagen im Jahr findet das Flohmarkttreiben in der Rudolf Breitscheid Straße 38 ab 15 Uhr statt. Für ausreichend Verpflegung zwischendurch sorgt das Kuchenbuffet, dessen Erlös der evangelischen Gemeinschaft zu Gute kommt.

Lieben Sie antike Gegenstände? Sammeln Sie vielleicht sogar welche? Dann sind Sie auf dem Antik-, Trödel- und Sammlermarkt mit Modellbahn genau richtig. An mehreren Wochenenden im Jahr kann von 10 bis 18 Uhr in der Virchowstr. 41 nach Schnäppchen und Schätzen Ausschau gehalten werden.

Neuzelle

Bild von Teddybären am Kinderflohmarkt Kinderflohmärkte warten in ganz Brandenburg auf Sie und Ihre Kinder.

Regelmäßig findet auch in der schönen Stadt Neuzelle ein Flohmarkt statt. Hier kann in Ruhe zweimal im Jahr im April und September von 10 bis 14 Uhr über den Marktplatz an der Schule in der Kirchstraße 38 geschlendert werden. An rund 30 Ständen gibt es alles was das Kinderherz begehrt und zwar zum kleinen Preis. Zwischendurch sorgt das Kuchenbuffet für ausreichend Verpflegung. Ein weiterer Grund warum Sie sich den tollen Markt nicht entgehen lassen sollten ist, dass Sie Gutes tun können, denn die Erlöse aus dem Kuchenverkauf und den Standgebühren kommen dem Förderverein der Grundschule zu Gute.

Oranienburg

Die fünftgrößte Stadt Brandenburgs Oranienburg bietet seinen Einwohnern und umliegenden Flohmarktinteressierten gleich mehrmals im Jahr das Flohmarktvergnügen.

Einerseits findet an allen Wochenenden und Feiertagen der Trödelmarkt auf dem Oberhavel Bauernmarkt statt. Zahlreiche Besucher aus Berlin und Umgebung kommen gerne vorbei und stöbern zwischen antiquarischen Büchern, sowie Ost-Nostalgie. Der hippe Trödelmarkt kann in der Bauernmarktchaussee 10 von 8 bis 17 Uhr besucht werden.

Andererseits kann jeden Samstag von 8 bis 14 Uhr der Flohmarkt Oranienburg in der Friedensstraße 10 erkundet werden. Der regelmäßige Flohmarkt bietet jeden erdenklichen Trödel und die ein oder andere Koryphäe werden Sie dort bestimmt entdecken.

Alle Antikmarktliebhaber finden auf dem Antik- und Kunstmarkt jährlich im Oktober tolle Raritäten. Auf dem Schlossplatz 2 tummeln sich die Schnäppchenjäger und Wiederverkäufer, um den einen oder anderen Schatz zwischen antikem Schmuck, Möbeln oder Gemälden zu entdecken. Von 9 und 17 Uhr können Sie bei dem Spektakel dabei sein und sich zudem von der umfangreichen Gastronomie verwöhnen lassen.

Potsdam

Bild von Flohmarkttrödelgegenständen Zahlreicher Trödel kann in ganz Potsdam erworben werden.

Nicht nur die zahlreichen Sehenswürdigkeiten laden zu einer Entdeckungstour durch Potsdam ein, auch tolle Flohmärkte sind in der größten Stadt Brandenburgs anzutreffen.

Besonders beliebt bei Familien mit kleinen Kindern ist der Kindertrödel Café im Park, welcher zwischen März und Oktober einmal im Monat im Volkspark stattfindet. Der Trödeltreffpunkt bietet alles rund ums Kind an. Es kann gebummelt, getrödelt und getauscht werden, die Kinder können derweil ausgelassen im Park toben. Zwischendurch bieten vielfältige Imbissstände, wie das Espresso-Mobil und der Grill-, sowie Crêpes-Stand eine Stärkung. Eintritt ist ab dem Betreten des Parks zu bezahlen.

Aber auch ein Antik- und Sammlermarkt mit einer Modellbahn findet in Potsdam Anklang. Im Erlebnisquartier in der Schiffbauergasse unweit des Tiefer Sees kann an mehreren Wochenenden im Jahr zwischen Antiquitäten und Raritäten gebummelt werden. Die Pforten öffnen von 10 bis 18 Uhr und der Eintritt kostet dabei 3 Euro. Für das leibliche Wohl sorgt das nebenstehende Restaurant Il Teatro des Erlebnisquartiers.

Der Floh- und Bauernmarkt auf dem Weberplatz bei der Lutherstraße zieht auch ständig zahlreiche Besucher aus der Umgebung und dem Umland an. Von 7 bis 13 Uhr stehen die Händler zum Feilschen und Handeln für Sie bereit und allerlei Trödel kann erworben werden.

 

Die malerische Kulisse des Weberplatzes in Potsdam ist nicht nur ein Touristenmagnet, auch Trödler feilschen jeden Samstag zwischen den Ständen.

 

Möchten Sie einen außergewöhnlichen Markt kennenlernen? Dann sollten Sie den Stoffmarkt im Lustgarten in der Straße „Lange Brücke“ nicht verpassen. Ein echter Geheimtipp in idyllischer Umgebung mit toller Ware. Denn sämtliche Stoffe für Kleidung, Gardinen, aber auch Polster können erworben werden. Mehrmals im Jahr ist der Markt zwischen 10 und 16 Uhr für Sie geöffnet.

Der Zucker & Zimt Kreativmarkt erfreut sich auch zunehmender Beliebtheit. Zweimal im Jahr laden Künstler und Designer zum Stöbern und Bummeln auf dem Weberplatz ein. Inmitten historischer Weberhäuschen können individuelle Einzelstücke und Selbstgemachtes zwischen 11 und 18 Uhr erworben werden. Ein Muss für alle Do-it-yourself-Liebhaber!

Prenzlau

Die malerische Stadt Prenzlau beherbergt nicht nur eine idyllische Landschaft und tolle Sehenswürdigkeiten. Der Prenzlauer Marktkauf gehört ebenso zum Stadtbild dazu. Mehrmals im Jahr finden sich Trödelliebhaber im Seelübber Weg 3 zum Feilschen und Handeln ein. Zwischen 10 und 17 Uhr stehen Händler und Privatverkäufer aus der gesamten Umgebung für Sie bereit und verkaufen Trödel vom Feinsten. Lassen Sie sich dieses Erlebnis nicht entgehen und besuchen Sie Prenzlau und seinen Markt, das perfekte Ausflugsziel am Wochenende!

Rangsdorf

Die amtsfreie Gemeinde Rangsdorf wird auch von einem tollen Flohmarkt vertreten. Seit 2012 findet dort in der Regel samstags von 8 bis 15 Uhr auf dem Rollerparkplatz der Rangsdorfer Trödelmarkt statt. Direkt an der B96 gelegen haben es auch die Berliner mit 20 Minuten Anfahrt nicht weit. Der stark frequentierte Flohmarkt ist in der ganzen Umgebung für seine einzigartigen Schnäppchen bekannt. Von Antiquitäten über Kinderbekleidung kann alles Erdenkliche erworben werden.  

Rathenow

Bild von Hallenflohmarkt Hallenflohmärkte erfreuen sich in Brandenburg großer Beliebtheit.

In der an der Havel gelegenen Stadt Rathenow wird einmal im Monat von Mai bis November der Hobby- und Trödelmarkt am Nordbahnhof veranstaltet. Rund 500 Besucher schauen sich an guten Tagen auf dem Flohmarkt nach dem ein oder anderen Schatz um. Kleidung, aber auch Bücher und Spiele können zwischen 9 und 14 Uhr erworben werden. An ein bis zwei Tagen im Jahr ist der Flohmarkt statt am Nordbahnhof in der Straße „Alte Ziegelei 1“ zu finden.

Rheinsberg

Der Kunsthandwerkermarkt in Rheinsberg ist gut besucht und sehr beliebt. Kunsthandwerker aus sämtlichen deutschen Bundesländern reisen an, um ihre Handarbeiten auszustellen und zum Verkauf anzubieten. Immer im April kann an einem Wochenende samstags von 10 bis 18 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr gestöbert und gebummelt werden.

Schildow

Lieben Sie antike Gegenstände? Sammeln Sie vielleicht sogar welche? Dann sind Sie auf dem Antikmarkt in Schildow in der Breite Straße 2 genau richtig. Die am nördlichen Stadtrand Berlins gelegene Gemeinde bietet Trödlern den Treffpunkt zum Feilschen und Handeln. Im Ballsaal des Landhauses „Elise“ öffnen in der Regel am Wochenende die Tore von 11 bis 17 Uhr für Sie und jeglicher Trödel von Möbeln über Gemälde bis hin zu Glas und Schmuck werden angeboten.

Schipkau

Der Riesenflohmarkt am Lausitzring geht jährlich mit den zwei großen Volksfesten, dem Frühlings- und dem Oktoberfest in Schipkau einher. An je einem Wochenende im März und Oktober tummeln sich Schnäppchenjäger und Wiederverkäufer auf dem Festgelände. Zwischen 9 und 18 Uhr wird Trödel jeglicher Art verkauft. Aber auch für reichlich Unterhaltung ist gesorgt! Zum einen kann in dem großen Festzelt Bier getrunken, sowie Weißwürste und Brezen gegessen werden. Andererseits finden Taxifahrten auf der Strecke und Fahrzeug-Präsentationen statt. Bei schlechtem Wetter werden die Stände in die Boxengassen verlagert.

 

Jede Menge Attraktionen warten rund um den Riesenflohmarkt auf dem Lausitzring auf Sie, u.a. ein Festzelt!

 

Schönwalde-Glien

Der beliebte Nachtflohmarkt in der gut beleuchteten und beheizten Brandenburghalle des MAFZ-Erlebnisparks öffnet im Winter zwei Mal seine Pforten für rund 80 professionelle Händler. Vom Nachmittag an haben Sammler die Möglichkeit auf rund 3000m² auf Schnäppchenjagd zu gehen. Es gibt Möbelstücke, Kitsch zum Hinstellen, Glas, Porzellan und natürlich alte DDR-Überbleibsel zu erbeuten. Etwas Besonderes ist der Verkauf von Gemälden, anderen Kunstwerken und Designerstücken. Es gibt alte Orden, Stücke aus militärischem Nachlass, Briefmarken, Münzen, Postkarten, Bücher und Schallplatten. Seien Sie von 15 bis 23 Uhr für einen Eintrittspreis von 2 Euro mit dabei. Kinder bis 12 Jahre kommen kostenfrei in die Brandenburghalle.

Schwedt

Bild von Antiquitäten und Trödel In Schwedt wartet Trödel aller Art auf Sie.

Die Nationalparkstadt Schwedt in der Uckermark ist nicht nur bei Schnäppchenjägern aufgrund der zahlreichen Flohmärkte sehr beliebt, auch Interessenten aus dem Umland treibt es mehrmals im Jahr zum Trödeln in die Stadt an der Oder.

Einmal monatlich bieten auf dem Flohmaxx-Trödelmarkt am Oder-Center etwa 100 private Händler ihre Waren an. Antike Gegenstände, Haushaltströdel und Spielzeug sowie diverse Sammelstücke locken die Besucher an. Zwischen 10 und 17 Uhr sollten Sie sich den Trödeltreffpunkt nicht entgehen lassen.

Auch im Oder-Center kann der Kinderflohmarkt zweimal jährlich je im März und November besucht werden. Von 10 bis 16 Uhr wird alles verkauft, was es rund um das Thema Baby/Kind gibt. Und da viele kleine Besucher erwartet werden haben Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren die Möglichkeit selbst eine Verkaufsfläche auf Decken zu betreiben.

Besucher des Schwedter Frühlingsmarktes erwartet an einem Wochenende im April ein toller Markt und ein buntes Kulturprogramm. Von 10 bis 18 Uhr werden zunächst unter anderem Kunsthandwerk, Glasdekorationen und Spielwaren angeboten. Für Unterhaltung sorgen Walking Acts und Informationsstände. Regionale Erzeugnisse und Frischwaren verköstigen die Besucher zwischendurch.

Den Herbstmarkt sollten Sie sich aber auch nicht entgehen lassen. Sonntags im Herbst öffnet der Markt für Selbstgemachtes von 13 bis 16 Uhr seine Pforten. Auf dem Festplatz wird durch umfangreiche Gastronomie für das leibliche Wohl gesorgt. Parkplätze stehen rund um die Dorfstraße zur Verfügung und sollte es regnen, dann weichen die Händler auf den Gasthof nebenan aus.

Senftenberg

Im sehenswerten Senftenberg findet sich ein regelrechtes Flohmarkttreiben. Und dabei kommt keiner zu kurz!

Trödler aus ganz Deutschland kommen seit vielen Jahren nach Finsterwalde und haben hier ihre Stammkunden. Ein breites Spektrum von Raritäten, Kunst, Kitsch und echtem Trödel erwartet sie auf den zwei großen Plätzen.

Immer am letzten Juniwochenende wird der Peter und Paul Markt veranstaltet. Auf dem Marktplatz und in den Straßen der Innenstadt wird inmitten eines historischen Rahmenprogramms getrödelt.

Auf dem Nachtflohmarkt in der Seesporthalle kann zu später Stunde am Senftenberger See getrödelt werden. Sowohl Händler, als auch Privatanbieter verkaufen ihre Waren jährlich zwischen Dezember und Januar von 14 bis 22 Uhr. Einmalige Schätze und Raritäten warten dort auf einen neuen Besitzer! Der Trödeltreffpunkt lohnt sich einfach!

In der Niederlausitzhalle lässt es sich auch prima shoppen. Einmal im Jahr im Oktober finden mehr als 100 Händler in der großzügigen Halle Platz. Ob antike Kleinmöbel oder wertvolle Sammlerschallplatten das Sammlerherz kommt hier nicht zu kurz und Feilschen und Stöbern ist vorprogrammiert.

 

In der Niederlausitzhalle findet sowohl ein Antik- als auch ein Kinderflohmarkt regelmäßig statt!

 

Der Baby- und Kinderkleiderflohmarkt wird auch in der Niederlausitzhalle veranstaltet. Zweimal im Jahr im Mai und September dreht sich dann zwischen 10 und 17 Uhr alles rund ums Kind. An zahlreichen Ständen können unter anderem Kinderbekleidung, Spielzeug und Kinderfahrzeuge erworben werden. Zur Stärkung gibt es Pommes, Wiener, Eis und vieles mehr. Haben die Kinder genug vom Shoppen und möchten Sie sich gerne auch mal alleine umsehen? Dann sorgen Kinderbasteln, eine Hüpfburg und andere Attraktionen für entsprechende Unterhaltung.

Sieversdorf-Hohenofen

Bild von Flohmarktartikel Bücher Auf dem 3-Tages-Trödelmarkt in Sieversdorf-Hohenofen warten einige Schätze auf Sie.

Auf dem Gelände der Alten Papierfabrik gibt es den jährlichen 3-Tage-Trödelmarkt. Eine riesige Freifläche und Hallen laden zum Bummeln ein. Auf dem Basar kann man alte Kfz-Teile, Fahrzeuge, gemeinen Trödel und Möbel erwerben.

Spremberg

Zwei schöne Flohmärkte sind in der brandenburgischen Stadt Spremberg beheimatet.

Der Hof-Trödelmarkt in der Dorfstraße 6 wird mehrmals im Jahr veranstaltet. Trödel und Antiquitäten können dann ab 11 Uhr erworben werden.

Das Spremberger Maifest kann ab 9 Uhr besucht werden. Der Floh- und Trödelmarkt bietet Raritäten und Preiswertes für Groß und Klein. Stöbern Sie mit, in der Dresdner Straße zwischen Fahrrad- und Babysachen, aber auch Technik und Büchern.

Velten

Auf einen aufregenden Nachtflohmarkt kann man im Landkreis Oberhavel in der Stadt Velten treffen. Im Katersteig 3 in der Ofen-Stadthalle ist mehrmals jährlich spätes Trödeln von 16 bis 22 Uhr angesagt. Seien Sie für 2 Euro mit dabei, denn die tollen Antiquitäten kann man sich einfach nicht entgehen lassen.

Vogelsdorf

Im schönen Vogelsdorf findet in der Regel einmal pro Monat von März bis Dezember der Flohmarkt auf dem Möbel Kraft- Gelände statt. Von 9 bis 15 Uhr sollten Sie den Trödeltreffpunkt für jedermann unbedingt einmal besuchen. Sowohl Antiquitäten, als auch Kinderspielzeug werden angeboten. Zahlreiche Parkplätze sorgen für eine entspannte Anfahrt und sehr umfangreiches Catering für das leibliche Wohl. Denn mit Waffeln, als auch Indischen Spezialitäten, Thüringer Rostbratwurst, Pommes, Räucherfrisch, Crêpes und Eis ist man bestens versorgt!

 

Allerlei Raritäten und ein großzügiges gastronomisches Angebot warten jeden ersten Sonntag in Vogelsdorf auf Sie!

 

Wildau

Mehrmals im Jahr sollten Sie sich den Flohmarkt in Wildau nicht entgehen lassen. Seien Sie dabei wenn der Rewe-Parkplatz in der Freiheitsstraße 55 mit Ständen und einzigartiger Trödelware gefüllt wird. Zwischen 9 und 16 Uhr können auch Langschläfer ausgiebig Feilschen und Handeln. Für eine stressfreie Anfahrt sorgen zahlreiche Parkplätze in der nahen Umgebung.

Zehdenick

Bild von Modellbauflohmarkt Der Modellbauflohmarkt in Zehdenick ist in jedem Fall einen Besuch wert!

An einem Mai-Wochenende findet einmal im Jahr das Märkische Dampfspektakel in Zehdenick statt.

Da darf ein Flohmarkt natürlich auch nicht fehlen! Parallel zu dem umfangreichen Erlebnisprogramm können sowohl ein Handwerker- und Trödelmarkt, als auch ein Modelleisenbahn- und Modellautomarkt besucht werden. Trödelliebhaber und Sammler erbeuten Jahr für Jahr zahlreiche Schnäppchen auf dem Trödelhighlight. Nebenbei finden eine Zugparade, ein Musikzug, ein Theaterzug und Rundfahrten mit Feldbahnzügen statt. Mitmachaktionen für Kinder und kulinarische Köstlichkeiten runden das Erlebnis für die ganze Familie ab.

 

Alle Angaben insbesondere Öffnungszeiten ohne Gewähr.


Jetzt inserieren


 

Verwandte Themen

Aktuelle Trödelmarkttermine

HAUSFLOHMARKT in Dreieich bei Frankfurt

HAUSFLOHMARKT in Dreieich bei Frankfurt
 
Beginn - Datum Uhrzeit
20.07.2019 14:00
HAUSFLOHMARKT eines ehemaligem Innenarchitekten mit vielen überraschenden und besonderen Gegenständen.
 
WANN:
Samstag...

VB

63303 Dreieich

Heute, 19:31

2. sortierter Kinderflohmarkt Nieder-Weisel

Der zweite sortierte Kinderflohmarkt findet am Sonntag, den 01. September 2019, von 14:00 Uhr – 16:00 Uhr statt.
Angeboten werden gut erhaltene Baby- und Kinderbekleidung von Größe 50 bis Größe 176...

35510 Butzbach (Friedrich-Ludwig-Weidig-Stadt)

Heute, 19:27

FLOHMARKT in Stadtallendorf MR

FLOHMARKT von 08-15 Uhr - Platzvergabe für Jedermann ist von 6-8 Uhr. Es ist keine Anmeldung erforderlich, einfach mitmachen!
Jeder kann mitmachen!

ALLE Infos gibts nur online auf unserer Homepage!

...

Zu verschenken

35260 Stadtallendorf

Heute, 15:00

HAUSHALTSAUFLÖSUNG - Hamburg Eppendorf

HAUSHALTSAUFLÖSUNG
 
WANN:
20 UND 21. JULI 2019, jeweils 14.00-18.00 UHR
 
WO:
Breitenfelder Straße 70, 20251 Hamburg, 4. OG links
 
WAS:
Möbel, Bilder, Teppiche, Lampen, Gardinen, Geschirr, Töpfe,...

VB

20095 Hamburg

Heute, 10:15

Neuer Flohmarkt in Passau

Ab kommenden Samstag, 20. Juli 2019, gibt es in Passau einen neuen Flohmarkt!
Er läuft bis Ende Oktober und findet jeden Samstag statt.
Zeit »» zwischen 8 Uhr und 13 Uhr
Ort »» Neuburger Straße 141...

VB

94036 Passau

Heute, 09:14

Flohmarkt rund ums Kind an der Friedrich-Ebert-Grundschule Mannheim

SA 21.09.2019 von 10:00 – 14:00 Uhr.
Anmeldungen bis zum 31.08.2019 per E-Mail an:
FES-Flohmarkt@gmx-topmail.de
Ein Stand kostet 7 Euro + 1 selbstgebackener Kuchen als Spende
Tischanzahl ist...

7 €

68305 Mannheim

Gestern, 22:55

Zu den Trödelmarkt Annoncen und Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © geralt / Pixabay.com
Bild 3: © Bernd Rehorst / Fotolia.com
Bild 4: © PhotoSG / Fotolia.com
Bild 5: © Foto: Colourbox.de
Bild 6: © Model Foto: Colourbox.de
Bild 7: © Kastro/ Fotolia.com
Bild 8: © Ekaterina Pokrovsky / Fotolia.com
Bild 9: © Bernd Rehorst / Fotolia.com
Bild 10: © Womue / Fotolia.com
Bild 11: © Nito / Fotolia.com
Bild 12: © Foto: Colourbox.de
Bild 13: © Vladimir Melnikov / Fotolia.com
Bild 14: © Osterland / Fotolia.com