gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Umzug, Transporte Umzug-Ratgeber - Hilfe beim Umzug in Heilbronn

Umzug-Ratgeber Übersicht

 

Umzug-Ratgeber - Hilfe beim Umzug in Heilbronn und Charakter der Heilbronner

 

Wer einen Umzug nach Heilbronn plant, sollte sich außer der Umzugsplanung, der neuen Wohnung auch auf die neue Umgebung und die Menschen in Heilbronn vorbereiten. Es hilft, sich hier frühzeitig über die Heilbronner, die typische Lebenseinstellung und Kultur zu informieren. Wer die Nachbarn gleich zum Einzug in die neue Wohnung gut versteht, kann schneller nette Bekanntschaften in der neuen Nachbarschaft schließen, Freundschaften aufbauen und wird sich bald wie zu Hause fühlen. Damit wird jeder Umzug ein Erfolg und Sie können sich bald als echter Heilbronner bezeichnen.

 

Der Heilbronner: Ein Menschenschlag mit Bodenhaftung

 

Wer den Namen Heilbronn hört, denkt nicht selten als erstes an Heinrich von Kleist (1777 – 1811). Zumindest indirekt. Denn mit seinem fiktiven Ritterschauspiel „Das Käthchen von Heilbronn“, vor über 200 Jahren in Wien uraufgeführt, hat der als literarischer Außenseiter geltende Schriftsteller, Dramatiker und Publizist Heinrich von Kleist wohl die erste Werbefigur ihrer Art geschaffen, die das Image Heilbronns als Käthchenstadt bis heute prägt.

Als Außenseiter galt auch Paul Hegelmaier. Geboren in Tübingen, gestorben in Stuttgart, hat er Heilbronn zwischen 1898 und 1903 als Oberbürgermeister vom 19. ins 20. Jahrhundert geführt. Als streitlustiger, kritischer Zeitgeist konnte er sich mit der Mentalität der Heilbronner jedoch nie anfreunden. 1904 verließ er die Stadt mit dem Vorwurf, eine Stadt der Krämerseelen zu sein. Dieser Schmähruf ging als „schwäbischer Gruß“ in die Annalen der Stadt ein und ist bis in die Gegenwart eine beliebte Floskel geblieben. Angewendet immer dann, wenn Bürger sich von kommunalpolitischen Entscheidungen vor den Kopf gestoßen fühlen. Oder umgekehrt Bürgervertreter die vermeintliche Uneinsichtigkeit der Bürger beklagen.

Den typischen Heilbronner gibt es nicht. Wer in der Neckarstadt geboren und immer dort wohnhaft geblieben ist, entpuppt sich nicht selten trotz aller Heimatverbundenheit als aufgeschlossener und kundiger Weltbürger. Der Heilbronner holt sich gern die Welt als Gast nach Hause und begibt sich ebenso gern in die weite Welt hinaus. Wohlwisssend, dass das oft schon in jungen Jahren gebaute eigene Häusle (Schaffe, schaffe, Häusle baue...“) ein sicherer Hafen ist, in den er immer wieder gerne zurückkehrt.

Und der Heilbronner ist auch ein Genussmensch. Nicht ohne Grund gilt Heilbronn mit seinen unzähligen exquisiten Weingütern auch als Weinstadt. Am urigsten lassen sich die Rebensäfte in lockerer Runde in einer der vielen gemütlichen Besenwirtschaften verkosten. Paradeveranstaltung ist das jährlich im September stattfindende Heilbronner Weindorf rund ums Rathaus. Kulinarisch steht das „Heilbronner Leibgericht“ seit bald 30 Jahren auf den Speisekarten vieler lokaler Restaurants. Es besteht aus den Beilagen Spätzle (handgeschabt), Maultaschen („Herrgottsbescheißerle“) und Bubenspitzle (Kartoffelgericht) mit Schweinelendchen in Pilzrahmsauce und Blattsalat – serviert auf einem eigens kreierten Teller.

Heilbronn hat im Laufe der Jahrhunderte viele namhafte Persönlichkeiten hervorgebracht. Darunter finden sich Architekten und Stadtplaner, Unternehmer und Kaufleute, Theologen und Schriftsteller, Dichter, Denker, Weinbauern, Naturwissenschaftler und Ärzte. Wie zum Beispiel der Arzt und Physiker Julius Robert von Mayer (1814 – 1878), die Fabrikanten Alfred Knorr (1846 – 1895) und Peter Bruckmann (1865 – 1937), der Architekt Adolf Cluss (1825 – 1905), der Dramatiker und Drehbuchautor Herbert Asmodi (1923 – 2007). Berühmtester Ehrenbürger der Stadt ist Theodor Heuss, erster Bundespräsident und gebürtig aus der Landkreisgemeinde Brackenheim stammend.

Dass der Heilbronner auch feiern kann, zeigt sich an den vielen traditionellen Heilbronner Festen wie dem Unterländer Volksfest, dem Neckarfest, diversen themenbezogenen Stadtfesten oder dem Trollinger-Marathonlauf, der seit 2001 begeisterte Läufer aus aller Herren Länder anzieht.


 

 

 

Angebote für Umzugshilfe in Heilbronn und andere Kleinanzeigen im Bereich Umzug und Transporte:


Mehr Umzugshelfer in Heilbronn

Umzugsratgeber für andere Regionen:

Aachen und Charakter der Aachener

Berlin und Charakter der Berliner

Bielefeld und Charakter der Bielefelder

Bottrop und Charakter der Bottroper

Brandenburg und Charakter der Brandenburger