0 km

Uwe´s Märkte

Über die Firma

Die Veranstaltungsagentur Uwe's Märkte wurde 2007 von dem Export Kaufmann & Betriebswirt Uwe Klotz gegründet.
Uwe´s Märkte operiert mittlerweile nicht nur in Deutschland, sondern auch in Italien und den Arabischen Emiraten. Dank  Mehrsprachigkeit ist es kein Problem für uns auch außerhalb Europas tätig zu werden."The World is our playground".
Wir suchen im Rahmen unserer Social- Agreements & Fundations immer noch Locations bei denen ein Share Agreement möglich ist.
Let us try working together and the result will show us the way of future.
"Live and let live" and not everything in the own wallet.
 

Kontakt/Impressum

Herr Uwe Klotz

Uwe´s Märkte, Zur Mühle 71
26826 Weener

04953-9230921

Rechtliches

AGB


   Teilnahmebestimmungen für Aussteller                                                                        Stand: 01/2012

1. Für eine Fläche, die von der Fa. Uwe´s ® Märkte - im folgenden Veranstalter genannt -, dem Mieter
- im folgenden Aussteller genannt -, für eine Veranstaltung zur Verfügung gestellt wird, hat dieser eine
Standmiete an den Veranstalter zu zahlen. Die Höhe der Standmiete geht aus den jeweiligen Vertragsformularen hervor.

2. Die Standmiete muss so rechtzeitig vor der beantragten Veranstaltung beim Veranstalter eingehen, dass es diesem
möglich ist, dem Aufsteller auf postalischem Weg die Reservierungsbestätigung mit eventuell notwendiger Standnummer
zuzusenden. Ist dies dem Veranstalter aus zeitlichen Gründen nicht mehr möglich, so reserviert er die vom Aussteller
gewünschte und bezahlte Fläche, weiterhin obliegt es dem Aussteller, sich am Veranstaltungstag während der Aufbauzeiten
beim Veranstaltungspersonal nach der für ihn reservierten Fläche bzw. Standnummer zu erkundigen. Geht der
Aussteller dieser Verpflichtung nicht nach, behält sich der Veranstalter das Recht zur Weitervermietung der Fläche nach
der Aufbauzeit vor. Ein Anspruch auf Rückerstattung der Standmiete entfällt nach dieser Zeit.
3. Die Standreservierungen erfolgen in Reihenfolge des Zahlungseinganges.
4. Der Aufbau erfolgt zu den im Veranstaltungsformular angegebenen Zeiten. Der Veranstalter reserviert die gemietete Fläche bis zur Beendigung der Aufbauzeit und behält sich vor, diese anschließend anderweitig zu vergeben. Ein Anspruch auf Rückerstattung der Standmiete entfällt nach dieser Zeit.
5. Standabsagen betreffend Vertragsfreier Märkte nimmt der Veranstalter ausschließlich schriftlich bis zum Donnerstag vor der jeweiligen Veranstaltung entgegen. Eine Rücküberweisung der bereits entrichteten Standgebühr ist nur unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 6,- möglich. Gutschriften können in voller Höhe der bereits bezahlten Standgebühr ausgestellt werden und haben eine dauerhafte Gültigkeit. Vertragsplätze bleiben von dieser Regelung ausgenommen und bedürfen einer gesonderten Regelung (Siehe Kunsthandwerker Anmeldeformular Beiblatt).
6. Für Promotions-Stände, d.h. für Stände, die sich durch verkaufsfördernde Maßnahmen hervorheben, gilt eine von den allgemeinen Preisen abweichende Standgebühr. Der laufende Meterpreis beträgt hier –je nach Veranstaltungsort- mindestens  € 20,-.
7. Die mit Standnummer versehene Zweitschrift des Vertragsformulars ist am Veranstaltungstag bereitzuhalten, um einen reibungslosen Standaufbau gewährleisten zu können.
8. Sollte es dem Veranstalter am Veranstaltungstag nicht möglich sein, die beantragte und bezahlte Fläche zur Verfügung zu stellen, so hat der Aussteller einen Anspruch auf Rückerstattung der Standmiete. Dies gilt auch für den Ausfall einer Veranstaltung. Darüber hinausgehende Ansprüche gegen den Veranstalter -wie z.B. Verdienstausfall, Wegegeld, Reisekosten- können nicht geltend gemacht werden.
9. Aussteller, die gegen Aufpreis einen festen Marktstand buchen, können diesen in der Zeit von 07:00 - 16:00 Uhr zum Verkauf ihrer Waren nutzen. Die festen Marktstände sind nur auf vorher festgelegten Veranstaltungsflächen verfügbar. Wenn aufgrund höherer Gewalt (Sturm, o.ä.) ein Aufstellen der gemieteten Marktstände nicht möglich ist, hat der Aussteller Anspruch auf Rückerstattung des gezahlten Aufpreises.
10. Für Schäden (Gewalt, Diebstahl, Bruch, etc.), die den Aussteller auf dem Veranstaltungsgelände treffen, wird vom Veranstalter keine Haftung übernommen.
11. Der Aussteller hat grundsätzlich keinen Anspruch auf einen bestimmten Platz. Der Anspruch beschränkt sich auf die im Vertrag festgelegt und bezahlte Meterzahl.
12. Die Plätze werden vom Veranstalter bzw. dessen Personal zugewiesen. Eigenmächtiges Aufbauen ist verboten.
13. Der Aussteller ist verpflichtet, seinen Stand bis Veranstaltungsende geöffnet zu halten. Weiterhin muss vor, neben und hinter dem Stand die Verkehrsfläche vom Aufsteller sauber und in verkehrssicherem Zustand gehalten werden.
14. Das Befahren der Veranstaltungsfläche ist bedingt nur während der Auf- und Abbauzeiten erlaubt. Nach Beendigung der Aufbauzeit bis Veranstaltungsende ist das Befahren der Veranstaltungsfläche grundsätzlich verboten.

-2-
15. Der Verkauf von NS-Symbolen, kriegsverherrlichenden Schriften und Filmen, Hieb- Stich- und Feuerwaffen, jugendgefährdenden Schriften und Filmen sowie der Verkauf von lebenden Tieren ist verboten. Dies gilt auch für alle Arten von Nahrungs- und Genussmitteln, ausgenommen der vom Veranstalter schriftlich genehmigten.
16. Anfallende Abfälle sind vom Aussteller selbst zu beseitigen. Bei starker Verunreinigung oder Beschädigung der Veranstaltungsanlagen durch den Aussteller behält sich der Veranstalter die Geltendmachung etwaiger Schadenersatzansprüche gegen diesen vor.
17. Der Aussteller ist gemäß der Gewerbeordnung verpflichtet Name und Anschrift gut leserlich am Stand anzubringen.
18. Aussteller, die gegen einen oder mehrere Punkte dieser Teilnahmebedingungen verstoßen, werden sofort von der Veranstaltung ausgeschlossen, geschlossene Verträge sofort fristlos gekündigt und, wenn nötig, eine Räumung des Standes auf Kosten des Ausstellers durchgeführt.
19. Bei einigen Märkten wird für jeden Stand ein Reinigungspfand erhoben.
20. Das Reinigungspfand wird ab 15.00 Uhr bei Übergabe des gereinigten Platzes vor Ort gegen die Pfandmarke zurückerstattet.
21. Bei Verlust der Pfandmarke kann das Pfandgeld nicht rückerstattet werden.
22. Alle mündlichen Absprachen sind unwirksam. Änderungen des Vertrages oder Ausnahmeregelungen bedürfen der      Schriftform.
23. Gerichtstand ist Leer / Ostfriesland

Uwe´s ® Märkte
Inhaber Uwe Klotz                                                                                                       
Zur Mühle 71
26826 Weener
Tel.     04953-9230921
Fax.    04953-9230941
Mobil: 0175-5931774
St.Nr:  60/245/02099 Leer/Ostfriesland
www.ci-products.de
 

Widerrufsrecht

Widerrufsrecht
Widerrufs- & Rückgaberechte
Soweit Uwe´s Märkte im Namen der Veranstalter Dienstleistungen aus dem Bereich der Freizeitveranstaltungen anbietet,
insbesondere Eintrittskarten für Veranstaltungen, liegt kein Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB vor. Dies bedeutet,
dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht nicht besteht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar
nach Bestätigung durch RG-Veranstaltungen namens des Veranstalters bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der
bestellten Karten.

Widerrufsbelehrung
"Widerrufsrecht"
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder
- wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt
dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der
wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung und auch nicht vor Erfüllung unserer
Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß
§ 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung
des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Per Post:
Uwe´s Märkte
z. Hd. Herrn Klotz
Zur Mühle 71
D-26826 Weener

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen
(z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand
zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen
für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung
der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine
durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.
Paketversandfähige Sachen sind auf Ihre Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte
Ware der bestellten entspricht, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung
oder eine vertraglich vereinbarte Teilleistung erbracht haben. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur
Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung
oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung
Ihnen steht kein Widerrufsrecht zu, wenn bei der Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen die gelieferten Datenträger entsiegelt worden sind.

Wird Ihnen im Rahmen der Bestellung eine Ware übersandt, so haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte
Ware der bestellten entspricht, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs die Gegenleistung noch nicht erbracht haben.

 

Impressum

Uwe´s ® Märkte
Inhaber Uwe Klotz                                                                                                       
Zur Mühle 71
26826 Weener
Tel.     04953-9230921
Fax.    04953-9230941
Mobil: 0175-5931774
St.Nr:  60/245/02099 Leer/Ostfriesland
www.ci-products.de
 

Versanddetails und Zahlungsmethoden

Versandinformationen für Deutschland

Nachfolgende Angaben beziehen sich auf Lieferungen innerhalb Deutschlands.

Wir versenden per DHL (ehemals Deutsche Post). Wir berechnen stets nach den Bedingungen der DHL. Diese können Sie einsehen unter www.dhl.de.

Jedem Artikel, den Sie in unserem Shop bestellen, sind in unmittelbarer Nähe des Preises individuelle Versandkosten zugewiesen, die sich unter anderem nach Wert und Gewicht der Ware richten. Wenn sich bestellte Artikel in einem Paket versenden lassen, fallen die Versandkosten nur einmal an.

Nachnahmebestellungen kosten bei uns nicht mehr. Hinzu kommen jedoch Nachnahmegebühren der DHL in Höhe von derzeit 2,00 € pro Paket, die in der Höhe von uns nicht zu beeinflussen sind. Diese erscheinen nicht auf der Rechnung.


Versandinformationen für Lieferungen ins Ausland

Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail oder per Telefon, damit wir Ihnen die anfallenden Versandkosten mitteilen können. Wir berechnen stets nach den Bedingungen der DHL. Diese können Sie einsehen unter www.dhl.de.