gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Trödelmärkte Die größten Flohmärkte in Sachsen

Übersicht: Flohmärkte in Deutschland

Die größten Flohmärkte in Sachsen

 

Trotz Internet haben die Flohmärkte nichts an ihrer Beliebtheit bei Ausstellern und Kunden verloren. Nachfolgend werden einige bekannte Flohmärkte in Sachsen aufgeführt. Hier können Sie oft das ein oder andere Schnäppchen erbeuten. Nirgendwo sonst bieten Verkäufer gebrauchte Waren so preiswert an. Auch kostengünstig kann ein Standplatz selbst gemietet und zum Verkauf eigener Gebraucht- oder Neuwaren genutzt werden.

Aue

Bild von Flohmärkte Sachsen Alle Flohmärkte in Sachsen auf einen Blick. Einfach klicken um zu vergrößern.

In der Großen Kreisstadt Aue im Erzgebirge findet regelmäßig ein Flohmarkt auf dem Simmer-Center Gelände statt. Mehrmals im Jahr tummeln sich an etwa 100 Ständen die zahlreichen Händler aus der Region um einzigartigen Trödel zu verkaufen. Um 7 beginnt das Handeln und Flohmarkttreiben, das bis 16 Uhr andauert. Für einen entspannten Sonntagsbummel sorgen auch die rund 200 Besucherparkplätze in unmittelbarer Nähe.

Bautzen

In der malerischen Stadt Bautzen herrscht ein reges Flohmarkttreiben. Fünf tolle Trödelmärkte finden in der 40.000 Einwohner Stadt Anklang.

Nachttrödelmarkt in der Lausitz

Zum einen kann dort der größte Nachttrödelmarkt in der Lausitz besucht werden. Er findet halbjährig in der Schützenplatzhalle von 15 bis 22 Uhr statt und befindet sich damit direkt neben dem Krankenhaus in Bautzen, nur 2 Gehminuten von der Einkaufsmeile der Stadt entfernt. Fast 100 Händler aus Bautzen und ganz Deutschland sind vor Ort. Neben Antiquitäten wie Möbel, Weißwäsche, Gemälde & Kunst gibt es auch diverse Sammlerwaren wie DDR-Nostalgika, Briefmarken und Münzen. Neuwaren und Textilien dürfen nicht angeboten werden.

Bautzener Trödelmarkt

Außerdem wird einmal im Monat zwischen März und November der Bautzener Trödelmarkt veranstaltet. In der Wilthener Straße kann ausreichend nach Trödel von der Antike bis hin zur Neuzeit geshoppt werden. Zwischen 9 und 15 Uhr haben die Pforten für Sie geöffnet und die zahlreichen Händler freuen sich über Ihren Besuch!

 

Achtung: Der Bautzener Trödelmarkt hat nur zwischen März und November für Sie geöffnet!

 

Flohmarkt Wilthener Straße

Noch ein weiterer Flohmarkt lädt in der Wilthener Straße zum Feilschen und Handeln ein. Interessieren Sie sich für Autoteile der besonderen Art? Dann sind Sie auf dem Oldtimer Teilemarkt genau richtig! Dreimal im Jahr, meist im März, Juni und November bringen die Händler außergewöhnliche Oldtimer-Ware mit. Von 8 bis 15 Uhr ist für Sie geöffnet und die Schnäppchenjagd kann beginnen!

Flohmarkt zum Flugplatzfest

Zum jährlichen Flugplatzfest im August findet auch ein drei-tägiger Flohmarkt in Bautzen in der Weißenberger Straße 1 statt. Das Sommer-Open-Air für Trödelliebhaber glänzt mit Raritäten aller Art. Zudem können Modellkunstflüge bestaunt, eine Ballonfahrt genossen und Fallschirm gesprungen werden. Kulinarisch wird das Fest durch verschiedene Gastronomie-Stände, sowie ein Bierzelt mit gutbürgerlicher Musik abgerundet. Genießen Sie von 8 bis 18 Uhr das bunte Unterhaltungsprogramm sowohl draußen bei schönem Wetter als auch im Trödelzelt bei schlechtem Wetter.

Baby- und Kinderflohmarkt in der Schützenplatzhalle

Suchen Sie noch einen Baby- und Kinderflohmarkt in Bautzen? Dann lassen Sie sich den Trödelmarkt für die Kleinen in der Schützenplatzhalle nicht entgehen. Jeweils im Mai und Oktober können zwischen 10 und 16 Uhr Waren aller Art von Baby- bis hin zur Teenagerbekleidung, aber auch Fahrzeuge, Spielgeräte und Möbel erworben werden. Zwischendurch kann sich mit Pommes, Wienern und Eis gestärkt werden. Ein kleines Unterhaltungsprogramm mit Kinderbasteln und einer Hüpfburg sorgen für Abwechslung bei den Kindern. Für schwangere oder stillende Frauen sind Wickeltische und Stillmöglichkeiten vorhanden.

Chemnitz

Bild von Antiquitäten und Trödel Chemnitz beeindruckt mit vielen verschiedenen Trödelmärkten.

Die durch moderne Baukunst bekannte Großstadt Chemnitz ist auch bei Flohmarktliebhaber nicht wegzudenken. Sechs beliebte Trödelmärkte können in der rund 243.000 Einwohner Stadt erkundet werden.

Trödelmarkt auf dem Chemnitzer Marktplatz

Darunter findet man den Trödelmarkt auf dem Chemnitzer Marktplatz, der einmal im Monat seine Pforten für die Besucher von 9 bis 15 Uhr in der Innenstadt öffnet. Angeboten wird vor allem alter Trödel, aber auch Kunst- und Handwerk können erstanden werden. Der Verkauf von Neuware hingegen ist untersagt. Neben den Händlern bietet der Flohmarkt stets einen Getränkeausschank, der mit Kaffee und Kuchen aufwartet.

Trödelmarkt in der Chemnitz Arena

Mehrmals im Jahr wird zu später Stunde zum Bummeln eingeladen. Von 15 bis 23 Uhr wird die Chemnitz Arena zu einer Händlermeile umfunktioniert, die zum Teil sogar über 2000 Besucher anlockt. An rund 100 bis 150 Stände wartet in der beheizten Halle Trödel aller Art auf Sie.

Flohmarkt im Einkaufszentrum

Im Alt-Chemnitz-Einkaufscenter ACC kann mehrmals im Jahr und teilweise an Wochenenden in Ruhe gestöbert und nach der ein oder anderen Koryphäe Ausschau gehalten werden. Von 9 bis 16 Uhr sollten Sie sich das Spektakel nicht entgehen lassen.

Spielzeugbörse in der Schulstraße

Auf die Kleinen wartet die jährliche Spielzeugbörse in der Schulstraße 38. Familien sind im Dezember herzlich eingeladen von 9 bis 12 Uhr zwischen gut erhaltener Kinderkleidung bis hin zu allerlei Spielzeug zu stöbern.

Modelleisenbahn- und Spielzeugmarktbörse

Für die Kinder, jung gebliebene, aber auch Modellbahnliebhaber findet mehrmals im Jahr die Modelleisenbahn- und Spielzeugmarktbörse statt. Der Familienflohmarkt hat von 10 bis 14 Uhr geöffnet und an den zahlreichen Ständen kann wertvolles Spielzeug von der Antike bis hin zur Neuzeit errungen werden.

Flohmarkt Brühl-Boulevard

Zwischen April und Oktober findet jeweils einmal im Monat am ersten Sonntag der Flohmarkt auf dem Brühl-Boulevard statt. Alle Flohmarktinteressierten sind von 9 bis 14 Uhr zum Handeln und Feilschen zwischen Antikem, aber auch gut erhaltenem Trödel eingeladen. Kinder, Studenten und Rentner haben dabei die Möglichkeiten einen Stand gratis zu beziehen.

Coswig

Bild von Flohmärkte Sachsen In Sachsen findet man alles was das Trödelherz begehrt.

Der Flohmarkt in der nord-westlich von Dresden gelegenen Großen Kreisstadt Coswig steht seit Jahren auf dem Pflichtprogramm sämtlicher Schnäppchenjäger aus dem Umland.

Der Trödelmarkt in der Mehrzweckhalle am Gymnasium in der Melanchthonstraße 10 kann mehrmals im Jahr von 10 bis 17 Uhr besucht werden. Eintritt kostet das Spektakel 1,50 Euro ab 15 Jahren. Alle Kinder darunter kommen kostenfrei auf das Gelände. Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt und ausreichend Parkplätze befinden sich außerhalb der Halle vor dem Gymnasium, aber auch auf dem Netto-Parkplatz.

Crimmitschau

Antik- und Trödelliebhaber finden in Crimmitschau auf dem Antik-Trödel-Jahrmarkt mit Ware von der Antike bis hin zur Neuzeit genau das was sie suchen. Mehrmals im Jahr kann vorbeigeschaut und umfangreich gebummelt werden. Von 6 bis 15 Uhr stehen die Händler im Harthauer Weg für die unzähligen Besucher bereit.

Demitz-Thumitz

Im April und November wird regelmäßig der Nachtflohmarkt in der Ortschaft Demitz-Thumitz veranstaltet. Der zwischen Dresden und Bautzen gelegene Ort ist gut über die B6 zu erreichen und der Trödelmarkt im großen Sport- und Freizeitzentrum nur 2 km von der B6 entfernt. In einer ebenerdigen Halle wird zum ausgiebigen Bummel eingeladen und von 14 bis spät in den Abend 22 Uhr kann jeder erdenkliche Trödel erstanden werden.

Dresden

Bild von Flohmärkte Dresden Geschirr In Dresden gibt es zahlreiche Flohmärkte zu entdecken.

Die malerische Stadt Dresden besticht nicht nur durch zahlreiche sehenswerte Bauwerke, auch Trödelmärkte aller Art warten auf die Schnäppchenjäger der Umgebung.

Dresdner Elbemarkt

Der Dresdner Elbemarkt ist seit zehn Jahren jeden Samstag zwischen 8 und 16 Uhr das Highlight in Dresdens Touristikbezirk an der Albertbrücke. Idyllisch direkt am Käthe-Kollwitz-Ufer inmitten der Dresdner Altstadt gelegen, ist der Elbemarkt faszinierender Treffpunkt für Dresdener, Sachsen und Touristen aus der ganzen Welt. Ein einzigartiges, in vielen Fällen besonderes Sortiment begeistert Besucher von nah und fern.

Dresdner Kunst-, Antik- und Trödelmarkt

Der Dresdner Kunst-, Antik- und Trödelmarkt vom Haus der Presse in der Ostra-Allee 20 wird in den warmen Monaten zwischen April und Oktober samstags von 9 bis 15 Uhr und jeden ersten Sonntag von 12 bis 18 Uhr abgehalten. Alle Dresdner sind aufgerufen, ihre verborgenen Schätze, Bücher, kunsthandwerkliche und antike Gegenstände, Nippes, Bilder oder Trödel am selbstmitgebrachten Stand anzubieten.

Trödelmarkt im Winter

In den Wintermonaten von November bis März kann statt vor dem Haus der Presse in der Metzer Straße 1 weitergetrödelt werden. Jeden Samstag stehen die Händler dann von 9 bis 16 Uhr und jeden ersten Sonntag von 12 bis 18 Uhr für Sie bereit. 

 

Achtung: In den Wintermonaten findet der Flohmarkt vom Haus der Presse in der Metzer Straße statt!

 

Studenten-Ttrödelmarkt

Und sogar ein Studententrödel wartet vor Ort auf Sie. Mehrmals im Jahr bekommen sächsische Studenten für nur 10 Euro einen Trödelstand auf dem Trödelmarkt vor dem Haus der Presse, denn regulär kostet ein 3-Meter-Stand 20 Euro. Von 9 bis 14 Uhr kann mitgetrödelt werden und gebrauchtes aus der Kindheit, sowie Schätze und Raritäten angeboten werden.

Sammlerbörse in der TU Dresden

Seit 1991 wird zweimal im Jahr sowohl im September als auch im Dezember die Alte Mensa des Studentenwerkes der TU Dresden in der Dülferstraße zu einer Sammlerbörse umfunktioniert. Von 9 bis 14 Uhr stehen rund 100 Aussteller bereit, die antike Schätze von Briefmarken über Münzen bis hin zu Medaillen anbieten. Ein Tauschraum steht des Weiteren zur Verfügung und ein großzügiger Gastronomiebereich versorgt das leibliche Wohl der zahlreichen Besucher.

>Antik-, Trödel- und Sammlermarkt im Messering

Einmal im Februar jeden Jahres kann im Messering auf dem Antik-, Trödel- und Sammlermarkt nach Schnäppchen gejagt werden. An zwei Tagen füllt sich die Messehalle 3 durch zahlreiche Händler und Interessenten. Die Halle wird dabei in drei Bereiche untergliedert: Antiquitäten & Sammeln, Modelleisenbahn und dem Trödelmarkt. Zwischen 10 und 18 Uhr kann sowohl Samstag, als auch Sonntag in Ruhe geschlendert und die ein oder andere Antiquität erstanden werden. Das leibliche Wohl der Besucher kommt auf dem Markt für Groß und Klein natürlich auch nicht zu kurz. Mit Grillwürsten und Eisspezialitäten kann sich gestärkt werden. Für das Gelände wird ein Eintritt von 3 Euro verlangt.

Antik-Trödelladen Stetzscher Straße

Möchten Sie sich nicht auf einen Termin festlegen, sondern spontan Shoppen gehen? Dann ist der Antik-Trödelladen in der Stetzscher Straße 4-6 genau das richtige für Sie. Täglich hat der Laden von Montag bis Freitag zwischen 10 und 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Trödel wird dort angekauft und wieder verkauft. Das Besondere: Sie müssen sich als Händler nicht um den Verkauf kümmern. Wer möchte nicht auf 800 m² Trödel, Möbel und Gebrauchtwaren aller Art durchstöbern?

Flohmarkt zum Herbstmarkt

Während der Herbstmarkt in Dresden einmal im Jahr stattfindet wird für Trödelliebhaber ein Flohmarkt angeboten. Von 10 bis 19 Uhr kann sich durch das vielfältige Trödelangebot gestöbert werden. Den perfekten Familienausflug runden basteln und malen für die Kinder, aber auch das Riesenrad, die Kindereisenbahn und das Karussell ab.

Bild von Flohmärkte Dresden Die verschiedensten Flohmärkte werden in Dresden angeboten.

Filmbörse St. Petersburger Straße

Alle Filmeliebhaber aufgepasst! Auf der Filmbörse gibt es ganz Besonderes zu entdecken. Händler von nah und fern bringen Filme auf neuen und alten Datenträgern, Kinoplakate, Autogrammkarten, sowie Sammelbilder mit. Von 10 bis 16 Uhr wird einmal im Jahr im Mai in der St. Petersburger Straße 24a zwischen seltenem Trödel gehandelt und gefeilscht.

Schallplattenbörse Gothaer Straße

Auf der Schallplattenbörse sind Musikfans genau richtig. Viermal im Jahr wird sie in der Gothaer Straße 11 veranstaltet und von 11 bis 15 Uhr kann zwischen Tonträgern jeglicher Stilrichtungen und Epochen gestöbert werden.

Nachtflohmarkt Messehalle Ostragehege

Nachtschwärmer sind auf dem Nachtflohmarkt genau richtig An den zahlreichen Ständen in der Messehalle Ostragehege wird angeboten, was Keller und Dachboden hergeben. Lassen Sie sich das Spektakel im April und September zwischen 16 und 24 Uhr nicht entgehen, denn zahlreicher Trödel wartet auf Sie!

Kindersachenflohmarkt Radeberger Straße

Der Nachwuchs kommt in Dresden zum Glück auch nicht zu kurz. Auf dem Kindersachenflohmarkt in der Radeberger Straße 92 kann von 10 bis 13 Uhr im April und September sowohl drinnen als auch draußen gestöbert werden. Viele Stände stehen bereit und bieten Bekleidung, aber auch Spielware für jedes Alter. Reichlich Platz und viele Spielmöglichkeiten sorgen für Abwechslung bei den Kleinen und das Kuchenbuffet für das leibliche Wohl aller.

Ebersbach

In Ebersbach findet mehrmals im Jahr ein Nachflohmarkt Anklang. Vor allem Antikes und Raritäten können bestaunt werden. Zwei Ebenen gefüllt mit Biedermeier-Möbeln, kostbarem Schmuck und vielem mehr laden zum ausgiebigen Bummel ein. Meist im Februar, April, Oktober und Dezember wird der Flohmarkt zwischen 14 und 22 Uhr veranstaltet.

Freiberg

Mit etwa 40.000 Einwohnern, sowie aktuell etwa 5000 Studenten ist Freiberg geradezu prädestiniert für einen großen Trödelmarkt. Hierzu bietet der Messeplatz auf dem Unicampus an der Winklerstraße ideale Voraussetzungen. An einem Wochenende im Monat verwandelt sich dieser zu einem Paradies für Schnäppchenjäger. Für das leibliche Wohl auf dem Veranstaltungsgelände ist gesorgt und auch Toiletten für Teilnehmer und Besucher sind auf dem Besucherparkplatz vorhanden. Marktzeit ist immer von 10 bis 17Uhr.

Görlitz

Bild von Modellbauflohmarkt Zug Modellbauflohmärkte findet man in Sachsen soweit das Auge reicht.

Einmal im Jahr findet in Görlitz ein Riesen-Nachtflohmarkt von 14 bis 22 Uhr statt. Neben dem Saal der Kulturbrauerei steht zusätzlich das Freigelände des Brauereihofes als große Trödelfläche zur Verfügung. Es werden nur knapp 100 ausgewählte Händler zugelassen, was eine rechtzeitige Anmeldung erfordert. Viele Kunden kommen auch aus Polen angereist, was den Markt zu einem umsatzstarken Geheimtipp in der Trödelszene macht. Egal ob Profihändler oder Hobbytrödler - jeder kann teilnehmen.

Eine Modelleisenbahn- und Modellautobörse findet aber auch in Görlitz Anklang. Immer im März und November sind Interessierte eingeladen im Wichernhaus auf der Johannes Wüstenstraße 23a zu feilschen und zu handeln. Über 20 Aussteller von nah und fern bieten Modelleisenbahnen, alte Blechbahnen und alte Modellautos zwischen 9 und 14 Uhr an.

Heinsdorfergrund

Jede Woche findet der große Hallenantik-, Floh- Sammler- und Trödelmarkt auf 2500 m² in den ehemaligen Produktionshallen der alten Spinnerei in Heinsdorfergrund statt. Zwischen 10 und 18 Uhr können einmalige Schätze errungen und die ein oder andere Koryphäe erstanden werden. Reichlich Außenparkplätze sorgen für eine entspannte Anfahrt.

Hoyerswerda

In Hoyerswerda werden jährlich zwei beliebte Flohmärkte veranstaltet.

Regelmäßig wird die Lausitzhalle zum Eldorado für Trödelfans und zahlreiche Händler laden zum Handeln und Feilschen ein. Zwischen 10 und 17 Uhr findet das Spektakel auf dem reichlich Trödel über die Ladentheken geht statt. Umfangreiche Gastronomie und ausreichend Parkplätze warten vor Ort auf Sie. 1,50 Euro Eintritt zahlen alle über 14 Jahren. Kinder darunter können kostenfrei das Gelände betreten.

 

Ein umfangreich gastronomisches Angebot erwartet Sie auf beiden Flohmärkten in Hoyerswerda!

 

In Knappenrode direkt bei Hoyerswerda sind Trödler und Schnäppchenjäger einmal im Juni herzlich zum Bummeln eingeladen. Von 10 bis 18 Uhr wird das weiträumige Gelände zu einem Trödelmekka der Superlative umfunktioniert. Unterschiedlichste Waren können bestaunt und erstanden werden. Für das leibliche Wohl sorgen zahlreiche Speisen und Getränke darunter Knappenroder Hefeplinsen und frisch gebackene Kuchen, aber auch ein Biergarten und eine Picknickwiese befinden sich auf dem Gelände. Familien werden durch das bunte Bühnenprogramm unterhalten.

Kirschau

Seit 2011 findet in Kirschau regelmäßig im März und November ein Nachtflohmarkt statt. Mehrere hunderttausend Sammlerstücke stehen von 14 bis 22 Uhr für Sie bereit. Die Vielseitigkeit des Angebots ist unerschöpflich. Die Händler, die ihre Schätze anbieten und sich auf spannende Verhandlungen freuen sind jetzt schon gespannt auf zahlreiche Besucher.

Leipzig

Bild von Flohmärkte Leipzig mit Büchern Leipzig ist die Flohmarktstadt schlechthin - auch Bücher werden dort gerne verkauft.

Die größte Stadt Sachsens Leipzig bietet Trödelhighlights ohne Ende.

Mobiler Antik- und Trödelmarkt

Der größte mobile Antik- und Trödelmarkt in Europa findet am jeweils letzten Wochenende eines Monats von März bis Dezember auf dem agra Veranstaltungsgelände in Leipzig statt. In 2 großen Messehallen mit je 5000 m² Fläche und auf der riesigen Freifläche um die Hallen herum versammeln sich dann über 1000 Trödler und Antikwarenhändler. 2 Tage lang entsteht von 8 bis 15 Uhr ein Paradies für Sammlerherzen antiker Möbel oder allgemeingebräuchlichen Plunders.

Flohmarkt Alte Leipziger Messe

Aber auch der Flohmarkt Alte Leipziger Messe ist insbesondere für Sammler und Anbieter von alten Schätzen sehr zu empfehlen. Unter freiem Himmel kann auf dem alten Messegelände an jeden 1. Sonntag zwischen März und Juli ausreichend gestöbert werden. Auf dem beliebten Flohmarkt warten Raritäten, Sammlerstücke oder einfach preiswerte Stücke von 8 bis 15 Uhr auf Sie.

Flohmarkt auf der Galopprennbahn

Regelmäßig findet auch auf der Galopprennbahn Scheibenholz ein Flohmarkt statt. Hier kann in Ruhe an je einem Wochenende zwischen Mai und Oktober über den Markt geschlendert und die ein oder andere Antiquität erstanden. Antiquitäten, Trödel und Kunst im XXL-Format warten zwischen 9 und 17 Uhr auf einen neuen Besitzer.

Dauerflohmarkt Leipziger Straße

Haben Sie schon von dem außergewöhnlichen Dauerflohmarkt gehört? Wenn nicht sollten Sie unbedingt einmal in der Leipziger Straße 36 vorbeischauen. Das Konzept: Auf über 340 m² befinden sich rund 600 Fächer, die vermietet werden. 3 Euro die Woche kostet ein laufender Meter mit Ware und um den Verkauf muss sich nicht mehr gekümmert werden. Montag bis Freitag ist von 10 bis 18:30 Uhr geöffnet und am Samstag immer zwischen 10 und 14 Uhr.

Trödelzelt Kleinmesse

Das Trödelzelt Kleinmesse lädt einmal im Monat Schnäppchenjäger in den Cottaweg 4-5 ein. Freitag kann dann zwischen 14 und 20 Uhr nach tollen Raritäten Ausschau gehalten werden. Samstag und Sonntag ist von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Flohmarkt Karl-Liebknecht-Straße

Ein Treffpunkt für Sammler und Liebhaber befindet sich auch in der Leipziger Südvorstand. Dort wird einmal im Monat zwischen April und Dezember ein Flohmarkt in der Karl-Liebknecht-Straße 36 veranstaltet. Einzigartige Schätze liegen zwischen 10 und 16 Uhr für die zahlreichen Gäste aus.

 

Achtung: Der Flohmarkt in der Karl-Liebknecht-Straße 36 hat nur zwischen April und Dezember für Sie geöffnet!

 

Flohmarkt Kohlrabizirkus

Der Kohlrabizirkus an den Tierkliniken 42 ist das Eldorado für Trödelliebhaber und Schnäppchenjäger. Gleich vier Flohmärkte jeglicher Art finden in der ehemaligen Gemüse-Großmarkthalle Anklang.

Auf dem handgemacht-Kreativmarkt bieten rund 250 Designer und Privatpersonen ihre Waren an. Handmadeprodukte und einzigartige Kreationen können zwischen März und Mai an je einem Samstag erstanden werden. Von 15 bis 23 Uhr ist geöffnet und in der langen Zeit lässt es sich in Ruhe durch die Vielfalt des Marktes schlendern. Schauvorführungen und Mitmachaktionen werden angeboten und ein umfangreiches Angebot sorgt für das leibliche Wohl. Frauen zahlen 5 Euro Eintritt, Männer den halben Preis und Kinder bis 12 Jahren nichts.

Nachtflohmarkt Kohlrabizirkus

Ebenso findet der Nachflohmarkt im Kohlrabizirkus statt. Die Mischung aus Flohmarkt, Antikmarkt und Trödelmarkt mit Essensständen sucht ihresgleichen. Jeden 2. Samstag im Monat sind die Besucher zwischen 15 und 23 Uhr herzlich willkommen. Eine Stärkung zwischendurch bieten zahlreiche Essensstände und 2000 Parkplätze sorgen für eine entspannte Ankunft. 2 Euro Eintritt zahlen Erwachsende und Kinder bis 12 Jahren sind kostenfrei.

Hosenscheißer Flohmarkt

Auf dem Hosenscheisser Flohmarkt finden Sie ein großes Secondhand-Angebot rund ums Kind. Einmal im Jahr kommen im März von 11 bis 16 Uhr Familien im Kohlrabizirkus zusammen, um gut Erhaltenes zu erwerben. Neben der vielseitigen Ware werden zahlreiche Aktionen wie Basteln für die Kleinen angeboten. Stillmöglichkeiten und Wickeltische können ebenfalls genutzt werden.


Bild von Frau Frauenflohmarkt Der Ladyfashion Flohmarkt in Leipzig garantiert einen tollen Mädels-Tag.

LadyFashion Flohmarkt Kohlrabizirkus

Möchten Sie Zeit für sich und einen tollen Mädelstag erleben? Dann ist der LadyFashion Flohmarkt im Kohlrabizirkus genau das Richtige für Sie! Im April wird speziell für Frauen der Flohmarkt mit toller Designerware und einzigartigen Accessoires veranstaltet. Häppchen und Selbstgebackenes warten ebenso auf Sie. Von 11 bis 16 Uhr kann man bei einem Eintritt von 4 Euro dabei sein. Kinder unter 12 Jahren können das Spektakel kostenfrei erleben.

Verbrauchermarkt am Sportforum

Jeden Samstag findet am Sportforum der Verbrauchermarkt statt. Ein riesiges Angebot von Textilien bis hin zu Käsespezialitäten warten dort auf Sie. Von 7 bis 15:30 Uhr kann dem Event beigewohnt werden und die zahlreichen Händler freuen sich über Ihr Erscheinen.

Flohmarkt im Biergarten

In Ilses Erikas Biergarten „Prager Frühling“ wird jeden 1. und 3. Sonntag im Monat ein Flohmarkt veranstaltet. In der Bernhard-Göring-Straße 152 sind alle Flohmarktliebhaber eingeladen nach Lust und Laune zu stöbern. Ab 14 Uhr beginnt das Feilschen und Handeln.

Trödelmarkt auf dem Straßenfest

Das Aushängeschild Leipzig-Plagwitz‘ das Westpaket ist ein Kunst-, Kultur und Straßenfest, das seit 2006 vier Mal im Jahr stattfindet. Es wurde zum Austausch der Bewohner und deren Kulturen gegründet. Fester Bestandteil des Festes ist ein Trödelmarkt. Produkte aus der Region und Kulturelles, sowie Gebrauchtes wird gehandelt. Alle 3 Monate sollten Sie daher in der Karl-Heine-Straße zwischen 11 und 18 Uhr vorbeischauen.

Flohmarkt in der Kleinmarkthalle

Rund 50 Stände warten in der Kleinmarkthalle in Leipzig-Eutritzsch auf Sie. Jeden Samstag ist jeder herzlich willkommen zu stöbern, aber auch selbst zu verkaufen. Marktzeit ist von 10 bis 16 Uhr.

Baby- und Kinderflohmärkte

Ein Flohmarkt für den Nachwuchs wird regelmäßig im schönen Lene-Voigt-Park veranstaltet. Meist im April, Juni und Oktober findet das Trödeln bei Lene statt. Kindersachen für die Großen und Kleinen werden zwischen 15 und 18 Uhr angeboten.

Zwei weitere Kinderflohmärkte finden im Herbst statt. Zum einen der Kinderflohmarkt in der Schiebstraße 42. Im September kann alles rund ums Kind erstanden werden. Familien sind von 14 bis 18 Uhr herzlich zum Stöbern eingeladen.

Zum anderen kann im Oktober der Kindersachen-Secondhandmarkt in der Leinestraße 35 besucht werden. Zwischen 11 und 15 Uhr kommen vor allem Familien auf ihre Kosten, denn alles zum Thema Baby/Kind kann auf Kinderflohmarkt erstanden werden.

Advent-Flomi im Täubchentahl

In der Adventszeit stößt man in Leipzig jährlich auf den Advent-Flomi im Täubchenthal. Gemütlich überdacht kann durch allerlei Trödel und Selbstgemachtes gestöbert und der Loungemusik gelauscht werden. Zwischen 10 und 18 Uhr ist für Sie geöffnet und es kann sich mit Street Food und Punsch gewärmt werden. 1,50 Euro beträgt der Eintritt für das Gelände.

 

Auf dem Advent-Flomi können Sie es sich bei Loungemusik mit Punsch und Köstlichkeiten gemütlich machen

 

Distillery Nachtflohmarkt

Im Mai findet jährlich der Distillery Nachtflohmarkt in der Kurt-Eisner-Straße 108 statt. Ab 20 Uhr kann nach Lust und Laune zwischen Antikem und Seltenem gestöbert werden und vielleicht die ein oder andere Koryphäe erstanden werden.

Flohmarkt für Outdoor-Equipment

Zweimal im Jahr jeweils im April und September veranstaltet der Tapir Outdoor-Equipment Shop einen Flohmarkt. Verkauft werden ausschließlich von Privatpersonen gebrauchte Outdoor-Produkte zum kleinen Preis. Sonderangebote und Ausrüstungs-Auktionen warten zudem ab 10 Uhr auf Sie.

Trödel am Kulkwitzer See

Der Flohmarkt Trödel am Kulkwitzer See findet regelmäßig über die Sommermonate statt. Je an einem Wochenende von April bis Oktober wird das Gelände um den See in einen Flohmarkt umgewandelt. Von 7 bis 16 Uhr kann sämtlicher Trödel erworben werden. Der „Kulki“ ist ein beliebter Badesee und eignet sich zudem als Ausflugsziel.

Löbau

Bild von Kinderflohmarkt Kinderkleidung Besonders Kinderflohmärkte sind in Sachsen beliebt.

Der Nachtflohmarkt der malerischen Großen Kreisstadt Löbau erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Zweimal im Jahr ist Marktzeit und die 100 Händler verwandeln die 4000 m² Halle in ein Trödelmekka. Antiquitäten von A bis Z, aber auch Kunst und Kitsch können erworben werden. Jeder kann von 15 bis 23 Uhr teilnehmen und sich so seinen Geldbeutel aufbessern. Für eine entspannte Anfahrt sorgt die gute Lage in der Nähe der Autobahn Dresden-Görlitz. Ausreichend Parkplätze sind vorhanden, denn die Halle ist befahrbar.

Marienberg

Die im Erzgebirgskreis gelegene Gemeinde Marienberg wartet jährlich mit einem Puppen- und Teddytag auf. In idyllischer Lage kann im Anton-Günther-Weg 4 ausgiebig zwischen zahlreichem Spielzeug für Groß und Klein gebummelt werden. Von 10 bis 17 Uhr freuen sich die Händler über Ihr Erscheinen!

Oelsnitz

Der rund 10.000 Seelen-Ort Oelsnitz im Vogtland veranstaltet zwei regelmäßige Flohmärkte, die beide in der Vogtlandsporthalle stattfinden. 

Einerseits kann auf der Modellbahn- und Spielzeugbörse alle zwei Monate nach Raritäten und einmaligen Schätzen Ausschau gehalten werden. Von 9:30 bis 15:30 Uhr öffnen hier die Pforten.

Andererseits findet dort ein Flohmarkt für die ganze Familie mehrmals im Jahr statt. Zwischen 10 und 16 Uhr sind große und kleine Besucher herzlich zum Bummeln eingeladen.

Pirna

Sie bekommen von Flohmärkten nicht genug? Dann ab nach Pirna. Mehrmals im Jahr kann in der Herderhalle auf dem Pirnaer Flohmarkt nach Lust und Laune geshoppt werden. Zwischen 10 und 17 Uhr wird an den Ständen angeboten, was Keller und Dachboden hergeben. Eintritt von 1,50 Euro wird verlangt. Kinder bis 14 Jahren genießen den Eintritt kostenfrei. Für das leibliche Wohl sorgt umfangreiche Gastronomie und die entspannte Anfahrt sichert der große Parkplatz vor der Halle.

Plauen

Plauen bietet seinen Einwohnern gleich mehrmals im Jahr das Flohmarktvergnügen.

Regelmäßig im Jahr findet auf dem Plauener Altmarkt in der Nähe des Vogtlandmuseums von 8 bis 15 Uhr ein Flohmarkt statt. Händler wie Besucher sind herzlich eingeladen auf dem Trödelmarkt mitzuwirken und Raritäten, Sammlerstücke und Gebrauchtes zu verkaufen. 

Modellbaufans freuen sich mehrmals im Jahr über die Modellbahnbörse in Plauen. In der Äußeren Reichenbacher Straße 4 kann von 10 bis 14 Uhr zwischen alten Eisenbahnen und Zubehör nach Koryphäen gestöbert und gesucht werden.

Das Dormero Garden Hotel bietet im November die Möglichkeit gemütlich überdacht nach Weihnachtsgeschenken und lang ersehnten Schätzen zu stöbern. Von 8 bis 16 Uhr ist geöffnet und der Veranstalter bereitet zwischenzeitlich Speisen und Getränke für die Gäste zu.

Riesa

Bild von Antiquitäten und Trödel Die Nachtflohmärkte in Sachsen zeichnet besonders die einzigartigen Antiquitäten aus.

In der Stadt Riesa im Landkreis Meißen finden Flohmarktliebhaber zwei tolle Sammlerfundgruben.

Der größere der beiden Flohmärkte ist der mehrmals im Jahr stattfindende Nachtflohmarkt. In der Halle am Sportzentrum finden sich jedes Mal weit über 150 Händler und etwa 2500 Besucher ein. Das Trödelhighlight verspricht antike Schätze für Jedermann. Von 15 bis 23 Uhr kann man sein Glück versuchen und so wie die zahlreichen Gäste, dem Markt einen Besuch abstatten. Parkplätze sind genügend um und in der Halle vorhanden. Der Eintritt beträgt 2 Euro pro Person, wobei Kinder bis 12 Jahre kostenfrei auf das Gelände kommen.

Gegenüber vom Riesa-Park bauen Händler mehrmals von Frühling bis Herbst ihre Stände auf. Ein riesen Trödelangebot wartet vor Ort auf Sie. Den Markt zwischen 7 und 16 Uhr sollte man sich nicht entgehen lassen.

Rodewisch

In der Kleinstadt Rodewisch im Vogtlandkreis finden zwei Flohmärkte bei den regionalen bzw. überregionalen Besuchern Anklang.

Auf dem Festplatz kann mehrmals im Jahr der Flohmarkt am Anger besucht werden. Sonntags kann dann in Ruhe von 8 bis 17 Uhr zwischen den zahlreichen Ständen gebummelt und die ein oder andere Koryphäe erstanden werden.

Sehr beliebt ist auch der Modelleisenbahn- und Modellautomarkt. Alle zwei Monate öffnet der Flohmarkt nämlich in der Wernesgrüner Straße 32 von 10 bis 16 Uhr für Sie. Zahlreiche Modellbahnen und -autos warten auf einen neuen glücklichen Besitzer.

 

Die Modelleisenbahnbörsen lohnen sich sowohl in Rodewisch als auch in Steinberg!

 

Steinberg

Aber auch die kleine Gemeinde Steinberg kann mit den großen Flohmarktangeboten mithalten. Denn mehrmals im Jahr wird auch hier eine beliebte Modelleisenbahnbörse veranstaltet. Von 10 bis 14 Uhr öffnen die Pforten der Bergstraße 4 und Modellbaufans tummeln sich um die Stände, um die ein oder andere Koryphäe zu entdecken.

Weischlitz

Auf dem Globus-Markt Gelände in Weischlitz gibt es mehrmals im Jahr einen Flohmarkt mit umfangreichem Trödel zu entdecken. Besucher und Händler aus der Umgebung freuen sich jedes Mal auf die einmalige Fundgrube. Die vielen Stände bieten von 8 bis 18 Uhr alles was das Herz begehrt.

Zwickau

Bild von Hallenflohmarkt Hallenflohmärkte erfreuen sich in Zwickau großer Beliebtheit.

Im sehenswerten Zwickau findet sich ein regelrechtes Flohmarkttreiben. Und dabei kommt keiner zu kurz! Den die mit 90.000 Einwohnern viertgrößte Stadt Sachsens hat an Flohmärkten einiges zu bieten.

In der Stadthalle Zwickau finden regelmäßig vier Trödelmärkte statt.

Modelleisenbahnbörse in der Stadthalle

Lieben Sie Modelleisenbahnen? Sammeln Sie vielleicht sogar welche? Dann sind Sie auf der Modelleisenbahnbörse genau richtig! Alle zwei bis drei Monate zwischen September und März finden sich zahlreiche Besucher in der Bergmannstraße 1 ein. Von 10 bis 14 Uhr haben die Tore geöffnet und das Stöbern zwischen antiken Eisenbahnen kann losgehen.

Kreativmarkt in der Stadthalle

Der handgemacht-Kreativmarkt in Zwickau ist gut besucht und sehr beliebt. Designer und Privatpersonen aus sämtlichen deutschen Bundesländern reisen an, um ihre Handarbeiten auszustellen und zum Verkauf anzubieten. Immer im Winter kann an einem Wochenende samstags von 11 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 17 Uhr gestöbert und gebummelt werden.

Nachtflohmarkt in der Stadthalle

Der beliebte Nachtflohmarkt in der gut beleuchteten und beheizten Stadthalle öffnet alle ein bis zwei Monate von Oktober bis Mai seine Pforten für zahlreiche gut bestückte Händler. Vom Nachmittag an haben Sammler die Möglichkeit gemütlich überdacht auf Schnäppchenjagd zu gehen. Es gibt Möbelstücke, Kitsch zum Hinstellen, Porzellan und natürlich alte DDR-Überbleibsel zu erbeuten. Seien Sie von 15 bis 23 Uhr für einen Eintrittspreis von 2 Euro mit dabei. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren zahlen 1 Euro und Kinder bis 6 Jahre kommen kostenfrei in die Halle.

 

Achtung: Der Nachtflohmarkt findet alle 1-2 Monate zwischen Oktober und Mai statt!

 

Hosenscheißer Flohmarkt in der Stadthalle

Der Hosenscheißer Flohmarkt wird auch in der Stadthalle veranstaltet. Immer im Dezember dreht sich dann zwischen 10 und 15 Uhr alles rund ums Kind. An zahlreichen Ständen können unter anderem Kinderbekleidung, Spielzeug und Kinderfahrzeuge erworben werden.

Kinderflohmarkt in der Stadthalle

Ein weiterer Kinderflohmarkt findet einmal im Winter in der Muldentalhalle statt. Im Angebot sind alle erdenklichen Kinderartikel von Bekleidung über Spielsachen bis hin zu Kindermöbeln. Von 9 bis 12 Uhr sind sowohl Eltern als auch Kinder herzlich zum Stöbern, aber auch zum Verkaufen eingeladen.

Floh- und Trödelmärkte im Klubhaus Sachsenring

Das Klubhaus Sachsenring zählt zwei Flohmärkte zu seinem Bestand.

Die Modelleisenbahn- und Spielzeugbörse wird jeweils im März und November dort veranstaltet. Eisenbahnliebhaber, Interessierte und Neugierige sind zwischen 9:30 und 15:30 Uhr zum Handeln und Feilschen eingeladen.

Auch auf dem Floh- und Trödelmarkt kann man mehrmals im Jahr und teilweise dann auch an Wochenenden nach Lust und Laune stöbern. Von 10 bis 16 Uhr wird in der Crimmitschauer Straße 67 aller erdenkliche Trödel von der Antike bis zur Neuzeit angeboten.

In Zwickau wird man bei den vielen Angeboten mit Sicherheit schnell fündig! Viel Spaß beim Besuchen der tollen Flohmärkte!

 

Alle Angaben insbesondere Öffnungszeiten ohne Gewähr.

 

Jetzt Trödelmarkt Kleinanzeige inserieren

 

 

 

Verwandte Themen

 

Aktuelle Trödelmarkttermine

HAUSFLOHMARKT in Dreieich bei Frankfurt

HAUSFLOHMARKT in Dreieich bei Frankfurt
 
Beginn - Datum Uhrzeit
20.07.2019 14:00
HAUSFLOHMARKT eines ehemaligem Innenarchitekten mit vielen überraschenden und besonderen Gegenständen.
 
WANN:
Samstag...

VB

63303 Dreieich

Heute, 19:31

2. sortierter Kinderflohmarkt Nieder-Weisel

Der zweite sortierte Kinderflohmarkt findet am Sonntag, den 01. September 2019, von 14:00 Uhr – 16:00 Uhr statt.
Angeboten werden gut erhaltene Baby- und Kinderbekleidung von Größe 50 bis Größe 176...

35510 Butzbach (Friedrich-Ludwig-Weidig-Stadt)

Heute, 19:27

FLOHMARKT in Stadtallendorf MR

FLOHMARKT von 08-15 Uhr - Platzvergabe für Jedermann ist von 6-8 Uhr. Es ist keine Anmeldung erforderlich, einfach mitmachen!
Jeder kann mitmachen!

ALLE Infos gibts nur online auf unserer Homepage!

...

Zu verschenken

35260 Stadtallendorf

Heute, 15:00

HAUSHALTSAUFLÖSUNG - Hamburg Eppendorf

HAUSHALTSAUFLÖSUNG
 
WANN:
20 UND 21. JULI 2019, jeweils 14.00-18.00 UHR
 
WO:
Breitenfelder Straße 70, 20251 Hamburg, 4. OG links
 
WAS:
Möbel, Bilder, Teppiche, Lampen, Gardinen, Geschirr, Töpfe,...

VB

20095 Hamburg

Heute, 10:15

Neuer Flohmarkt in Passau

Ab kommenden Samstag, 20. Juli 2019, gibt es in Passau einen neuen Flohmarkt!
Er läuft bis Ende Oktober und findet jeden Samstag statt.
Zeit »» zwischen 8 Uhr und 13 Uhr
Ort »» Neuburger Straße 141...

VB

94036 Passau

Heute, 09:14

Flohmarkt rund ums Kind an der Friedrich-Ebert-Grundschule Mannheim

SA 21.09.2019 von 10:00 – 14:00 Uhr.
Anmeldungen bis zum 31.08.2019 per E-Mail an:
FES-Flohmarkt@gmx-topmail.de
Ein Stand kostet 7 Euro + 1 selbstgebackener Kuchen als Spende
Tischanzahl ist...

7 €

68305 Mannheim

Gestern, 22:55

Zu den Trödelmarkt Annoncen und Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Ekaterina Pokrovsky / Fotolia.com
Bild 3: © PhotoSG / Fotolia.com
Bild 4: © Womue / Fotolia.com
Bild 5: © Pixabay.com / geralt
Bild 6: © Osterland / Fotolia.com
Bild 7: © Vladimir Melnikov / Fotolia.com
Bild 8: © LoloStock / Fotolia.com
Bild 9: © Bernd Rehorst / Fotolia.com
Bild 10: © Foto: Colourbox.de
Bild 11: © Nito / Fotolia.com