gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Autos VW Bora: Die vierte Abwandlung des VW Golf

Gebrauchtwagenmodelle

VW Bora: Die vierte Abwandlung des VW Golf

Volkswagen_Jetta_sedanDer VW Bora als Limousine mit Stufenheck

Allgemeines zum Modell

Der VW Bora ist ein Fahrzeug der unteren Mittelklasse, das auf der Technik und Optik des VW Golf basiert. Hersteller Volkswagen veröffentlichte bereits 1979, fünf Jahre nach der Markteinführung des Golf, eine Limousinen-Abwandlung des Schrägheck-Fahrzeugs. Diese trug den Namen Jetta. Die vierte Inkarnation trug diesen Namen auch in den USA ("Jetta IV"), kam in Deutschland und anderen europäischen Ländern 1998 jedoch als VW Bora auf den Markt. Angeboten wurde dieser mit einem Stufenheck und als Kombifahrzeug.

Technische Daten & Ausstattung der Baureihen

Obwohl der VW Bora technisch auf dem VW Golf basiert, erinnert er optisch stärker an den VW-Mittelklassewagen VW Passat. Dies liegt unter anderem an den eckigen Frontscheinwerfern des Bora, die sich von den abgerundeten Scheinwerfern des Golf prägnant differenzieren. VW wurde vor der Veröffentlichung des VW Bora oftmals dafür kritisiert, dass das Heck der veröffentlichten Golf-Abwandlungen zu "aufgesetzt" wirken würde. Daher modifizierte VW mit der Markteinführung des Bora speziell die Rückseite des Fahrzeugs: Diese ist nahezu identisch mit der des VW Passat, und zwar sowohl bei der Stufenheck- als auch der Kombi-Ausführung ("VW Bora Variant"). Die Produktion des Variant-Modells stellte VW bereits 2004 ein, der Produktionsstopp des Stufenheck-Boras erfolgte 2005. 2007 legte VW in Südamerika und Kanada eine neue Version des VW Bora auf, die je nach Region "VW Bora City", "VW Jetta City" oder "VW Clásico" genannt wird. Dieses Fahrzeug erinnert optisch an die neunte Generation des Passat und des VW Touareg und ist in Deutschland ausschließlich über den Importweg erhältlich. Bei allen Bora-Modellen gehören ABS, eine vollverzinkte Karosserie und eine Funk-Zentralverriegelung zur Serienausstattung. Modelle, die ab 2001 gefertigt wurden, verfügen im Innenraum über Chromleisten an diversen Instrumentenumrandungen. Die Einstiegsmotorisierung der Ottomotoren besitzt einen Hubraum von 1,4 Litern und 75 PS. Einen Allradantrieb gibt es für die Modellausführung 1,8-Liter-Motor mit 125 PS und den mit 2,8 Litern Volumen und 204 PS stärksten VW-Bora-Motor. VW Boras mit Dieselantrieb existieren sowohl mit Turbo- als auch Saugdieselmotoren. Die leistungsstärkste Ausführung ist ein 1,9-Liter-Motor mit 150 PS.

Mängelreport

VW-Bora-Modelle mit TDI-Motoren sind für diverse Motorschäden anfällig, die von defekten Zahnriemen ausgehen. Des Weiteren sind die Bremsen des Fahrzeugs von hohem Verschleiß an den Scheiben und Belägen gekennzeichnet. Auch die elektrischen Fensterheber des VW Bora sind dafür bekannt, nicht ordnungsgemäß zu funktionieren. Ersatzteile sind im Vergleich zu anderen Fahrzeugen dieser Klasse allerdings nicht teuer.

Fazit und Alternativen

Der VW Bora ist eine interessante Alternative zu gängigen Fahrzeugen der Mittelklasse, da er technisch überzeugt und in Bezug auf die Motorleistung kraftvoll ausgestattet ist. Außerdem bietet er als Variant-Ausführung viel Platz und ist meist günstiger als ein ähnlich beschaffener Passat. Die anfällige Elektrik des Fahrzeugs sollte vor einem Kauf aber genau überprüft werden. Konkurrenten des VW Bora sind beispielsweise der Ford Focus, der Opel Astra und derAudi A3.
Hier finden Sie weitere Volkswagen Autotest Artikel.

 

   

 

Die neuesten VW Bora Autoanzeigen

Hama Universal Cockpithalter- Set Navi Halter Halterung neu OVP in 29223
Hama Universal Cockpithalter- Set Navi Halter Halterung neu OVP

Universal passend für viele Original-Navigations-Haltesysteme, neu, OVP. Flexibel anpassbarer Grundhalter zur Montage am Cockpit, für nahezu alle Fahrzeuge; universell passend für viele Original-Navig...

7 €

29223 Celle

Gestern, 16:22

VW Golf 1,4 16V Ansaugbrücke Saugrohr Drucksensor Seat Audi Skoda in 47475
VW Golf 1,4 16V Ansaugbrücke Saugrohr Drucksensor Seat Audi Skoda

VW Golf 1,4 16V Ansaugbrücke Saugrohr Drucksensor Seat Audi Skoda
 
Aus VW Golf IV 1,4 16V  Typ: 1J1   1390 ccm    75 PS 55 kW    Baujahr: 04. 06. 1999  Schlüsselnummer: 0603-419
 
 
Ansaugbrücke mit...

24 €

47475 Kamp-Lintfort

Gestern, 08:31

Achsmanschette 1 Stück in 49624
Achsmanschette 1 Stück

Länge: 109 mm, Material: Thermoplast, Gewicht: 0,44 kg, Innendurchmesser 1: 26 mm, Innendurchmesser 2: 78 mm
u.a. geeignet für: VW: Bora 4motion (1J),Golf 4 4motion (1J),Golf 4 Variant (1J),Golf 6...

6 € VB

49624 Löningen

24.05.2020

LED Rückleuchten Golf 4 und Bora Variant in 28844
LED Rückleuchten Golf 4 und Bora Variant

LED RÜCKLEUCHTEN VW GOLF IV 4 BORA VARIANT SCHWARZ

LED Rückleuchten VW Golf 4 Variant, Bora Variant

VW Golf IV Variant

Baujahr: 1997-2006

Ausführung: klar mit schwarzen Hintergrund

LED Standlicht...

200 €

28844 Weyhe

24.05.2020

VW Bora Schlachtfest 180089 in 25421
VW Bora Schlachtfest 180089

Hersteller: VW
Typ: Bora
Baujahr: 2001
Farbe: schwarz

Das abgebildete Fahrzeug ist stillgelegt und kann nur in Einzelteilen verkauft werden. Fast alle Teile sind noch vorhanden. Bitte fragen Sie uns...

VB

25421 Pinneberg

23.05.2020

VW Golf 1,4 16V AXP Peilstab Motor Ölmessstab VW 036115629J Skoda Audi in 47475
VW Golf 1,4 16V AXP Peilstab Motor Ölmessstab VW 036115629J Skoda Audi

VW Golf 1,4 16V AXP Peilstab Motor Ölmessstab VW 036115629J
 
Aus VW Golf IV 1,4 16V  Typ: 1J1   1390 ccm    75 PS 55 kW    Baujahr: 04. 06. 1999  Schlüsselnummer: 0603-419
 
 
Ölmessstab Komplett...

14 €

47475 Kamp-Lintfort

23.05.2020

Mehr VW Bora Autoanzeigen

 

Verwandte Ratgeber

Alle Volkswagen Auto-Ratgeber

Gebrauchtwagen kaufen - Ratgeber, Tipps und Checkliste

Tipps & Ratgeber: Wie Sie den Wert eines Gebrauchtwagens richtig einschätzen

Vorlage: Kaufvertrag - Auto

Fahrzeugteile-Lexikon


Bildquelle:
IFCAR